Posts by Mario-P50K

    Was mich bei der Sache schon am Anfang überrascht und nachdenklich gemacht hat,

    daß die Chinesen so deutlich darauf reagiert haben.

    Darauf könnte Ich etwas schreiben, was mir ein Arbeitskollege gesagt hat, der seit 5 Jahren in China arbeitet, aber dann gelte Ich als Verschwörungstheoretiker.

    Ich kenne mittlerweile mehrere Personen, die den Virus hatten, ohne das geringste Anzeichen, bei denen ist nur durch Zufall bekannt geworden, das sie Infiziert waren. Mein kleiner ist dies Jahr in die Schule gekommen, mittlerweile Klagt er schon über Kopfschmerzen wegen der Maske, einige Kinder in seiner Klasse sind schon stark erkältet, da die ganze Zeit die Fenster in Klassenraum offen bleiben um die mögliche Ansteckung zu minimieren, die Frau eines Kumpels hat ein Attest wegen Atemwegsproblemen, sie müsste jeden Tag mit der Bahn zur Arbeit, kann sie nicht, da sie keine Maske Tragen kann, hat sie Hausverbot vom Regionalen Bahnunternehmen bekommen. Langsam finde Ich die ganze Sache nur noch lächerlich, wenn ein Virus die Menschheit ausrotten will, bitteschön, Ich melde mich schon mal freiwillig!

    Ja, die Zeiten der einfachen Eintragungen sind vorbei, auch mein Prüfer trägt Sachen, die er noch vor einen Jahr eingetragen hat nicht mehr ein. Er meinte auch schon, das es wohl passieren wird, wenn Auffällige Eintragungen genau nachgeprüft werden, es zum Wiederruf kommen kann, hauptsächlich Eintragungen der letzten 5 Jahre stehen im Focus.

    Genau darauf will ich ja hinaus ;)

    Soll ich dir mal einen gebrauchten Stern schicken? Aber sowas hast du sicher auch selber?

    Ich kann bestenfalls eine Bügelmessschraube ranhalten.


    Zuminest den Kugel nach zu urteilen gabs da wohl eher keine Sortierung so wie bei den Nadeln.

    Unsere Messinge tut sich ziemlich schwer, aber wir haben schon mal soviel raus bekommen, das die Flächen von Stern zu Aussengelenk von Tasche zu Tasche sich unterschiedlich einarbeiten. Wenn alles in Flucht steht, also im Geradeauslauf, entsteht an der Kugelkontaktfläche in Laufrichtung zunehmend ein Tal an Stern und Aussengelenk. Bei den 3 Gelenken die wir jetzt gemessen haben, war der Verschleiß bei Gelenk 1 zwischen 2/100 - 4/100, bei der 2 gleichmäßig ca 6/100 und die 3 die hatte schon fühlbar Spiel bei 7/100 - 1/10.


    Bei den Kugeln waren Maßabweichungen von Gelenk zu Gelenk 4/1000 und 7/1000, wobei die Kugeln Gelenkweise bei 1-2/1000 lagen, also Verschleißmässig am unauffälligsten zum Rest


    Wenn wir das ganze in Diagramme geschoben bekommen, werde Ich das ganze nochmal genauer machen.


    Auf jeden Fall haben mir die Messungen gezeigt, das die Bauteile zueinander unterschiedlich einlaufen und somit bei Zusammenbau alles wieder an seine Stelle sollte, wo es vorher war

    Mit fortschreitendem Alter überlege ich mir zunehmend welche Informationen ich im Internet preis gebe und welche nicht. Im Zweifelsfall entscheide ich mich eben für weniger Informationen, damit kann man dann auch weniger falsch machen. Etliche Beispiele zeigen mir inzwischen, dass man schlicht nicht mehr abschätzen kann welche Folgen es hat sich im Internet so nackig zu machen. Daher respektiert bitte meine Zurückhaltung.

    Sorry dann finde Ich aber, das man gerade da in einen öffentlichen Forum schlecht aufgehoben ist. Bei Personenbezogenen Inhalten würde Ich da noch mitgehen, aber bei einen Objekt, wie ein Fahrzeug, welches man weitgehend anonymisieren kann finde Ich es übertrieben.


    Ich wünsche dir, das du deine Informationen bekommst, auch wenn du selber der Einfachheit halber dich mit Informationen zurück hältst.

    Tim haben überall Betonwege auf dem Gelände und die Hallenfußboden mit mindestens 50cm Stahlbeton von vor 1945 sollten das Gewicht auch Tragen.


    Mossi ja, habe Verwendung dafür, da ich allein fürn Winter immer meine Paletten mit Holzpellets Abladen und einlagern muß, ist ein Stapler schon von Vorteil und so kann Ich auch mal wegen ein Palettenregal schauen, bei 7m Hallenhöhe, ist viel platz nach oben.

    Mein (etwas schlechtes) Bild des Tages Takraft DFG 1002/N für 100€ inkl. 3 Gitterboxen Teile oder gild das als Beitrag für "Euer Schnäppchen" ? ;)


    Im Endeffekt bin Ich froh darüber, das Ich seit 2006 keinen Röhrenfernseher mehr habe, Groß unhandlich und die Bildauflösung... In 14 Jahren habe Ich nun das 3. Gerät, der 1. wurde nach 8 Jahren weitergereicht und läuft immer noch, der 2. hat nur 1 Jahr geschafft, landete ein fliegendes Auto drin und Nummer 3 läuft jetzt seit 5 Jahren unauffällig.

    Das tolle an Corona ist, wenn man garnicht mitbekommen hat, das man es hatte und vom Arzt gefragt wird wann man es denn nun hatte.


    Ansonsten habe Ich angefangen das Kraftstoffsystem von meinen Neuerwerb sauber zu machen, einen Takraft DFG 1002/N

    Tim, das mess mal die Kontur von den Stern und den Außengelenk auf einer Messmaschine, da wirst du dann die Abweichungen dann sehen. Mag sein, das es beim Trabant relativ egal ist, bei den Geschwindigkeiten und den übertragenen Drehmomenten, aber Fakt ist, die Teile arbeiten sich auf einander ein.


    Mein Arbeitgeber hatte bis 2008 eine eigene Gelenkwellenproduktion, es wurde bei Montage der Gelenke jede Tasche vermessen und mit der passenden Kugelsortierung bestückt.

    Sauber gemacht und ohne Welle kannst du den Stern soweit verdrehen, das du die Flächen begutachten kannst, die Stellen am Käfig sind unproblematisch. Allein beim Trockenen bewegen merkt man schon, ob etwas nicht stimmt. Du kannst da auch Kugel für Kugel einzel rausnehmen und gleich wieder einsetzen, so kann auch nix durcheinander kommen.