Posts by sachsenringopa

    @TVP50



    Ich habe mir von den fast 1000€ teile gekauft und den Motor zusammenbauen lassen und einstellen lassen und er sagte mir mit der richtigen auspuffanlage kann ich 65 PS Erzielen, nun verkaufe ich diesen Motor und versuche ein bisschen mehr geld damit zu erzielen und damit mir was besseres zu leisten, da ich ja vorne mit bei sein möchte, deswegen frag ich ja hir nach weil ihr ja scheinbar die leute seit die ahnung habe und andere beurteilen! :thumbsup:

    Hallo, also bei Uns im Osten wird auch StockCar Motorsport betrieben und manche sind in der Buggy klasse schon soweit das sie sich vorne im Buggy noch n Getriebe reinsetzen und dis irgendwie mit ner Kette und Ritzel Zusammentun also sprich allradantrieb!


    Motortechnisch wird viel herumexperimentiert da nicht immer viel geld da ist zum kaufen, selbst geschweisste doppelresonanzer, 4 Kanal Zylinder 2mal 38er Vergaser auf 6 Klappen Membran! Sportkurbelwellen wo aber nur die wangen erleichtert worden sind!



    Hoffe konnte erstmal Helfen! :grinsi:

    Hallo,



    habe bald vor beim Trabant Tuning Rennen erfolgreich mitzufahren und brauche n paar tipps bin zwar kein laie was Motortuning angeht aber ich wollte mal was standfestes bauen um In Der Stock Car Szene vorne dabei zu sein! Beim fahrerischem können kann es nicht scheitern bin Landesmeister in der Trabant Original Klasse geworden. Also viele Jungs aus meiner Ecke bauen sich die Motoren selber aber von einstellen haben die keine Ahnung, hab zb. mit meinem


    36PS Assmann Motor einen Selbstgebauten angeblich 55PS Motor stehen lassen (4 Kanal 38er Vergaser usw.) Motor habe ich damals von dem herrn von Project601 grob einstellen lassen und dann nur noch wetterbedingt selberbedüsen! Aber egal, ich wollte jetzt informationen bzw. erfahrungswerte wissen welche Zylinderbauarten zb. Drehfreudiger und auch langlebiger sind wie zb. 3 Kanal außenliegend geschraubt geschweisst etc, 4 kanal Innenliegend, Oder vielleicht 2 Kanal Speziel also nur das Maximum aus den Original Kanälen und Auslass rausholen! Welcher Vergaser sich am besten Eignet!



    Habe nämlich keine lust wie die andern von euch als Pfuscher bezeichnet zu werden! :thumbsup:

    Hallo,



    wer kann mir helfen, habe mehrere fragen!



    1. Der halbmond rechts und links auf der oberschale kann bzw darf der Rausgefräst werden oder ensteht dadurch sogar leistungsverlusst!



    2.Welche Durchlassmaße wären am besten für einen Rallyemotor?



    3.Wie berechne ich die Drehschieber auf meine Einlassnieren! mir wurde gesagt wenn der eine halb auf ist muss der andere halb zu sein stimmt das so?



    4.Welche Verdichtung wäre die Belastbarste im Motorsport wenn das Vernünftig vom fachmann gemacht wird?



    5.Wo kann ich Sportkurbelwellen beziehen und was kostet sie im Schnitt ungefähr?



    danke schonmal im Vorraus! :thumbup:

    Wenn das der Motor ist von tpmotoprojekt oder so denn Kauf dir beim Kumpel von mir nen Aufgebohrten 28er, weil einer auch so ein Motor in der Art von dem ebayer gekauft hat und war mit der Ganzen sache sehr zufrieden, ich werde auch demnächst den ebayer mal anfragen ob er noch n gemachten motor für mich hat, und zum vergaser kann ich dir besorgen wenn du willst!



    mfg karl-heinz

    Nimm einfach einen 30mm Mikuni Flachschiebervergaser auf dein 30mm gehäuse weil


    1. Ist die Gemischaufbereitung bei Flachschiebervergaser viel besser


    2.Besser beanspruchbar in den Niedriegen Drehzahlen und auch auf Volllast!


    3.Zwar schwerer einzustellen, aber Kein Problem für die Profis :)