Digital-Kamera

  • Ich will mir demnächst ne neue Digitalkamera zulegen. Meine Jenoptik gefällt mir nicht mehr und macht drin scheis-bilder.


    Was habt ihr so für Kameras? Seid ihr zufrieden damit? Bzw. von welcher könnt ihr abraten?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Moin Anne ,


    ich persönliche besitze seit 1 Jahr die Sony DSC-W12, das Sondermodell der W2. Die Cam hat 5.1 MegaPixel und macht sehr gute Bilder in (fast) allen Lebenslagen. Nachfolger sind die W5 (W15) und die W7 dann mit 7 MegaPixeln (W17). Die Sondermodelle haben jeweils 2x 2 Akkus (also 1 Paar als Ersatz), Ledertasche und natürlich Ladekabel und 2 Anschlusskabel (USB- und Cinch-Composite-Kabel)
    Ein weiteres, sehr gutes Modell aus der gleichen Familie ist die P200 mit 7.2 MegaPixeln. Einfach mal z.B. bei Amazon schauen... :top:
    Empfehlen kann man auch die Ixus-Familie von Canon oder die Casio Exilim Reihe.

    Die Stoßstange ist aller Laster Anfang...

  • Seh ich auch so, ich habe eine Casio Exlim z500 - die hat 5MPixel und macht spitzen Bilder!
    Bin supi zufrieden damit, besonders gefallen tut mir auch das bei den Exlim allgemein sehr großen Displays!! Sie ist einfach zu handhaben, und hat alles was mach brauch! Bilder werden auch im dunkeln sehr gut, und Videos sind ebenfalls spitze für ne digicam!


    Ansonstn, kenn ich Sony und Canon auch nur als gute Marken!



    MAtt

  • Servus.


    Also ich hab seit 2,5 Jahren ne Canon Digital Ixus 500, mit 5 Megapixel.
    Ich bin voll zufrieden mit dem Teil. Die Bilder sind Hammer in der auflösung und sehr farbecht (finger weg von Billig Kamaras .... da kriegst du zwar meistens viele Megapixel für wenig Kohle die Bilder haben aber meist irgendeine Macke in der Farbtreue (persönliche Erfahrung, aber vieleicht irre ich mich).
    Ich finde 5 Megapixel völlig ausreichend, ich kann mit meinem Drucker locker A4 auf Fotopapier drucken und sehe noch keine verpixelungen. Außerdem müllt man sich mit 7MPix-Bildern ganz schön die Festplatte zu.


    Nachteil der Canon: sie hat noch die alte Sensortechnik .. die ist also ein wenig lichtschwach. Da mußt du halt eher mal den Blitz verwenden wenns dunkel wird, oder halt ein ruhiges Ärmchen beweisen. Die neueren Geräte (Canon DigitalIxus 50) dürften das aber nich mehr haben.


    Der Akkku hält für ca 100 bis 200 Bilder (je ob mit oder ohne Blitz) und du kannst die billigen CompactFlash Karten verwenden, da kriegst du heute für 50€ schon 1GB. :top:


    Ich würd die Canon auf jeden Fall wieder kaufen.
    Mein Tip kauf die eher ne 5MPix von men Markenhersteller als ne 7Mpix von irgend einem NoName anbieter, Du kommst auf jeden Fall besser. :top:


    Gruß, Waldmoos.

  • Wobei die Pixel bei billigen Geräten noch interpoliert sein könnten.
    Ich knipse mit 3 MP, reicht m.E. völlig aus.

  • Meine Kamera habe ich schon etwas länger, eine Pentax Optio S, 3 Megapixel.
    Vorteile:
    Kleiner als ´ne Zigarettenschachtel (können andere heute auch),
    kleines, aber recht ordentlich erkennbares Display,
    sehr schnelle Auslösung, gut für Schnappschüsse,
    für die Größe phänomenaler Akku, damit habe ich in einer Serie 250 Fotos geschossen,
    optischer Zoom, digitaler ist Murks,
    neutrale Farbwiedergabe


    Nachteile:
    Bedienelemente etwas fummelig (beim Nachfolger besser)
    max. Belichtungszeit 1 sec. (Nachfolger 4 sec)
    hätte mir mehr manuelle Einstellmöglichkeiten gewünscht, Automatik funktioniert aber gut.
    Für professionelle Fotos ist die Optik zu klein.


    Unterm Strich eine Empfehlung wert, vor allem die aktuelleren Modelle.
    Die Kamera macht vernünftige Bilder, der Preis ist angemessen.

  • abraten, ganz einfach billigkameras :lach:


    hatte erst eine yakumo (damals die billigste, die es vor 2 jahren gab für 130€ (3MP))


    tjo das ende der kamera: sie hat einfach die linse eingefahren, bei normalen fotografieren!!! und hat sich nich mehr abschalten lassen. naja, hab ich halt einfach den akku raus genommen -> tot der kamera .... die hatte nur noch pixelfehler aufm display ...


    so nu hab ich eine Kodak Easyshare cx7525 is ganz gut und reicht ...


    und nochn tipp: oft ließt man, man solle eine kamera von einer firma holen, die schon früher kameras hergestellt haben ... weil die haben die bessere optik (kommt ja nicht nur auf die auflösung an)

  • ich hab seit 2000 eine Casio QV-3000EX


    das war damals eine der ersten Cameras mit 3.3MP... wenn nicht sogar die erste :zwinkerer:


    ich bin immer noch zufrieden mit der Camera, die Bilder sind :top:


    schlecht ist die Größe, und das für heutige, modernere Cameras hohe Gewicht... :heul:


    die gibt´s öfter mal bei ebay... für um die 100 Euro inkl. Zubehör


    NP damals: 1300 DM


    die Nachfolgekameras QV-5000EX hatten dann schon den Adapterring für ein Austausobjektiv (Weitwinkel)

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Ich hab die Casio Exlim z40.
    Einfach super.
    Die kammera ist jetzt 1,5 Jahre alt und hat kaum an wert verlohren.
    Achso hat 4,0 Mp und 3x optischen zoom.
    Achte beim Kauf auf die anzahl des optischen ( nicht digitalen)zooms. je mehr desto besser.


    Gruß Hanni

  • habe mir heute eine Nikon Coolpix 7600 zugelegtmit 7,1MP inkl 512MB karte mit zoom und für R6 Batterien bzw. Akkus. Werde die nächsten Tage testen und werde dann Bericht erstatten


    Digicams von Pentax glaube S60 soll auch Top sein. Die Exlim ja sowieso aber da ist der Preis etwas sehr hoch finde ich

  • so habe mal ein bisschen ausprobiert und muss sagen schlecht, wenn nicht sogar sehr schlecht, ok ich bin da wohl ein wenig zu kritisch und neige auch dazu das ich immer etwas auszusetzen habe.
    Die kleine Bauform gefällt mir das die Camera einen sucher hat, für normale Batterien gedacht ist und Zoomt.
    Die schlechten Seiten, wenn ich ein Fotogemacht habe dauert es circa 12 sek. bis die camera ein nächstes macht also im normalem Modus. Sie macht mächtige geräusche ( Zommen meine ich nicht) ,mann kann den Monitor nur im Menu ausschalten, Sie macht viele unscharfe Bilder. Man kann keine ISO/DIN und keine Belichtungszeiten einstellen.


    Und das für 280 Eus!!

  • gib sie zurück und kauf dir für 50€ mehr ne exlim....
    das klingt wirklich übel was du da so erzählst, und die exlim ist, muss ich sagen, echt top für ne digicam.


    Habe ganz selten mal verwackelungen oder unschärfe, und das speichern oder auslösen geht echt schnell.

  • hab ne canon ixus 50
    :top:
    nur zu empfehlen, schöne bilder , nix dauert zu lange beim knipsen
    und der preis von 300€ geht och

  • zurück gebe ich sie auf jeden fall. in leipzig bei saturn wurde mir ne Pentax optio 260(oder so) angeboten, mal sehen. die exlim und die ixus hatte ich auch schon in den händen. bei der nikon war aber ein speicher inklusive, das war woll ein grund sie zu nehmen.

  • Quote

    Original von Drehschieber
    ..... war aber ein speicher inklusive, das war woll ein grund sie zu nehmen.


    Speicher sollte heutzutage kein Kaufgrund mehr sein. Der ist mittlerweile echt billig.


    Aber von Nikon hätte ich echt gedacht das die mehr drauf hätten, na so kann man sich irren.


    Gib den scheiß auf jeden Fall zurück ....... am besten noch ne show im Laden machen, dann kriegst du vieleicht eine geschenkt. :zornig: :zornig: :grrr: :bäh: :heuli2: :tkopf: :bäh: :zornig: :grrr: :schock:


    Gruß, Waldmoos.

  • Nikon ist ansich ja auch nicht schlecht. Habe die F55 (für ne digitale reichts noch nich :grinser: ) und die macht richtig gute Bilder. Legen aber wohl nicht so viel Wert auf die kompakten Digi-Cams... :/


    Wo wir grad dabei sind, wenn genug Geld vorhanden ist, dann würde ich eine Spiegelreflex vorziehen. Die Canon EOS gibts bspw. auch schon für unter 1k...
    Ok, die kannste dann nicht unbedingt in die Hosentasche stecken, dafür haste aber viele Möglichkeiten und die Bild-Quali is mit Sicherheit auch besser als bei den Kompakten.
    Aber kommt eben drauf an was man machen will. Für 'mal so' reicht dann auch ne Kompakte :)

  • Kann mich einfach nicht entscheiden :verwirrter:was für ne Cam ich mir hollen soll. Habe die Casio Exilim Z750 sie ist wirklich gut (350€), Bildspielereichen, sucher. Bei Saturn in Leipzig wurde mir die Konica Minolta Dimage X1 wärmstens empfohlen (werbung 269€) leider ohne sucher. Sie hat 8MP Anti Shock und macht auch sehr gute Bilder, es dauert zwar etwas länger aber in der nacht sofortige spitzen Bilder.



    Was sind so die Hauptmerkmale , auf was man achten sollte??


    Kann mich nicht entscheiden :hä:!!


    @ Waldmoos: mir hat sie gar nicht zugesagt, ist halt ansichtssache. Geschenkt wäre gut dann würde sie bei Ebay landen. Aber ob man das heite noch schaft durch ne Show was kostenlos zu kriegen?? :lach: schön wärs!

  • @ Stahlente


    Auf Grund des Preis/Leistungs/Verhältnisses habe ich mich deshalb 2003 lieber für eine analoge Spiegelreflex entschieden. Das ist eine Minolta Dynax 4 im Angebot damals für 199,00 Euro, selbst heute kosten die preiswertesten Digi-Spiegelreflex nicht unter 600,00 Euro oder? Nach jetzt ca. 2000 Bildern kann ich nur sagen: Spitze! :top:


    PS: Und Analog ist und bleibt eben das "richtig" Fotografieren, aber jetzt wird es subjektiv... :grinser:

    Trabant.... man gönnt sich ja sonst nichts!

  • Für ne vernünftige Spiegelreflex (digital) würde ich persönlich mind. 1k - 1,5k veranschlagen. Unter 600 gibts (soweit mir bekannt) nix vernünftiges bzw. wenn dann nur ältere und gebraucht.
    Analog geht auch, aber ich finds besser, wenn man die Fotos gleich auf den Laptop ziehen und die Guten von den Schlechten aussortieren kann. Außerdem kann man die digitalen Fotos dann auch 'entwickeln' lassen. Mein Onkel macht das so und die digitalen Fotos auf Papier sehen teilw. sogar besser aus als von einer analogen Kamera.
    Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden, was er wie machen will. Möglichkeiten gibts genug :)

  • Ich grab das alte Thema hier mal aus und stell die Frage neu,da in den letzten vier Jahren bestimmt 1-2 neue Kameras auf den Markt gekommen sind ;)


    Ich möchte mir eine neue Kamera zulegen nur weiß ich nicht so recht welche :schulterzuck:
    Wert würd ich auf Schnelligkeit legen,um auch mal paar Schnappschüsse machen zu können.
    Preislich würd ich bis 200eus anlegen wollen.


    Was könnt ihr empfehlen?