Anlasser auf Funktion prüfen

  • wirklich nur auf der letzten Schlüsselstellung? Weil für Zündung ein könnte das normal sein, sollte der Scheibenwischer nicht abgestellt sein.

  • Ja nur auf letzte Stellung, ich glaube ich muss mich noch mal mit dem Zündschloss beschäftigen

  • Jetzt lass uns hier mal vorerst beim Anlasser bleiben bis das Problem gelöst ist.

  • Ja ich probiere es morgen mal aus und dann gebe ich Bescheid danke schon mal

  • Das würde bedeuten, dass das Kabel, was u.a. die Scheibenwischer mit Strom versorgt, fälschlicherweise am Anschluss 50a für den Magnetschalter hängt. Gehört aber an Klemme 15 (Zündplus). Das wäre dann der Fehler.

  • Also der Magnetschalter klickt nicht,weder mit kurzschließen oder wenn ich normal zünden will. Am Zündschloss ist alles richtig angeschlossen

  • Klar doch, gerne. :-)
    Den kaputten aber bitte nicht wegwerfen, wenn du keine Verwendung mehr dafür hast melde ich Interesse an.
    Ausschlachten kann ich den immer noch.


    Hier ist noch ein originaler:
    https://www.reich-tuning.de/er…67v25ptqmk7urac8rq3v4sdq6
    Die funktionieren aber aufgrund der langen Lagerung manchmal nicht richtig.

    Edited once, last by Hegautrabi ().

  • Ebenso. Ohne Klemme 50 und die weitere Umgebung zu prüfen, würde ich den Anlasser nicht weiter anfassen.
    PS: keiner hat den Anlasser gesehen? Alte oder neue Bauform? 6 oder 12 Volt?

  • Theoretisch besteht noch die Chance, dass der Kupferdraht irgendwo zwischen Anschlussfahne gebrochen ist. Sollte der Fehler irgendwo in der Spule liegen, seh' ich schwarz.

  • Bevor man Teile tauscht, muss man doch eine vernünftige Strategie haben, den Fehler zu lokalisieren.
    Auch wenn ein Kontaktproblem im Magnetschalter eine gewisse Wahrscheinlichkeit besitzt, würde ich das schon etwas genauer prüfen. Das setzt zwar rudimentäre Kenntnisse im Bereich der Kfz-Elektrik voraus, ist aber zielführend.
    Die Alternative lautet freilich, den Magnetschalter zu wechseln und wenn dann alles iO ist, auf V603 zu schimpfen, er wäre ein Krümelkacker.

  • Oh je, was ist denn mit dir passiert?
    So wie ich den Fragesteller hier aus der Ferne einschätze, ist er in der Lage den Magnetschalter zu wechseln. Die systematische Fehlersuche war schon nicht seins, also tat er das nach Anweisungen. Die Ergebnisse lassen auf einen defekten Magnetschalter schließen. Den tauscht er und dann sollte es gehen.
    Er bekam auch die Bitte mit, den alten nicht wegzuwerfen, was ist denn daran nun falsch?


    So macht mir das keinen Spaß... :-(

  • Meine Rede. Was willst du da noch an Klemme 50 herumdoktoren? Er hat die beiden M8 Bolzen am Anlasser verbunden -> dreht. Anlasser i.O. Er hat dem Magnetschalter + gegeben -> rührt sich nicht. Schlussfolgerung: Spule im Schalter baut kein Magnetfeld auf. Das hat mit dem Schloss und sonstigem nix zu tun. Der nächste Schritt wäre, den Magnetschalter zu öffnen.

  • Hatte ich gemacht und die Kontakte waren sehr in Mitleidenschaft genommen worden

  • Da er aber nicht mal geklickt hat, sind die Kontakte ja gar nicht erst zum Einsatz gekommen.
    Jetzt kannst du nur noch versuchen, die Spule irgendwie zum Anziehen zu bewegen.