Laser-Rost-Entfernung

  • Laser-Rost-Entfernung


    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Erst werden die Augen gelasert und anschließend ist die Karosse dran.


    Na wenn das nichts ist. :-D

  • Irgendwo ist bestimmt der Hacken. sieht aber interessant aus. So ein gleichmäßig verrostetes Teil lässt sich aber perfekt Sandstrahlen. Vorteil?
    wenns lackiert ist gehts dann immernoch?

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Irgendwo ist bestimmt der Hacken. sieht aber interessant aus. So ein gleichmäßig verrostetes Teil lässt sich aber perfekt Sandstrahlen. Vorteil?
    wenns lackiert ist gehts dann immernoch?


    Geht alles. Der Laser kann durch den Temperaturschock so fast alles entfernen. Vorteile für den 0815 Schrauber erst mal nicht. Bei Formen für Spritzgussmaschinen, Optiken von Teuren Geräten usw. hat es sich durchgesetzt, ist aber nicht oft anzutreffen.
    Die Kosten sind hoch! Bei 37 - 45 Wirkungsgrad, Gaskosten (wenn CO2 Laser) und Stromkosten sind nicht zu unterschätzen.
    Dazu noch die Wartung der ganzen Geschichte. Spiegel und Optiken Müssen exakt stehen und sauber bleiben ... das ist eine Wissenschaft für sich...


    Es könnte sich in den nächsten Jahren weiter verbreiten, So wie das Laser Schweißen und Laser Schneiden früher aufgekommen sind. Jedoch wird das nichts was Privatanwender reihenweise besitzen.


    Gruß Sascha

  • Nur sind das in dem Video keine CO2-Laser. Die laufenden Kosten bei den verwendeten Faserlasern sind auch nicht so hoch, da es keine Wartungskosten gibt. Strom braucht eine Strahlanlage auch.
    Kompressor, Aufbereitung und Absaugung sind in Anschaffung und Unterhalt auch nicht billig.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Deswegen schreibe ich ja das " (Wenn Co2 Laser)" ...
    Keine unterhaltskosten kann man da auch nicht sagen.
    Wenn die Lasertechnik günstiger wird ist es sicher eine alternative.


    Gruß Sascha

  • sieht spannend aus, aber mit dem Laser möchte man privat lieber nicht rumfuchteln...
    Wenn ich da an die Sicherheitsvorkehrungen denke, kann der Laser auch 5EUR kosten und es würde sich nicht lohnen ;)

  • Dann sollte man privat aber auch nicht schweißen, flexen oder Kartoffeln schälen.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Ja aber fast alle anderen Werkzeuge sind deutlich ungefährlicher. Für das Teil braucht man auf jeden Fall einen Laserschutzbeauftragten. Ich möchte da nicht in der Nähe stehen wenn jemand das Ding einfach so verwendet.