Autoradio - Boxen für Trabant 601

  • Ja, so einen FM-Transmitter hab ich auch, ist echt gut von der Qualität her. Auch bei moderneren Radios und Lautsprechern. Bloß das A200 muss raus, das zickt rum und findet öfters keine Sender. Wurde schonmal wo anders besprochen... Ist eigentlich nen geiles Stück Technik, aber etwas anfällig.

  • Ich hab bei mir alle Elkos getauscht, seitdem ist alles tutti. Nicht gleich wegschmeißen ;)

  • Nene wegschmeißen ist nicht :dududu:


    Das Micros hat übrignes doch ne Lautsprecherbuchse... hab ich Blindfisch nicht gesehen :haudenluckas:


    Der Klang ist echt gut, viel besser als beim A200, bin sehr zufrieden. Hab auch denke ich ein gutes Schnäppchen gemacht... 40€ und sieht praktisch aus wie neu.

  • bseQ : Wenn du imstande bist, selbst alle Elkos zu tauschen, kannst du dir auch selbst eine Möglichkeit schaffen, einen MP3-Player direkt anzuschließen. Da braucht's wirklich keine verlustbehaftete UKW-Übertragung.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, einfach ein MP3-Signal einzuschleifen via Miniklinke. Aber dann hätte ich auch das Kabelwirrwar wie mit dem FM-Transmitter. Ich hab mich am Ende dann dazu entschlossen kein Signal einzuschleifen, war mir dann zu umfangreich und funktioniert ja auch so. Und so hoch braucht die Qualität gar nicht sein, ich habe eh zu viele Nebengeräusche im Wagen um die Musik bewusst "genießen" zu können. ;)

  • Auch wieder wahr! Bei Philipps' A300 im Kombi hab ich einfach den Audioeingang der Mittelwelle genommen. Klinkenstecker ran und gut. Bleibt ein Kabel. Wirrwarr is das auch nicht wirklich!
    Bei mir war's noch einfacher. Das Stern Elite-N hat ja schon einen Tonbandeingang. :D

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

    Edited once, last by Sasch ().