alten Verstärker/Equalizer wegen Handystrahlung entstören

  • Hallo zusammen,


    Frage an die Techies hier an Bord:


    Ich hab vor Jahren einen Verstärker mit Equalizer-Funktion geschenkt bekommen. Das Teil ist aus den 80ern und der Equalizer leuchtet in den unterschiedlichen Frequenzbereichen. So richtig Knight-Raider-mäßig ^^ Das Ding ist jetzt jahrelang im Keller verstaubt und ich möchte es gerne wiederbeleben.


    Das Ding ist etwas kleiner wie ein normales Radio und könnte in den Trabant-Radioschacht passen. Allerdings hat das Ding einen Haken: es reagiert auf Strahlung (insbesondere Handy-Signale). Es gibt dann dieses typische Störgeräusch. Daher meine Frage: kann ich das Ding Irgendwie nachträglich mit überschaubarem Aufwand entstören?


    Bei Bedarf kann ich mal Bilder, Hersteller und Leistungsmerkmale hier rein stellen.


    Gruß Hanjo

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

    Edited once, last by Hanjo ().

  • So, ich hab jetzt mal an Daten zusammengetragen, was ich bekommen konnte:


    Das Gerät ist ein "WSP HiFi Sound Art-Nr. E 200 L, Electronic Slide Control, 200 Watt Peak Power"


    Das Gerät hat zwei reguläre Lautsprechereingänge (Stereo) sowie einen AUX-Eingang, dazu noch Dauerplus (kann vermutlich auch mit Zündungsstrom verbunden werden zwecks automatischer Ausschaltung), zwei Masse-Anschlüsse (Masse und Karosserie) sowie vier Lautsprecherausgänge.


    Das Internet spuckt dazu absolut keine Info aus, weder zum Hersteller noch zum Gerät. Auf der Rückseite steht

    Quote

    Achtung: Bringen Sie den Schalter in die Richtige Stellung, um eine Beschädigung Ihres Auto-Radios und dieses Equalizer Boosters zu vermeiden. Bei Auto-Radios, deren Minuskabel der Lautsprecher mit der Chassismasse verbunden sind, muss der Schalter auf NR/COM stehen. Falls die Lautsprecherkabel des Autoradios nicht mit Masse in Berührung kommen dürfen in Stellung BTL/FL

    Woher weiß ich den, wie das bei meinem Auto-Radio ist? (Verwende ein aktuelles Auto-Radio und baue den Trabant auf DIN-Stecker um)? Hat irgendwer schonmal von dem Hersteller gehört? Kann es sein, dass die Empfindlichkeit auf Handystrahlung durch falsche Masse-Anschlüsse kommt?


    Anbei mal zwei Bilder:

  • Hier mal der Anschlussplann von dem CAR HIFI Equalizer WSP HiFi Sound E 200 L Electronic Slide Control 200 Watt.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.


    VG Hermelin