Rost Bodenblech

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Hey ihr Lieben,
    ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe einen Trabant geerbt und kenne mich nicht sehr gut damit aus!!
    Er ist von '61 und stand ca. 20 Jahre aber der Motor läuft!
    Wie haben nun aber das Problem -ROST- an vielen Stellen ist er durch, was wir aber noch selber retten können.
    Doch nun ist das Bodenblech auch noch durch und da habe ich keine Ahnung ob man es noch machen kann und wie.. ?(

  • erstmal alle Pappteile abbauen, dann gesamten Zustand sichten, dann Teile kaufen und einschweißen (lassen).
    Für den Trabi kriegt man eigentlich fast alles - den Rest kann man leicht anfertigen.

  • Sollroststelle....hat jeder 500er.
    harmlos und machbar.
    Ansonsten: 61
    und nicht gut auskennen ist schonmal ganz schlecht. Blöde Stellen sind
    da ganz andere beim 500er. Das, was du beschreibst ist Standard.
    Einfach rausschneiden und neu anfertigen und reinschweißen. Eine andere
    Möglichkeit hast du nicht. Laß es jemanden machen, der etwas von
    Blechverarbeitung versteht, dann ist das in ein..zwei Stunden erledigt.

    ;)

  • Danke für die schnellen Antworten.
    Ja wir werden morgen die restlichen Teile abbauen.. sind auch nur noch die, die ich alleine nicht abbekommen hab ;)