Posts by JOJOGS

    mit ner Feile frei hand, hab ich das noch nie gemacht. hab grad überlegt den Drehschieber am Spiegel zu planen und danach den Drehschieber mit Schleifpapier zu umwickeln und dann damit die Dichtfläche vom Vergaser zu planen.

    Moin Leute,


    Ich habe einen 28HB4-1, bei dem die Startvergaserdichtflächen geplant werden müssen. Wie geht man da am besten vor? Das Oberteil kann man ja gut mit feinem Schleifpapier auf dem Fenster, Spiegel etc planen, aber die Fläche vom Vergasergehäuse kann man ja nicht darauf legen..

    Ich hatte aber mal den Flansch verzogen durch fehlende Isolierplatte. Bin über den Harz gefahren und dann wurde er wohl zu heiß. Der Vergaser hat dann plötzlich Nebenluft gezogen am Flansch, was vorher definitiv nicht war.

    Kerzenbild ist ja nicht gleich Kerzenbild. Wenn du lange Autobahn mit Vollgas gefahren bist und dann direkt den Motor ausmachst ohne viel Leerlauf und Stadtverkehr, dann wäre es für dein Problem aussagekräftiger.

    Hört sich irgendwie nach Bowdenzug an. Schau da noch mal ganz genau wie er verlegt ist und ob der Bolzen der die Feder hält noch in Ordnung ist. Ansonsten würde ich auf Flansch nicht plan bzw Dichtung im Arsch tippen.

    wenn man im neuen Schwimmerkammerdeckel den alten Zylinderschwimmer nehmen will, dann muss man ne zweite Dichtung nehmen. Der neue Deckel hat so wie ich es verstanden hab ja eine tiefere Dichtflächte, damit das Ventil höher sitzt.

    Interessant, ich frage mich wie die Kappe aufgebaut ist und ob man die nachträglich montieren kann.


    Mit den Schwimmern habe ich rausgefunden, dass dann auch der Schwimmergehäusedeckel verändert wurde, damit der Trommelschwimmer past. Da wurde wohl die Dichtfläche vom Schwimmernadelventil abgesenkt um 0.8 mm oder so.

    Also ist der Trommelschwimmer + veränderter Schwimmergehäusedeckel bei allen 28HB nachrüstbar.

    Moin Leute,


    ich habe hier einen 28HB3-1 und einen 4-1 liegen. Ich hab mal gelesen, bis auf das Luftsteuerventil und dem Schlauchnippel am Flansch sind die baugleich. Allerdings hat mein 3-1 einen Zylinderschwimmer und mein 4-1 den Trommelschwimmer gehabt. Außerdem war beim 4-1 die Drosselklappe anders gelagert. Hinten zur Schwimmerkammer war das Gehäuse geschlossen. Weiß jemand ob das so original war?

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Oder du regenerierst ihn erstmal

    Noch mal zum Thema neu ausbuchsen. Ich hab leider keine Standbohrmaschine und mit dem Handbohrer+Halterung ließ sich irgendwie auch keine grade Bohrung erziehlen. Hat einer eine Idee, wie ich eine grade Bohrung hinbekomme, ohne Standbohrer?

    Hallo Leute,


    Mir ist vor kurzem ein 28HB4-1 in die Hände gefallen, leider fehlt das Gestänge, womit das Luftsteuerungsventil betätigt wird. Auf den Bildern sieht es so ähnlich aus wie Teile von der Wartburgkupplungsbestätigung. Weiß da jemand mehr drüber? Als Vergaserteil hab ich das Gestänge nirgends zum Kauf gefunden..

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Habs noch mal eingepflegt.

    Ich habe von meiner letzten Regenerierung mal ein kleines Video gemacht. Vielleicht hilft es jemandem. Es ist soweit eigentlich alles erklärt. Bin natürlich kein Fachmann, also nur auf eigene Gefahr.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.