Posts by Dan_Oldb

    Quote

    Vielleicht möchte Daniel den Rostnestern, die beim Bearbeiten mit der rotierenden Drahtbürste verbleiben, mit Rostumwandler zu Leibe rücken? Wäre das sinnvoll?


    Gibt es geeignetere mechanische Werkzeuge, wie z.b den Negerkeks?


    Auch wenn ich die Bezeichnung fürchterlich finde: In genau diese Richtung zielte meine Frage. Ich werde einige Stellen mechanisch nicht porentief blank bekommen, da muss ich anders bei. Strahlen klingt für mich ohne Erfahrung und entsprechende Ausrüstung erstmal nach einer grossen Hürde, daher meine Frage ob Rostumwandler eine geeignete Massnahme. Fazit scheint bisher zu sein:
    Besser als nichts, aber wenn man es richtig machen will dann besser strahlen.


    Bezüglich Grundierung: Ich lese hier viel von EP Grundierung. Ist die prinzipiell immer und überall anzuwenden und anderen Grundierungen vorzuziehen?


    Vielen Dank schonmal an alle!
    Ciao, Daniel

    Hallo zusammen.


    Ich habe an diversen Stellen mit Oberflächenrost zu kämpfen, hauptsächlich aussen am Blech über dem Kofferraum/unten an der Heckscheibe sowie am Bodenblech des Kofferraums.


    Mein Plan zur Bekämpfung:

    • Abschleifen bis zum blanken Metall
    • Reinigen und Entfetten mit Alkohol
    • Rostumwandler
    • Grundierung
    • Farbe

    Mein Anspruch an den Wagen ist nicht all zu hoch, mir fehlt es an Zeit und Talent :) Der Trabbi soll später mal technisch gut da stehen, optisch reicht mir ein befriedigend. Allerdings erhoffe ich mir von euch ein paar Tipps mit welchen Werkzeugen und Mitteln ihr gute Erfahrungen habt.

    • Zum Abschleifen des Lacks nutze ich einen Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschine, an engeren Stellen eine kleine Stahlbürste für den Dremel. Sollte man besser Stahl- oder Messingbürsten verwenden, oder ist das egal? Oder gibt es bessere Werkzeuge?
    • Leicht vernarbtes Metall ist OK wenn es blank ist, oder muss ich die Rostnarben unbedingt wegbekommen? Ich habe solche Arbeiten bislang nur an Alltagsautos vorgenommen die vor der Möglichkeit eines Langzeittests meiner Arbeit in den Export oder die Presse gegangen sind, beim Trabbi sollen meine Arbeiten gerne möglichst langlebig sein.
    • Als Rostumwandler nehme ich 0815 Presto, spricht da etwas gegen oder gibt es bessere Mittel.

    Da es mein erster Trabbi und meine erste vorsichtige Restaurierung überhaupt ist bin ich für Ideen und Hilfestellungen wirklich sehr dankbar.


    Ciao, Daniel