Getriebe singt im 4ten Gang

  • Einen wunderschönen guten Abend,


    ich weiss nicht wieso, aber leider bin ich ein Fetisch was Geräusche angeht und mache mir leider bei jedem nicht erkennbaren Geräusch in die "Buchse". Auf jedenfall habe ich bei meinem Motortausch ein regeneriertes Tripodengetriebe gegönnt. Doch irgendwie habe ich das Gefühl, das ein singendes bzw ein summendes Geräusch im 4ten Gang auftritt. Hört sich leicht beim beschleunigen wie eine Flugzeugturbine an. Nur nicht soooooo laut! Meine Frage ist jetzt: Ist das was schlimmes? Also das ich jetzt im 4ten Gang das höre oder nicht? Weil wirklich aufgefallen ist mir das am Anfang nicht! Getriebeöl habe ich auch bei Motorwechsel dann auch eingefüllt.. Also nichts vergessen. Der Wechsel war ungefähr vor vier Wochen.


    Naja ich verbleibe mit freundlichen Grüßen!

  • Hallöchen auch,
    also wenn du den Gang untertourig fährst (so zwischen 50-60), dann jault der schon etwas laut, aber das ist eigentlich normal.
    Ist das Geräusch beim Gas wegnehmen, also wenn der Gang freiläuft, weg? Weil wenn nicht würde ich mal aufs Differenzial tippen.
    Ölstand im Getriebe kontrollieren wäre eine erste Maßnahme. Nicht vergessen: Es gibt hier unterschiedliche Gehäuse mit unterschiedlichen Füllmengen!


    Wurde dein Getriebe vorher wirklich fachgerecht überholt?

  • meist liegt es am differential gibts oft bei reg. getrieben die zahnräder stimmen dann nich überein oder haben zu wenug luft.

  • Also, wenn ich Gas wegnehme ist das Geräusch weg. Ich habe das Getriebe von der Firma Trabantwelt. Das Geräusch ist im 4ten Gang eigentlich immer da und heult beim Beschleunigen auf. Vom tiefen Ton bis zu einem sehr hohen der aber von der Lautstärke des Motors übertont wird.

  • Wenn man an der "Grenze des Freilaufs" ist, ist das normal.


    Edit: Wenn es bei höheren Drehzahlen auch jault, ist was faul.

  • Es irritiert mich aber das mir das vorher nicht schon aufgefallen ist .. Ich denke es war auf einmal so plötzlich da :huh:

  • Kannst du das Geräusch vielleicht irgendwie aufnehmen? Bevor du jetzt irgendwas zerlegst ist das doch immer sehr ernüchternd..

  • wenn das getriebe nur bei lasst jauelt ,dann stimmts mit der zahnluft nicht.

  • Nicht zwingend, (Flankenspiel ;) ).
    Ich denke, man kann das so pauschal nicht beantworten. Am Diff liegts nicht, sonst würde das Geräusch auch vom 2..3 in den 4. Gang übergehen. Wenn das Geräusch eher so singend ist, und nicht kreischend, würde ich erstmal so weiterfahren. Ein Getriebe läuft bei weitem nicht so geräuscharm, wie man meinen mag. Und, es gibt Getriebe, die sind im 4. Gang ab Werk lauter als der Motor (beim unsynchr. Getriebe). Da ist es aber das Diff.

  • SO bin gerade noch mal ne kleine Runde gefahren .. Dieses singen ist mir auch im ersten, zweiten und dritten Gang aufgefallen... Aber nicht so laut wie im 4ten Oo

  • dann bestädigt sich meine meinung noch mehr :)

  • Ganz einfach... Ich baue den Mist die Tage aus und schicke das ein ... Das wird so ein toller Spass :D


    Edit: Kann zu viel Öl auch der Grund sein?

  • Ruf doch mal bei Trabantwelt an und frage nach, bevor du dir die Arbeit machst. An sich ist ein etwas lauteres Laufgeräusch bei neuen oder regenerierten Getrieben normal. Inwiefern das in der Tolleranz liegt ist dann die Frage.

  • Ich rufe den Herrn Hoffmann morgen mal an .. Aber es ist wirklich komisch das es auf einmal gekommen ist :huh: ?(

  • Und was sagt Herr Hoffmann? Ich habe selbst mit ihm schon mehrfach telefoniert. Sein Service war jedesmal exellent!!!!

  • Also, der Service von Trabantwelt allgemein ist einfach nur unglaublich. Habe Herrn Hoffman das Problem geschildert und er ließ mir ein neues Getriebe zu kommen. Direkt am nächsten Tag unseres Telefonates war es schon da. Das "alte" bringe ich ihm dann nächstes Wochenende persönlich in den Laden mit einem DICKEN Danke!

  • Sag ich doch, ein guter Mann!!! :thumbsup:

  • Hallo


    Ich habe ein kleines Problem mir meinem Trabant. Beim Getriebeöl wechseln hatte ich an der Ablassschraube mehrere Metallspäne.


    Sie sind ganz flach und so ca. 3-4 mm lang. Nun möchte ich in einer Woche eine Tour fahren(ca. 300 Km). Wird das Getriebe das


    schaffen oder muss ich Angst haben das es mir um die Ohren fliegt ? Lieber Getriebe wechseln oder erst nach der Tour ?


    Ich Danke euch für eure Hilfe. Mfg. Mathias

  • Ich würde es wechseln.

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.