Leipzig ist raus, was nun?

  • Hallöchen,
    also als weltoffenes Forum sollten wir mal über die, inzwischen gescheiterte, Olympiabewerbung von Leipzig reden.
    Ich persönlich finds vertretbar, wenn auch eigenartig.


    Das einzige Argument, was akzeptieren möchte ist die Größe. Das IOC redet von mindestens 1,5 mio. Einwohner.
    Aber was ist mit der viel wichtigeren Sicherheit. Es haben 3 Städte geschafft die in letzter Zeit eher durch Terroranschläge aufgefallen sind. Wenn Moskau drin ist, warum dann nicht Istanbul??


    Also insgesamt sehr eigenartig, aber es hat sich wirtschaftlich auf jeden Fall gelohnt. Leipzig 2016? Ich würd lieber die Erfahrungen an Städte wie HH, K, B verkaufen.


    MfG

  • Quote

    Original von posttrabiLE
    Also insgesamt sehr eigenartig, aber es hat sich wirtschaftlich auf jeden Fall gelohnt.


    Inwiefern gelohnt?


    Ich finds sehr bedauerlich, dass Leipzig ausgeschieden ist - denn auch mit einigen Nachteilen denk ich hätten die Vorteile für alle Beteiligten ehr überwogen.


    Ob Moskau besser in der Lage wäre die Spiele auszutragen bzw. auch finanziell durchzustehen bezweil ich ein weng :verwirrt: - aber vielleicht kommt dafür eine Finanzspritze aus Deutschland :hmm: :lach:

  • naja, vielleicht hat es auch was Gutes, stellt euch vor, irgendwelche Hirni´s würden wirklich Anschläge planen, dann ist mir das lieber, wenn´s nicht in L ist... (so´ne schöne Stadt) :verwirrt:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke: