Mustergutachten VW-Scheibenbremse

  • Aus gegebenen Anlass suche Ich ein(das) Mustergutachten für VW Scheibe am 601. (Meines Wissensstandes ausgestellt von der Dekra in Dresden.)
    Kurze Story: Ich habe einen 601 Uni neu aufgebaut, relativ nah an der Serie. Einzigste Änderung (Wunsch des Besitzers) Scheibe vorne. Nichts tiefer, nur VW Polo Stahlis, ein JVC USB Radio und Neulack^^.
    Ich war jetzt schon bei 3 verschiedenen Prüfer. Keiner hat so richtig Bock sein Siegel draufzusetzen. Immer die selbe Leier, Ausführung 1a, aber die Adapter, Bla,bla...
    Nebenbei gesagt, war bei dem letzten Prüfer bis vor 6 Monaten diese Abnahme kein Problem.
    Danke für die Hilfe.

    loves green rims
    loves green rims
    loves green rims

    I cried because i had no 3 Vergaser, til i met a man who had no Wartburgmotor...

  • Hi Lonestar,


    ich kann zwar nicht mit dem Mustergutachten von DD dienen, Dir aber wenn es hilft eine Kopie von meiner Abnahme bei der DEKRA schicken.
    Dort steht in Zeile 22:
    " . . . * m. Austauschscheibenbremsanlage vorn Typ VW; Scheibendurchm. 228x20mm i.v.m. Bremssattelhalter Hersteller R.Langer & M.Schulze * . . . ".


    Gruß Sven.

  • Das wird dir aber nichts bringen! Ich hatte das selbe Problem bei der DEKRA Dresden.
    Der Chef dort meinte, Mustergutachten gibt es, aber nur mit der Fellerbremse. Sprich, das Gutchten von Feller und dann darf man nur die Teile verbaut haben, die da drin stehen (Adapter, Schrauben, genau Bezeichnung der Sättel etc)
    Ich habe mir dann einen anderen Prüfer besorgt und da war es überhaupt kein Problem mehr, im Gegenteil.


    Edit: Sven: Wow, das is ja viel Text. Bei mir steht Bremse VA Golf und HA Polo :zwinkerer:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Zur Erklärung, bei mir ist Scheibe vorn und hinten eingetragen. Am 600er von Martin aka Blauer Rennhobel auch. Die gleichen Adapter hat besagter 601 auch drin Dekraprüfer sagt, das nützt Ihm wenig. Aussage: Es gibt jetzt mehr Bestimmungen.......bla...Er brauch was in der Hand.........
    Materialgutachten ist Ihm zu wenig. Deswegen mein verzweifelter Aufruf.
    Es ist für mich schwer verständlich, wie so ein mittlerweile relativ banaler Eintragungswunsch so ein Problem sein kann.

    loves green rims
    loves green rims
    loves green rims

    I cried because i had no 3 Vergaser, til i met a man who had no Wartburgmotor...

  • Hey


    Warum für die Scheiben, die sind doch bei VW millonen fach verbaut worden.




    Stulle

  • Scheiben?? Er will eins für die ganze Bremse.
    Wie gesagt, das Mustergutachten gibt es, aber nur für die Fellersachen. Also bring es dir bei deinen Adaptern nichts.
    Ich würde eher einen anderen Prüfer suchen.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Kurze Info,
    Trotz Gutachten, Herstellernachweis.(Inkl. Einhaltung der Montagerichtlinien mit hochvergüteten Schrauben und Muttern hatten es die Affen von der DEKRA in Magdeburg am Silberberg nicht mal von nöten gehalten sich das Fahrzeug vom Nahen anzuschauen.(FAKT!!!)Man bekam nur dumme Sprüche und Halbwahrheiten an den Kopf geworfen. Wohlgemerkt hatte der betroffene Prüfer vor einigen Monaten ein Fahrzeug vom selben Typ abgetüvt, dessen Zustand als sehr benutzt und etwas mehr verschraubt einzuschätzen ist. Sachliche Unterhaltung war nicht möglich, es wurden nur Ausreden gesucht. Zitat des Prüfers: Es gibt auch Adapter mit ABE....diese wurden millionenfach verkauft.....!
    Also gibt es anscheinend ca. 2mio Trabanten (601) mit VW Scheibe.
    Fazit für mich: Danke Deutschland! Dafür, dass diese Götter in grau, grünen Warnwesten das §21 Monopol im östlichen Teil Deutschlands haben.#
    Bleibt/blieb also nur die Flucht in den Westen.
    Thema durch.

    loves green rims
    loves green rims
    loves green rims

    I cried because i had no 3 Vergaser, til i met a man who had no Wartburgmotor...

  • Oh man... Na da will ich mal hoffen, dass wenn ich das vor mir hab, die hier im westlichsten Kreis Deutschlands lockerer sind ^^
    Also bei dir hats jetz geklappt?

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

  • Habe an meinem 600er auch Scheiben vorn, mit den Adaptern TYP LDM 6242 von LDM Tunung mit einem Teilegutachten. Damit war alles klar. DEKRA sei Dank. Zusätzlich habe ich Distanzringe für die alten Felgen, mit Teilegutachten, damit war auch alles klar.


    Gebremst haben wir auch, auf der Rolle und auf der Straße.


    Ich habe gesagt, das KFZ hat aber keine Gurte, ob er sich daß zutraut ?


    Der Prüfer hat auf gerader Strecke gebremst und dann geschwitzt.


    Dann haben wir beide gelacht. Schön war´s. :thumbsup:

  • Oh Mann, ich habe das Gleiche vor mir und bin auch noch (vor dem Umbau) auf der Suche nach einem Prüfer (im Osten) der auch mal daran denkt, das er was studiert hat und auch gewisse Sachen abschätzen kann ob die halten, im Westen habe ich auch schon verschiedene gefragt, hier habe ich meist die Antwort erhalten, oh Trabant, kennen wir uns nicht mit aus, versuchen sie es mal im Osten die kennen den Trabi, anscheinend ist die Generation der TÜVer die den Trabi kennt schon zu alt.


    Ich verstehe es nicht, wir sind doch nicht die Ersten, die Scheibe am Trabi fahren, wir wollen für uns und andere zusätzliche Sicherheit, daher wäre es nett wenn sich Leute die einen TÜVstelle kennen die diese Eintragung macht nicht so ein großes Geheimnis draus machen und die Adresse mitteilen könnten.


    Wenn ich jemanden bei der DEKRA gefunden habe sage ich Bescheid.


    Gruß
    Henry

  • Ich verstehe es nicht, wir sind doch nicht die Ersten, die Scheibe am Trabi fahren, wir wollen für uns und andere zusätzliche Sicherheit, daher wäre es nett wenn sich Leute die einen TÜVstelle kennen die diese Eintragung macht nicht so ein großes Geheimnis draus machen und die Adresse mitteilen könnten.


    Ja früher! Aber irgendwie wird es immer schlimmer, wenns um §21 geht. Prüfer die schon alle mögliche Motoren etc im Trabant eingetragen haben, wollen auf einmal nicht mal so ein 0815 Bremsumbau eintragen.
    Aber in Dresden haben wir einen netten Prüfer, der Scheibenbremsen sehr gerne einträgt.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Ich hole das alte Thema mal wieder hoch.


    Bin derzeit auch mit dem Umbau auf die VW-Scheiben zu Gange. Hab das ganze jetzt mal mit meinem TÜVer besprochen und der war da grundsätzlich aufgeschlossen (zumal er die Trommeln aufm Prüfstand hatte).


    Er hätte jedoch gerne vor dem Umbau ein bisschen Papier. Sehr hilfreich wäre dabei - wie so oft - ein Nachweis über eine bereits erfolgte Eintragung des Umbaus.


    Ich habe zwischenzeitlich die entsprechenden Herstellernachweise für das ganze Adaptergelumpsch parat, aber keine Papiere über eine erfolgreiche Abnahme des Umbaus. Leider kenne ich hier im Südwesten auch niemand, der den Umbau drin hat.


    Hat mir vielleicht jemand eine Kopie seiner Eintragung, damit ich beim TÜV ne vernünftige Diskussionsgrundlage habe?


    Viele grüße
    Hanjo


    EDIT: Ein Mustergutachten würde sicher auch helfen. Je mehr Papier desto gut :-)

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

    Edited once, last by Hanjo ().

  • Ich suche, was ich dazu bekommen kann. In erster Linie Fahrzeugschein/-brief und Mustergutachten.

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Wende dich an Phi. Es gibt ein Mustergutachten für die Schweiz, welches ein deutsches Unternehmen erstellt hat und vom deutschen TÜV anerkannt wird! Für eine Kostenbeteiligung erhältst du es.

  • Super, mach ich. Danke für die Info!

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • An dem Schweizer Mustergutachten bin ich näher dran als der Phi. ;-)
    Das wird dich aber ein paar hundert Euro kosten, umsonst gibt der gute Mann das nicht raus, hat ihn schliesslich mehrere Tausend Schweizer Franken gekostet!
    Ich kann dir eine Kopie meines "Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis" mitbringen. Die Bremse fahre ich nun schon seit 2006.
    Ausgestellt vom TÜV Bayern.

  • Ich hab dazu bisher keine Rückmeldung von Phi. Unabhägig davon nehme ich dein Angebot gerne an!

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Die Kopie liegt schon bereit. :-)
    Was genau möchtest du denn verbauen?
    Ich habe 12er Bremsscheibe, VWII-Sattel, offene Sattelhalter und 20mm-Lochkreisadapter eingetragen.

  • Merci! :thumbsup:


    Gedanklich bin ich bei den Golf 1 Bremssätteln mit 239 Scheiben und Lochkreisadapter zurück auf 160.


    Ich hätte die Möglichkeit günstig an frisch geschlachtete Scirocco-Bremsen mit 259er Scheiben zu kommen, aber die passen nicht in die 13" Felgen, und ich möchte gerne die Original Schlappen belassen.

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989