Posts by Strahle

    Der Trabi hat eben sofort gemerkt, dass er nicht geliebt wird. Das lässt er seinen Besitzer natürlich spüren - dieselben Erfahrungen würde natürlich auch jeder Dieb machen. So schlecht ist die Wegfahrsperre gar nicht ;-)

    Also 3 kleine runde Leuchten pro Seite? Oder so ähnlich, wie die Limousinen- und Coupé-Rückleuchten?
    Ein gescheites Bild von einem Kombi-"Rücken" hab ich leider nicht gefunden...

    Also auf den Bildern kann man erkennen, dass Rückleuchten dran sind. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich die sind, die original verbaut wurden. Sehen aus wie Wabu 311/312er oder Barkas Rückleuchten...

    Tag schön...


    [EBAY]4543862747[/EBAY]


    Preis OK? Ich mein...es ist ein P70 Kombi!


    Gruß,
    der Strahle


    //EDIT: BBCode eingefügt, Rainman

    Also ich muss sagen, ich hatte in der Pappe ein billiges JVC (ohne MP3), in meinem Rumfahr-Auto (Escort mit Fahrwerk) ein teureres JVC (KD-SH-99R) - sind beide ohne Anti-Shok, aber gute Laufwerke - und da gabs bis jetzt kaum Sprünge (auch mit Fahrwerk nicht). Da muss man schon durch extrem große Baggerlöcher fahren.


    Will heißen: Ich bleib bei JVC. Keine Sprünge, auch bei den billigen nicht.


    Gruß,
    der Strahle

    Die "0" hinter dem "1.1" bei Typ ist aber nicht umsonst auf dem Typenschild. Mein Vater hat im VEB Kombinat Sachsenring lackiert, meine Mutter entwickelte (allerdings nicht die neuen Trabis ;)).
    Und der Wagen wurde dort auch als 0-Serie gekauft. D.h. dass Du mich jetzt komplett durcheinander bringst. Und ob alles wirklich so abgelaufen ist, wie das in der Historie steht, ist m.E. auch fraglich.
    Wie ich darauf komme? Große Gitterboxen mit tausend verschiedenen Heckleuchten würden mich nicht wundern. Prost.

    Hallo!


    Also mein 1.1 hatte die Nummer 392 und ist aus der Nullserie. Da waren Blechstoßstangen dran, aber schon die neuen Rücklichter.
    Zuletzt war das ein graues und ein schwarzes. Allerdings weiß ich nicht, ob eines der beiden mal ersetzt wurde oder ob das Original schon so war.


    Das würde jedenfalls die These unterstützen, dass gerade das genommen wurde, was in der Gitterbox lag :grinsi:.


    Gruß,
    der Strahle

    Nun denn...


    als Pappenforum-Neuling will ich mich nun auch mal bekannt machen :winker:


    Mein erster, bis jetzt einziger, aber hoffentlich nicht letzter ist mein 1.1 0, Ser.Nr. 392, welcher sich derzeit noch im Aufbau befindet.
    Er wurde damals (1989) von meinen Eltern für ca. 20.000 Ost-Mark erstanden und ist seitdem in Familienbesitz.
    Ihn bekam ihn dann (1998) in die Finger. 2000,-DM war wirklich als "Familien-Preis" anzusehen und ich musste wirklich drum kämpfen, dass er in der Familie bleibt, mein Vater hätt ihn am liebsten verkauft und fertig..
    2 Jahre später ging dann die ganze Schrauberei los. Und hält bis heute an. Ich werd nicht fertig. Irgendwas fällt mir immer noch ein..


    Hier die 2 Bilder (als Anhang)...so sieht er aktuell aus, nur dass noch die Scheibengummis fehlen. Aber lasst Euch nicht täuschen, dieser kleine Kraftzwerg sieht viel lieber aus, als er eigentlich ist :tkopf: