Problem mit Anlasser,Batterie oder Lima?

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • Huhu :winker: Ich habe seit letztem Sonntag folgendes Problem: Ich bin eine Strecke von ca. 110Km nach Hause gefahren, alle über Auto bahn, und hab ihn mal etwas "freigeblasen". Alles ok, bis ich ca.10Km vor meinem Zuhause durch eine Unterführung fuhr, und sah, daß die Rote Kontrolleuchte schwach leuchtete. Hab Zuhause als erstes den Keilriemen überprüft. Der war stramm! Hab die Sache erstmal so gelassen, und hab dann im Forum gelesen, was es sein könnte, und hab u.a. was von hängendem Anlasser gelesen. Nächster Morgen: Ich steig ins Auto, will starten, und es macht nur "klick". Der Anlasser.... Ich dachte spontan an den Beitrag im Forum. Hab's dann nochmal versucht, und er sprang sofort an, und die Kontrolllampe erlischte, so wie es sein soll. Nach Feierabend, wollte ich starten und "klick".... Hab's 20Min. versucht, und hab's dann aufgegeben. Schläge auf den Alasser brachten nichts. Beim Überbrücken der Batterie, hat's 1x "klick" gemacht, beim 2. Anlassen, sprang er sofort an, und die Kontrolllampe glimmte wieder vor sich hin. Sofort ne Neue Batterie rein gemacht, und er sprang sofort wieder an. Abends dann wieder "klick". Angeschoben, nach Hause gefahren und abgestellt. Seit dem, sagt er nurnoch "klick" anstatt "rängdängdäng" Lima wurde vor kurzem gewechselt, Anlasser hab ich vorhin gewechselt, Kabel sind alle fest, und trotzdem springt er nicht an, und die Batterie leert sich auch dauernd, obwohl ich die Batterie mit Hilfe eines Unterbrecherhauptschalters immer tot lege. Ich bin langsam am Verzweifeln, und bitte um Hilfe. Ach ja, es handelt sich dabei um einen 12V 601er...

  • Hallo,


    miss doch mal die Ladespannung ob die LIMA genug Spannung liefert, ich weis nicht ob der Magnetschalter vom Anlasser ab und zu mal hängen bleiben kann, dazu habe ich zu wenig Erfahrung, meiner war def. aber da ging er nur mit gezielten Hammerschlägen zu starten, aber erst mal Ladespannung messen.

  • Batteriekabel prüfen, vor allem das Massekabel.


    Und zwar nicht nur auf festen Sitz, sondern die Alukabel korrodieren gerne in den Anschlussmuffen.


    Glimmende Ladekontrolle sagt nur aus, dass die Spannung der Batterie nicht mit der Spannung der Lima übereinstimmt. Also ist unterwegs zwischen beiden Aggregaten was faul. Wenn dann der Anlasser nur klickt, so bekommt auch der keinen Strom. Dann liegt dort zwar eine Spannung an, die oxidierten Kabel lassen aber nicht genügend Strom fliessen, sondern wandeln den im Wärme um.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • Als erstes die Batterie und die LIMA messen. Bei mir will der Magnetschalter neuerdings auch manchmal nicht, liegt aber nicht an der Batterie oder der LIMA, der ist einfach alt und hängt ab und zu mal ein bischen.

  • Am Ende meiner Weisheit angekommen, hab ich einfach mal das Lüfterrad gedreht, und nochmal versucht... Seit dem, sprang er gut an. :schulterzuck: Hab ihn dann mehrmals versucht zu starten, und er ging jedes Mal wieder an. Seeeeehr seltsam oder?

  • Hab die Batterieanschlüsse überprüft, aber nichts fehlerhaftes feststellen können. Wenn ein Anschluss nicht immer richtig dran ist, müsste doch eigentlich auch der Strom ganz weg sein oder? Ich versteh das alles nicht. So'n Trabi ist manchmal wirklich mysteriös.... :gruebel: