Motor geht unregelmäßig aus und hat keine Kraft mehr

  • Hallo,



    Mein Trabant startet immer super, hat Kraft und beschleunigt gut, ich bin voll zufrieden, nur nach dem TüV-besuch (den er übrigens ohne Mängel bestanden hat), macht der Motor alle paar Kilometer probleme.


    Zuerst nimmt der Motor einfach kein Gas mehr an und man rollt quasi aus, aber sobald man in den Leerlauf geht läuft der Motor weiter aber verhält sich komisch und klingt auch so, nimmt auch Gas an aber nur langsam und bis zu einer bestimmten Drehzahl, als würde er nur auf einem Zylinder laufen, aber ich bin mir eigentlich sicher dass beide laufen (Als das Problem mal war hab ich nacheinander abwechselnd beide Kerzenstecker abgezogen, man hörte dass er dann nur auf einem Zylinder lief, aber er lief wenigstens immer.)


    Wenn das Problem auftritt klingt der Motor als würde er mit gezogenem Choke laufen, also als würde er irgendwie saugen, klingt ähnlich wie ein leiser Staubsauger dann.
    sobald man den Motor abstellt und wieder anlässt (es spielt keine Rolle wie lang er abgestellt war) geht alles wieder ganz normal bis das Problem erneut auftritt, das kann nach 400 Metern oder 40km der Fall sein.



    Den Vergaser (28HB 2-9) habe ich vorhin ausgebaut und nochmals gereinigt, er war ein wenig dreckig. Als ich alles wieder einbauen wollte sprang der Wagen auch an, aber als ich ihn einstellen wollte lief er allerdings nur mit gezogenem Choke und nahm dann auch nur das Gas in der "Sparstufe" des Gaspedals an, also bei voll durchtreten ging er aus, als würde man einfach sofort die Spritzufuhr abklemmen, man hört auch wie sich das Geräusch ändert wenn man dann mit der Drosselklappe spielt.


    Dann habe ich die Leerlaufgemischschraube weiter rausgedreht bis der Motor auch ohne Choke lief, aber nur sehr schwächelnd und er nahm gar kein Gas an und ging sofort aus sobald man das Gaspedal nur berührte. Als ich ihn dann mit Choke laufen ließ nahm er das Gas viel besser an als vorher, aber eben auch nicht gut.


    Als ich die Leerlaufgemischschraube noch weiter rausgedreht habe, lief der Motor im Leerlauf ohne Choke sehr gut und lies sich auch mit dem Gas ein wenig hochdrehen, aber nur bis zu einem bestimmten Punkt wo nichts mehr ging, er sich nur verschluckte und ab und zu aus dem Auspuff knallte, nachdem relativ lange kein Lebenszeichen kam.


    Da war die Leerlaufgemischschraube schon fast am Ende und ich hab nochmal von vorn angefangen, dabei kam das gleiche raus.
    Dann hab ich den Vergaser nochmal ausgebaut und habe alles kontrolliert und im Schwimmer plätscherte Benzin, was mir vorher nicht aufgefallen ist (aber der Schwimmerdeckel lag schon eine Weile in der Sonne). Könnte der Schwimmer die Ursache aller Probleme sein, oder klingt das unwahrscheinlich?


    Ich weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll, ich warte erstmal auf den neuen Schwimmer und hoffe dass das dann besser geht.
    Könnt ihr mir weiterhelfen?



    Gruß, Oliver

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Zerstäuber falsch ein gebaut?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Meinst du den Vorzerstäuber? Dieses Brückenartige Ding neben der Drosselklappe?


    Wenn ja, ist das ne gute Frage..

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ööly ()

  • Der von der Ansaugseite eingesetzt wird,der ist nur von einer Seite offen,kann aber um 180°verkehrt eingebaut werden.
    Wenn das der vor Zerstäuber ist, wo ist der Haupt-Zerstäuber?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Vorzerstäuber steht in der Technischen Zeichnung :D



    Ich hatte den WIRKLICH falsch rum eingebaut :o darauf wäre ich alleine nie gekommen, das Teil genauer anzuschauen.
    Mal gucken obs dann besser klappt wenn der neue Schwimmer da ist. (Ich denke mal ja, viiiel besser..) Ich denke dass das Leerlaufproblem dann gelöst sein wird, aber das eigentliche Problem....hm, das weiß ich noch garnicht

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von ööly ()

  • wenn der Zerstäuber falsch verbaut ist bekommt der Motor nur über das Leerlauf und Choke-System Sprit.Wenn die DK geöffnet wird funktioniert der Leerlauf nicht mehr bzw. der Motor zu wenig Benzin für die angesaugte Luft.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Klingt logisch. Wenn man dann Gas gibt wird das Leerlauf-System inaktiv und durch das Hauptsystem kommt kein Sprit, nur Luft, daher auch das komische Staubsaugergeräusch ..?

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • So, der neue Schwimmer ist da, ich hab alles eingebaut, eingestellt, den Zerstäuber richtig eingebaut und alles läuft wirklich noch besser als vorher, nur:


    Das verdammte Problem ist immernoch da, nur anders. Diesmal kann ich ohne Ende in der ersten Stufe des Gaspedals fahren, dann gehts immer, aber sobald man mehr Gas gibt, kommt das Problem wieder:


    Der Motor hat plötzlich keine Leistung mehr, knallt manchmal laut aus dem Auspuff und man rollt im Gang quasi aus, aber wenn man den Gang rausnimmt und dann Gas gibt läuft der Motor "normal" weiter, lässt sich (nach dem Saubermachen und Einstellen) auch noch hoch drehen, wie immer, nur wenn man dann losfahren will hat er plötzlich garkeine Kraft mehr bis man wieder anhält. Wenn man den Motor abstellt und wieder anmacht geht alles wieder gut, bis das Problem erneut auftritt, nur: Nach der Einstellerei geht es manchmal eine Weile bis der Motor anspringt wenn das Problem aufgetreten ist, oder er springt normal an wenn man Glück hat.


    Kann das sein das es am Benzin liegen kann? Ich habe normales Super getankt mit einem einfachen teilsysnthetischem 2T-Motorenmischöl vom Mobil dass wir seit Anfang des Jahres im Keller stehen hatten, Verhältnis 1:50



    Was kann ich noch ausprobieren um den Fehler zu finden? Ich bin langsam echt ratlos und möchte unbedingt fahren, da er jetzt offiziell zugelassen ist, schönes Wetter ist und er ein Klappdach hat :(


    Aber ich geb die Hoffnung nicht auf und weiß dass der bald laufen wird, ähnliche Probleme hatte ich mit den Mopeds am Anfang auch, nur gingen die meistens nach dem Einstellen weg.

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ööly ()

  • Wie viel Sprit läuft durch das SNV in 1min?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich hab eben 2x gemessen, es kam beides mal ungefähr 65-70ml pro Minute durchs Schwimmernadelventil.

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Und mind.250ml sollten es sein! Also säuft der Motor deinen Vergaser leer weil der Tank schmutzig ist oder der BH defekt.Auf jeden Fall kommt zu wenig Sprit an.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Echt 250ml aus diesem popeligem Ventil? o.0 So viel? Oder aus dem Schlauch?


    Ich habe genau so eins hier: http://www.ldm-tuning.de/pictures/T601-742.jpg


    Und weil ich mir schon sowas gedacht habe habe ich gleich noch so eins mitbestellt, das heißt ich habe jetzt noch ein nagelneues Ventil...das hatte ich vorhin schonmal eingebaut, aber mit einer Dichtung und bis zum Anschlag reingeschraubt steht der Schwimmer viiiel zu hoch, der hat dann bestimmt 2cm Abstand statt der geforderten 2. Ich hab genau das Ventil mit den zwei kleinen Löchern, und das alte passt perfekt auf 11mm und jetzt weiß ich nicht was da der Unterschied ist weil die Beide total gleich aussehen, bis auf das alte hat die kleine Spitze viel abgenutzer, was aber nicht dazu führt dass das ganze Ding kürzer wird.



    Und das mit dem BH hab ich mir auch schonmal gedacht, weil wenn man den Benzinhahn auf Reserve stellt läuft der Motor viel besser als auf Normal, dass ist mir auch schon passiv aufgefallen aber ich habe nicht weiter dran gedacht..

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Also morgen Kraftstoff-System reinigen einstellen und Sonntag fahren und freuen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Danke für deine Hilfe! Sehr nett von dir, wenn das der Fehler ist, kriegst du echt 1000 Punkte und nen Ehrenstatus bei mir.



    Ich hasse dieses Gefühl wenn man Angst hat loszufahren und man nur bangt wann endlich das Problem auftritt, wie wenn man Rückwärts irgendwo runterfällt und sich fragt wann man aufprallt


    Und jetzt geht diese elende Zeit los bis man es nicht erwarten kann dass es endlich hell wird und man rausgehen kann und gucken obs daran lag

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ööly ()

  • Schaun wir mal ob es klappt mit ein paar Punkten, kann ich gut gebrauchen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Nur noch mal zur Sicherstellung:


    Ich hab den Schwimmergehäusedeckel abgeschraubt und den Schwimmer abgenommen und den deckel dann auf einen Messbecher in gleicher Höhe gehalten und dann hat mein Bruder den Benzinhahn geöffnet, eine Minute gemessen und dann wieder geschlossen, und dann kamen 65ml aus dem Schwimmernadelventil, NICHT aus den Benzinschlauch oder sonst wo...richtig??

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Richtig es wird durch dass SNV gemessen und nicht nur der Schlauch.du fährst ja auch nicht ohne SNV.Den Vorgang selber hast du richtig gemacht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Gut, das wollte ich wissen. Danke, ich werde mich morgen an die Arbeit machen :D

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Juhu es hat funktioniert!!!!


    Ich habe heute den Tank audgebaut, den Benzinhahn geöffnet, und unten in dr Mitte das Löchlein für die "auf"- Stellung war komplett mir irgendeinem Schlick zjgesetzt. Ich habe alles sauber gemacht, zusammen gebaut und dann liefen ganze 250-270ml durch, ich habe 2 mal gemessen und war echt überrascht was da für ein Strahl kam.


    Dann hab ich ihn warmgefahren und das Gemisch konnte ich auch suprr einstellen, man hat echt super gemerkt wenn die Schraube in der richtigen Position war


    Ja dann bin ich heute 33km gefahren mit einem Freund und offenem Dach und es lief echf unglaublich super, ich bin sehr glücklich, ich denke jetzt ist alles super und die Kerzen sind auch Rehbraun gewesen nach der fahrt. Nur einmal mussten wir ca 2km einen echt steilen Berg hochfahren mussten hat er einmal einen Satz gemacht, aber nach dem auskuppeln und Gas geben gings wieder jnd dann ging auch der Rest problemlos.


    Und der Keilriemen zwitschert manchmal bei einer bestimmten Drehzahl, aber die Spannung ist gut und einen neuen habe ich auch immer dabei.


    Fg601, ich bedanke mkch von ganzem Herzen bei dir!!!! Danke!! 1000 Punkte und Ehrenauszeicnung für dicb :D

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!