Trabifahrer aus dem kreis Heinsberg

  • Hallo an Alle, aber diesmal besonders an die Trabifahrer aus dem kreis Heinsberg!!!


    Mittlerweile sammeln sich immer mehr Trabifahrer hier bei uns im kreis Heinsberg und immer wieder finde ich neue Leute, die mit ihrer pappe hier im tiefsten westen unterwegs sind. Nun weiß ich ja nicht, wie viele davon hier im Forum sind, aber heute habe ich wieder jemanden getroffen, mit dem sich immer mehr die Idee eines Treffens entwickelt hat. Er hat sogar die möglichkeit einen Platz an einem Reiterhof zu bekommen, wo sich dann mal alle Trabifahrer hier aus der umgebung treffen könnten. Also wenn sich auf diesem Weg noch jemand findet, den ich noch nicht kenne, dann herzlich Willkommen. Sobald unsere Idee Hand und Fuß bekommt, gibts auch ne Adresse und ein genaues Datum. Soll allerdings kein tolles großes Treffen werden mit übernachtung und so, wo jetzt Leute aus aller Herrgottsländer herkommen, sondern wie gesagt nur für Ortsansässige Trabifahrer um sich mal ein bisschen besser kennenzulernen.


    Also dann berichte ich wenns was neues gibt, hoffentlich findet sich hier noch jemand....

    Hier noch ein paar Tipps:


    -Hast du Zange, Hammer, Draht, kommst du bis nach Leningrad!


    -Für den Winterurlaub, sei es in höher gelegenen Lagen des eigene Landes, oder in den Bergregionen der befreundeten sozialistischen nachbarländern, ist es stets ratsam Schneeketten mit zunehmen.


    -Defekte Glühbirnen sollten selbstständig erkannt werden, man sollte nicht warten bis die Volkspolizei darauf hinweist.

  • Und wenn das hier jemand aus Heinsberg liest, der nicht hier angemeldet ist... ist nämlich sonst niemand ^^ ... kann er sich ja bei mir oder Herbie melden! Im Profil stehen ja ein paar Kontaktdaten. Und jemand noch jemanden kennt, gilt das selbe :lach:
    Danke,
    lg,
    Lutz :winker:

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

    Edited once, last by RoadRunner ().

  • Und wenn jemand jemanden kennt, der jemanden kennt, der von jemandem gehört hat, dessen tochter angeblich mit einem menschen verheiratet sein soll, dessen sohn nen Trabi fährt, dann soll der sich hier auch melden!!! :grinser:


    Wir beide können ja nicht auf ewig hier vereinsamen :grinsi:

    Hier noch ein paar Tipps:


    -Hast du Zange, Hammer, Draht, kommst du bis nach Leningrad!


    -Für den Winterurlaub, sei es in höher gelegenen Lagen des eigene Landes, oder in den Bergregionen der befreundeten sozialistischen nachbarländern, ist es stets ratsam Schneeketten mit zunehmen.


    -Defekte Glühbirnen sollten selbstständig erkannt werden, man sollte nicht warten bis die Volkspolizei darauf hinweist.

  • Die weiten Ebenen des Heinsberger Landes, ideales Revier für kleine Trabis. Deswegen wohl der Zuwachs am Bestand ;)
    Sollte sich was ergeben meldet euch mal, bin zwar aus dem Kreis Aachen aber auf der Landkarte liegt Baesweiler näher an HS als an AC .
    mfg
    Erik

    Ncah eienr Stidue der Cmabirdge Uinvrestiaet ist es
    eagl, in wlehcer Reiehnfogle die Bchustbaen in Wöretrn
    vokrmomen. Es ist nur withcig, dsas der erste und
    lettze Bchusatbe an der ricthgien Stlele sthet.

  • hi,
    bin nicht direkt aus heinsberg aber aus der gegend
    komme aus alsdorf
    bin erst seit kurzem besitzer und hab noch ein paar reps vor, morgen wird mit nem arbeitskollegen (auch neuling) geschraubt....
    habe gestern ne blaue pappe aus hs gesehen mit ner dame am steuer, kennt die jemand?



    mfg marko

  • :gruebel: Blauer Trabi? Dame? Joa ich glaub wohl. So dunkel blau?
    Na dann viel Glück mit deiner Pappe! Vlt kann man sich ja mal treffen :) Dann komm ich vorbei und wir schrauben :top:

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

    Edited once, last by RoadRunner ().

  • hi, klar können wir uns mal auf nen kaffee und was schrauben treffen.... noch hab ich ne kleine halle bzw ne grosse garage ;o)


    zu der dame: ne so ein hell blauer



    mfg marko