Im Netz gefunden

  • nagut, jetzt können wir es ja zugeben... "Das war ALLES so gewollt." (von der Dessauer Polizei) :grinsi::top:


    Dessau, wie früher... :grinsi::grinsi::grinsi:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Hiermit distanziere ich mich in aler Form als Dessauer von dieser... , die leider in Dessau wohnt. (hoffentlich nicht mehr lange!!!)


    http://rtl-now.rtl.de/nanny.php?film_id=9183&player=1&na=1


    :tkopf::dududu: :roteaugen: :zornig::staun::schock:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Oh ja das ist ne schweinerei :zornig: :zornig: :zornig: Mann muß immer erstmal bei sich selbst anfangen die Fehler zu suchen und nich alles auf denn klein schieben.....Der arme Junge.....


    Das sind die richtigen Weiber schon mit sich selbst überfordert und denn aber 3 Kinder haben von 3 verschiedenen Vätern...... :doh: :doh: :doh:


    Mfg Niko

    Im Osten geht die Sonne auf, und im Westen geht sie unter...... :freude:

  • Hat aber irgendwas....... :top: :top: :top:


    Mfg Niko

    Im Osten geht die Sonne auf, und im Westen geht sie unter...... :freude:

  • Post by Zingster601 ().

    The post was deleted, no further information is available.
  • @ pbase
    wenn ich mich nicht Irre stand der Trabant schonmal bei ebay zu versteigerung.....Ich sage mal so er ist sehr speziel und nicht für jedermann..... :winker: :winker:


    Trabant
    Die Rechten sind überall... :verwirrt: :grinsi: :verwirrt: :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi:


    Mfg Niko

    Im Osten geht die Sonne auf, und im Westen geht sie unter...... :freude:

  • Habe besagten Trabant auch schoneinmal gesehen, er hieß Gestapo Trabant, was mich alelrdings verwirrt ist dass auf der Seite ein Wehrmachtskreuz ist und die Gestapo das doch garnicht benutzte oder?
    Allgemein wer kommt auf die Idee einen Trabant, ein eindeutig Sozialistisches Auto mit einerm NS-Design zu ''schmücken''?

  • Richtig, das Kreuz ist von '39 bis '45 Emblem der Wehrmacht (und nur der Wehrmacht) gewesen.


    Das der Trabi einen Rechtsruck bekam, haben wir doch bei der Wüstenratte mit der Palme schon gesehen.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Naja ich find das mit dem design nich so schlimm, jeder so wie er denkt, vollkommen okay, meiner meinung nach. Da find ich die Pappen mit Ami-Flagge drauf unpassender!!!

  • Sasch: Das mit dem Afrikakorpstrabi hatten wir schon :schnarchnase:
    @all: unterlasst doch bitte eure Vorurteile!! Bissel mit der Geschichte befassen!
    Das Kreuz gab es übrigens schon im deutschen Reich! :winker:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Was hat der grüne Trabi bitte mit Geschichte zu tun? Na und Vorurteile? Wenn ich mir die beiden WKII Hüte auf der Hutablage so anschau... :augendreh:


    Und mit Geschichte befassen? Ich weiß zumindest, das das deutsche Reich von 1871-1945 bestand.
    Man unterscheidet hierbei in drei Epochen, von 1871-1918 das deutsche Kaiserreich, von 1919-1933 die Weimarer Republik und von 1933-1945 dem Nationalsozialismus (darum spricht man ja auch bei der NS-Zeit vom "3.Reich")
    Offiziell war die Staatsbezeichnung wärend der gesamten Zeit "Deutsches Reich".


    Das Türemblem des Trabis ist definitiv ein Kriegssymbol. Tauchte erstmalig im WKI auf, aber nicht in dieser Form. War einfach nur ein schwarzes Kreuz...


    Wie auch immer, der Trabi ist definitiv nach 45 und damit besteht absolut kein historischer Zusammenhang :zwinkerer:


    Mein Fazit: Braucht kein Mensch son Blödsinn :zwinkerer:


    Chrom

  • Ich habe auch nie behauptet, das Trabi und das Symbol im geschichtlichen Zusammenhang stehen! Mit dem deutschen Reich hast du Recht Chrom, war von mir falsch ausgedrückt. Ich meinte natürlich das Kaiserreich!
    Das Balkenkreuz (wie auf dem Trabi) tauchte so 1917 bei den Fliegern und Panzern auf! Mir geht es aber auch nicht darum ob und wo her das Symbol kommt, sondern das mich diese Vorurteile nerven! Bei uns hat jemand schicke Iron Cross (kann ja jeder übersetzen) Felgen aufm Passat...is er deswegen ein Nazi? Unser [lexicon]IG[/lexicon] Name steht in Altdeutscherschrift auf dem Aufkleber...sind wir deswegen Nazis? Das Eiserne Kreuz verwenden wir auch...sind wir deswegen Nazis?


    @Chrom:

    Quote

    Mein Fazit: Braucht kein Mensch son Blödsinn :zwinkerer:


    Nuja...da müsstest du aber mal ganz ruhig sein :zwinkerer:
    MEIN Fazit: jeder wie er will und wies ihm gefällt :winker:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Naja, erstmal zum "Iron Cross":
    Die Geschichte ist ja nix statisches, heute ist das Ding ein beliebtes Symbol der amerikanischen Chopper und HotRod Kultur und hat damit seine politische Aussage verloren. Das is wie mit dem Hakenkreuz - war ja auch mal nen Sonnensymbol. Die Bedeutungen können sich also ändern. Hab auch son Ding in klein am Spiegel (also son iron cross) - ganz ohne politische Aussage....


    Dann die Runenschriften:
    Find ich auch schöner als Normschrift, spar sie mir aber oft um eben nicht einen bestimmten Eindruck zu vermitteln - ein Eindruckt der durch Schrifttypen dieser Art ja oft erweckt werden soll. Aber ob man mit nem altdeutschen Schriftzug gleich ein Nazi sein muß? Eher nich...


    Es ist auch müßig, ein paar eher kleine Details aufzudröseln. Ist halt oft der Gesamteindruck. Und der ist, kommen wir zurück zum grünen Trabi, doch "recht" eindeutig.


    Und das ich lieber still sein soll? Mit meinem Trabi verunglimpfe und glorifiziere ich nichts und gebe auch kein politisches Statement ab - ist nochmal ne ganz andere Baustelle, unabhängig davon ob mans nu [lexicon]MAG[/lexicon] oder nich :zwinkerer:


    Chrom

    Edited once, last by Chrom ().

  • Sasch: Das mit dem Afrikakorpstrabi hatten wir schon :schnarchnase:


    Ist mir bekannt, aber anderen vlt. nicht.

    Bissel mit der Geschichte befassen! :winker:


    Danke gleichfalls! :D

    Das Balkenkreuz (wie auf dem Trabi) tauchte so 1917 bei den Fliegern und Panzern auf!


    Das Balkenkreuz der Flieger war viel schmäler und hatte einen weißen Rand rinsum. Ohne die schwarzen Winkel. :bäh:


    Und zum Thema Vorurteile:
    Warum sollte jemand Embleme verwenden, die mit dem Dritten Reich in Verbindung stehen, wenn er nicht's damit am Hut hat?
    Oder würde hier einer auf die Idee kommen einen Kübel im U.S.-Marine-Style zu kreieren, der die Amis nich leiden kann?

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Habe mich nicht dazu geäußert ob ich es [lexicon]MAG[/lexicon] oder nicht, aber ich kann mich zb an das Pentagramm über dem Subbi erinnern! Wie gesagt ich habe keine Vorurteile, solange du nicht mit angespitzen Zähnen, geschminkt und weißer Haut durch die Gegend rennst :lach:
    Denk wir begraben das Thema hier! Ich finde den Trabi nicht "rechts" sondern eher auf Militär gemacht! Ich finde auch nicht, das du nen Gruftitrabi hast, sondern das tust, was dir eben Spaß macht!
     [Blocked Image: http://s11b.directupload.net/images/081222/temp/rcfh5v79.jpg] is übrigens meine Garderobe...und nein ich bin ganz sicher kein Nazi :winker:
    Und nun back to topic!!!
    Edit: Bild von einem A7V


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

    Edited once, last by BO601 ().

  • Zu meinem Pentagram mal folgendes:
    Erstens isses Vergangenheit, hat sich als Schutzgitter für den Bass nicht besonders bewährt :zwinkerer:
    Abgesehen is son Ding meißt Symbol gegen das Böse, nich dafür :zwinkerer:
    Aber so bedeutungsschwanger war mein Lautsprechergitter v1.0 garnich :lach:


    Und dann, das is doch das was ich und ach ein paar andere meinen.


    Ich war mal Gruftie, auch Punker, Metaller, Rocker, Rockabilly - such dir was aus. Was ich nu bin ist nen Mischmasch aus alledem, Chrom halt :lach:
    Früher war das eh nicht so strikt getrennt - alles Subkultur irgendwie.
    Wen man mich nu als Gruftie bezeichent, entspricht das zwar nicht ganz den Tatsachen, aber nen Problem hab ich damit nich. Wenn mich wer für nen Nazi halten würde bestünde hingegen schon Diskussionsbedarf...


    Chrom