Posts by Simsonmatze

    Ein Arbeitskollege hat dieser Tage mal erwähnt dass er beim Entrümpeln noch eine Schreibmaschine gefunden hat. Diese wollte er einer Heimatstube anbieten und, falls die ablehnt das Gerät verschrotten. Das konnte ich nicht zulassen und so fand heute eine Erika 9, Baujahr laut Seriennummer irgendwann mitte 1953 den Weg in meinen Haushalt.


    Nach gut 20 Jahren Lagerung im Keller (zum Glück im Koffer) etwas verschmutzt und das Farbband eingetrocknet, aber alles in allem Funktionstüchtig wie es scheint.



    Macht sich gut neben ihrer knapp 30 Jahre jüngeren Schwester "Erika 105", auf der ich meine Weihnachtskarten und sehr selten mal einen Brief schreibe.




    MfG

    Matze

    Beim Freiräumen einer Regalecke für mein "neues" in EF erworbenes Garagenradio hab ich einen kleinen Karton in die Hände bekommen. Drinnen war ein Scheibenwischermotor, vmtl. Wartburg. Soweit so unspektakulär, wäre da nicht der Briefumschlag, der mir dabei vor die Nase flatterte:





    MfG


    Matze

    Hatt ich auch gesehen. Waren diverse KFZ-Reste in mitelmäßig bis schlechtem Zustand.


    Aus der Erinnerung, ein Wolga M24 Limo, ohne Räder und mit diversen Fehlteilen an Front und Heck. Ein Wolga 24 Kombi, ohne Front (ganz ehrlich da hab ich kurz gezuckt) in schwarz mit der Aufschrift "Arbeiterversorgung" (alleine wo der mal im Einsatz war hätte mich interessiert), eine Wartburg 311/312 Camping Karosse und noch paar schlechter definierbare Sachen mehr. Und das ganze zu Verschenken!!!



    MfG

    Matze

    Wenn wir schonmal bei den flachen sind.


    Kommt einer in die Bäckerei:


    "Hallo! Das Ding da, bitte."


    Verkäuferin: "Das heißt Schnecke."


    "Okay Schnecke, das Ding da bitte!"


    MfG

    Matze

    Hi!


    Bilder verkleinern kannst du zum Beispiel mit dem Programm "paint.net"


    Den HP 500.01 gibt es ja auch von verschiedenen Herstellern. Ich hab einen aus dem Schwermaschinenbau "Georgi Dimitroff" Magdeburg, von welchem ist deiner?



    MfG

    Matze

    Glüwo ist mittlerweile eine Marke von MZA soweit ich weiß und dahinter verbergen sich, teilweise zumindest umgelabelte Leuchtmittel von Spahn.


    Du kannst ja alternativ mal versuchen ob du was vom Hersteller JAHN bekommst, die fahr ich teilweise in meinen Motorrädern (MZ ES u.A. müsste vom Sockel her gleich sein zum Trabant), bisher unauffällig abgesehen von einer, die mir aber warscheinlich ein defekter Regler gehimmelt hat.



    MfG

    Matze

    Hi!


    Das geht leider nur schwierig, da eine LED eigentlich nur "an" und "aus" kennt. Dimmen ist nur mit umfangreichen Schaltungen möglich.


    Du kannst aber versuchen dich mit einem umfangrichen Sortiment kleiner Widerstände möglichst nah an "aus" heran zu tasten.


    Ich vermute du möchtest die Rückleuchten dunkler haben als Bremsleuchten und NSL, dazu würde ich eher die "Helleren" LED mit einem passenden Widerstand für den oberen Spannungsgrenzwert ausrüsten. Das wären dann für die angegebenen 2V 120 Ohm statt den von mir oben errechneten 150 (die ja auch nur 124 Ohm sind, aber auf den nächstgrößeren Wert aufgerundet sind)


    MfG

    Matze