Zu hoher Verbrauch

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • Hallo miteinander,
    seit etwa einer Woche habe ich meine eigene Pappe angemeldet. Ich bin erst 18 und das ist mein erstes Auto. Ich habe einen 601er Kombi, Baujahr 87. Das ist ein tolles Auto und es macht wirklich Spaß, es zu fahren. Jedoch scheint mir der Verbrauch von 10Liter/100km zu hoch (im Vergleich zu dem, was andere hier im Forum verbrauchen). Ich fahre normalerweise niedertourig und gebe nur bergauf Vollgas. Wenn ich parke, sind danach immer schwarze Flecken auf dem Boden, da scheint also was auszulaufen.


    Könnt ihr mir bei der Fehlersuche helfen? Bis jetzt hab' ich noch nie an 'nem Auto rumgeschraubt, aber ich denke das wird sich ändern...


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

  • :winker:
    Lass den Benzinhan offen, Motor aus und schau vorne drunter. :staun:
    Wenns tropft- läuft, dann ist dein Schwimmer verstellt oder verbeult oder undicht. :verwirrter:

  • Na dann herzlich willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zu richtigen Fahrzeug :zwinkerer:.


    Nun zu deinem Probem. Erstma sind 10l wirklich zu viel, wobei man sich auch nicht an Verbräuchen von 5l orientieren sollte. Die Ursachen können viele verschiedenen sein.


    Ich zähle mal ein paar auf:
    1. Irgendwo ne Undichtigkeit auf dem Weg zum Vergaser.
    2. Vergaser/ -flansch undicht oder Vergaser falsch eingestellt.
    3. Abgasanlage "zugesottet".
    4. Motor irgendwo undicht usw.


    Mein Tip daher, auf jeden Fall solltest du dir das WHIMS besorgen (eBay oder online hier) da stehen schon viele nützlichen Sachen drin. Dann solltest du dir eventuell jemanden suchen, der selbst schon länger Trabi fährt. Und auch die Forumssuche ist eine gute Hilfe :zwinkerer:

  • Das niedertourige Fahren ist schonmal grundverkehrt.
    Das kostet unnötig Kraftstoff. Das ist nur für den 4T richtig.
    Vollgas gibt man auch nicht während des Beschleunigens, sondern tritt mit steigender Drehzahl das Gaspedal durch. Sonst pustest du nur den Kraftstoff durch den Auspuff.
    Möglichkeiten für einen erhöhten Verbrauch gibt es unzählige.
    Wenn du deinen Schwimmer eingestellt hast und Vergaser und Zündung stimmen, arbeite an deinem Fahrstil.
    Ich halte es so:
    1.Gang bis ca 20km/h
    2.Gang bis ca 45....55km/h
    3.Gang bis ca 70....75km/h
    4.Gang Dauergeschwindigkeit ca 90...100km/h.


    Das sind aber nur grobe Werte fürs hochschalten bei normaler flotter Fahrt.


    Im Gebirge sollte man z.B. bei diesen Geschwindigkeiten spätestens herunterschalten.

    Welchen Vergaser hast du?
    Was hat dein Motor runter?
    Viel Stadtverkehr?

  • Mein Motor hat irgendwas mit 14.000 km runter, wahrscheinlich 114.000 km. Die Anzeige ist ja nur 5stellig und der Vorbesitzer konnte mir nicht mehr sagen.


    Ich wohne ca. 5km (160 Höhenmeter) von der Stadt weg. Dorthin fahre meistens Kurzstrecken, aber in der Stadt selbst bin ich nicht allzuviel unterwegs. Bei meiner 10-Liter-Messung waren auch 80km Autobahn dabei.


    Was für einen Vergaser ich hab, kann ich leider nicht sagen. Woran kann ich das erkennen und was war denn bei Baujahr 87 Standart?


    Das WHIMS hab' ich mir schon besorgt, allerdings ist das aus den 70er Jahren und ich konnte noch nicht aus den anderen Foreneinträgen herauslesen, ob ich jetzt den im Buch beschriebenen oder einen anderen, z.B. Sparvergaser habe.


    Bei meinen Eltern ist das mit dem Trabi-Fahren schon ein bisschen her und die haben auch nie selbst großartig was gerichtet. Ansonsten sieht's hier im teifsten Westen wahrscheinlich ein bisschen mau aus mit Hilfe.


    Aber vielen Dank schonmal für eure schnelle Hilfe! Den Tip mit dem Benzinhahn werde ich morgen mal versuchen.

  • Der Typ steht auf dem Vergaser drauf.
    Die verschiedenen Vergaser findest Du zudem in der Online-Version des neueren WHIMS unter Vergaser.

  • 87´, da hast du sicherlich den berühmten Sparvergaser :zwinkerer: da liegen die 10 Liter nicht am Vergaser. Ich hatte bei meinem Sparvergaser ein Verbrauch von 7,5 bei krasser Fahrweise. Jetzt hab ich den 28 HB 2 und knapp 9 Liter Krafstoffdurchsatz :heuli2:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Also, so wie das Bild vom Sparvergaser im WHIMS von 1990 auf der Hompegae vom Trabiteam Löbau-Zittau aussoeht, hab ich wohl den. Ich hab' mich nämlich zuerst dumm und dämlich nach dem alten Vergaser gesucht und gedacht, da passt doch irgendwas nicht... Ich werd' morgen aber trotzdem nochmal nach dem Typenschild schauen.

  • Hallo miteinander,
    ich habe gerade eine Folie unter den Motor gelegt und den Benzinhahn aufgedreht. Morgen früh werde ich mal nachschauen, ob da was ausgelaufen ist. Zum Reparaturversuch werde ich aber frühestens am Wochenende kommen, vorher habe ich leider keine Zeit. Ich melde mich, wenn es was neues gibt.

  • :winker:


    Hoffentlich hasten nicht auf Reserve stehen.


    Eigentlich reicht es wenn du 1-2 min Drunterschaust... :augendreh:

  • ich hab jetz auch ma meinen verbrauch ausgerechnet... also 4,5 liter sind doch echt nich schlecht, wa?

    ich hasse das leben u das leben hasst mich!

  • erstens bezweifle ich das!!! :augendreh:
    zweitens was hilft Kai.Pf das weiter?


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • ich bin doch nich blöd! mein trabi frisst jeden tag 2 liter für die 45 km, die ich fahre.

    ich hasse das leben u das leben hasst mich!

  • das is doch prima :top:... versuch auf 3 liter zu kommen und investier das gesparte geld in neue kolben oder neuen motor... *wechlach :augendreh:


    :winker:

  • Was ihr wohl habt,
    ich bin heute 750 km mit meinem 601er Kombi (Bj. 89) gefahren, das ist echt Klasse und macht Spass. Hatte dabei einen Verbrauch von runden 10 Litern (Autobahn). Ist zwar Käse, aber wer fährt schon mit 80 auf der Autobahn??? Ärgerlich ist nur das Tanken nach 200 km :-(


    Aber, tortz meines Sparvergasern verbraucht meiner 8 - 9 Liter (neuer Motor) regelmäßig. Ist zwar ein wenig viel, kann ich aber nicht ändern und ich liebe den trabi trotz dessen

  • auch wenn ich zum leichengräber werde:
    hab jetzt leihweise nen anderen spaßvergaser dran, zylinderkopfdichtung ist erneuert und der benzinhahn ist auch dicht - und siehe da, der verbrauch sinkt!
    bin heut 165 km gefahren - meistens vollast - und hab "nur" um die 12 liter verbraucht :D

  • Also ich muß sagen, dass die Verbräuche extrem unterschiedlich sind...
    Würde sagen macht mal Spindluder net so runter, denn 4,5l sind durchaus mit dem Sparvergaser machbar. Ich selbst hab im Jahresdurchschnitt 6,7l und laut Vorbesitzer hat meiner auch schonmal nur 4,7l genommen. Kommt also viel auf die Fahrweise an...!
    Und Joey_A der Kommentar ist etwas unangebracht, denn bei einem geriungeren Verbrauch von nur 2l kann ich mir bei einem Motortenpreis von rund 500€ alle 30000km nen neuen Motor rein hängen. (Benzin ist teuer!)
    Daher bevorzuge ich auch den Sparvergaser... ;)
    Will hier keine riesen Diskussion vom Zaun brechen, find es aber auch net gut wie du gleich über Spindluder hergefallen bist...*gg*
    In diesem Sinne Gruß an alle.

  • Der Sprit verbrauch ist von vielen Factoren abhängig!Ich habe mit meinen Kombi Bj 89 im Harz mit vier Personen rund 6liter verbraucht und bei stadt und land war ich bei 5,5liter im schnitt!wenn ich aller dings nur immer meine 2km zur arbeit und wieder heim fahre dann bin ich auch mal bei 7 bis 7,5liter!Was aber auch normal is weil der motor ja nicht mal richtig warm wird!
    Habe auch den Sparvergaser drin und bin halt auch der meinung das man je nachdem einen sehr niedrigen spritverbrauch erreichen kann wie zum beispiel spindluder!
    Es kommt auch mit drauf an ob warm oder kalt!Das spielt auch mit eine rolle wenn auch nicht so ne große aber dennoch kann es da unterschiede geben!
    Kai.Pf was tankst du eigentlich?

  • Spindluder wie hast du das errechnet?
    Halbwegs genau wirds nur wen du 100km fährst vorher volltankst und hinterher wieder voll tankst. Den Peilstab das ist nur ein schätzeisen.
    Außerdem wie genau geht der Tacho und welche Reifengröße ist montiert?
    Alles Faktoren die ma berücksichtigen sollte bevor man mit Verbräuchen um sich schmeißt :zwinkerer:
    Eine andere als die originale Reifengröße und ein Tacho mit ausgelutschter oder eben sehr straffer Feder kann schon den einen oder anderen Liter in der Verbrauchsermittlung ausmachen.


    Wir hatten das schon so oft. Mit nem Sparvergaser sind 5-8 Liter normal und mit altem 6-9 Liter, alles je nach Fahrweise.Unter Volast dauerhaft auch mal 1-2 Liter mehr.
    Alles darüber oder darunter kann man ja mal nachsehen bzw Einstellungen kontrollieren und ggf korrigieren.


    Also Volltanken, Strecke mit unterschiedlichen Lastzustanden fahren und dann wieder volltanken. Alles andere wird nur ne grobe Schätzung. :top: