Sirokko auspuff und Tank montieren?

  • Wie kann ich am einfachsten die Tank und Auspuff vom Standheizung montieren? Irgenwo komme Ich da mit den Bohrmaschine nicht ran, zb um das Loch am spritzwand und kotflugel zu bohren. Hat jemand Tips dafur?


    Danke,

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Ich hab selbstschneidende Blechschrauben genommen, nachher mit Silikon abgedichtet.

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Hmmm, da hast du ne Punkt! Das werde Ich mal versuchen! Danke, hätte Ich selber gar nich an gedacht! Aber wofür das abdichten mit Silikon?

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Das hab ich nur gemacht, weil diese Blechschrauben nach ner gewissen Zeit anfangen zu rosten, das sieht wiederum nicht schön aus ;)

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Ah, ich werde die schrauben mal mit Tectyl/ML oder elaskon einspritzen.

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Ich habe den Auspuff nur unten am Geweih angeschraubt und oben wird er ja mit dem Kopexrohr fixiert. Da musst du nicht unbedingt in die Spritzwand bohren. Hält auch so bestens!

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78

  • Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Sieht doch schon gut aus, jedoch musst die Benzinpumpe noch in der Befestigungsschelle isolieren, bevor du die ganze Sache in Betrieb nimmst, sonst gibt's Funken. Da gab es so einen Plaste-Distanzring dazu.

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78

  • Isolieren...hmmm, werde mal die teilebox nachsehen ob da noch etwas drin ist, Aber ne stuckchen gummi soll doch auch reichen, oder? Und as mit der Benzinhahn... die ist 5mm vom auspuffecke entfernt... weiss nicht ob der auspuff richtig heiss wird, aber soll mal etwas suchen zum isolieren. Vieleicht ne stuck blech daschwissen.

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Der Auspuff ist deswegen so nah am Bezinhahn, weil du einen Alten 24l Tank verbaut hast. Da scheint der Benzinhahn anders positioniert zu sein. beim 26l-Tank ist da mehr Platz. Zum Distanzring: Das ist ein offener (1 mal durchgesägter) Plastering, kannst aber auch Isolierband verwenden.

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78

  • Hab da einen Einwurf oder Kritik. Der Abgaskanal/Auspuff sollte sehr wohl (wichtig!) an der Spritzwand geschraubt sein. Die ganze 211 für den Trabant ist eine komplexe Einheit, auch die Öse an der Abgasführung ist nicht für den Spass da angebracht. Der Kanal sollte senkrecht maßlich anhand der Sicken fixiert werden, die Bohrung kann man vom Motorraum ausmessen, auf innen übertragen und danach ohne Fehlbohrung löchern. Könnte ja sein, das der Abstand zum BH sich vergrößert... ;)
    Die ganze Sache ist erheblichen Vibrationen unterworfen, da zählt jeder Festpunkt. Was mich bei sowas immer stört: "Geht ja auch so.." :thumbdown: Hoffentlich wurde das orig. leicht flexible Metallrohr verwendet, und nicht das "gepappte" Kopex der normalen Warmluftführung.
    Versteh auch nicht so recht, warum das wiedergekäut wird, in mehreren Threads und bei www.sirokko211.de.vu ist alles ausführlich behandelt...

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • Also nach "hält ja auch so" arbeite ich nicht! Ich hatte mir bei der Montage der Heizung auch vorgenommen das dritte Loch zu bohren, doch nachdem ich den Auspuff am Geweih verschraubt hatte und dann probeweise das Kopexrohr aufsteckte, klemmte der Auspuff so fest, das eine Dritte Fixierung nicht notwendig war. Und ich werde es nach Möglichkeit tunlichst vermeiden sinnlos Löcher is die Spritzwand zu bohren. Ich habe die Heizung jetzt schon über ein Jahr drinne und fahre auch täglich und da brummt und vibriert gar nix. Das muss aber jeder selbst wissen.


    Natürlich habe ich auch das Metall-Kopexrohr genommen, denn sonst wirds schnell gefählich! Die sirokko.de-Seite kenn ich, die ist dabei sehr hilfreich. Auch wenn ich den Schaltplan dort nich für die beste Variante halte, zwecks Schaltung der Kontrolllampe.

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78