Wer hat Ahnung zum Einbau von Bassbox in Kofferaum oder Hutablage, P601Limo

  • Wer verfügt über Erfahrungen und Tipps zum Einbau einer Radioanlage mit Bassbox bzw. Subwoofer oder Tube in den Kofferaum oder Hutablage von 601er Limousine.


    Mein Trabant hat noch nichts drin und habe mich bisher mit dem Thema nur theoetisch auseinandergesetzt. So viel ich weis, muss Radio, Lautsprecher + Bass aufeinander abgestimmt sein. Ich will n´Radio 2 oder 4 Lautsprecher + 1 Bassbox einbauen. Darüber hinaus möchte ich aber auch nicht auf Teufel kom raus soviel Watt installieren, dass mir nach einer viertel Stunde im Standbetrieb die Batterie ausgelaugt wird.


    Wieviel Watt und welcher Typ von Lautsprechern und Bass sind gut für den Einsatz im Trabant geeignet? Welche Befestigungsplätze für die Lautsprecher sind zu empfehlen? Hat einer schon mal versucht, einen Basslautsprecher in die Mitte von der Hutablage einzubauen und ist das eine Alternative zur Bassbox oder Tube im Kofferaum?


    Klingt viel, aber ich erhoffe mir auch viel von euch im Forum. Wer hier nichts reinschreiben will kann mir auch Informationen per Mail zukommen lassen.


    Danke

  • Schau mal in die Suche wegen Lautsprechern und Radio,


    wegen Sub solltest du auf die Größe vom Gehäuse achten, sonst gehts nicht rein.


    Und wenn Sub, dann möglichst drauf achten dass die Heckklappe richtig fest sitzt und nicht klappert, sowie Gummiunterlagen unter dem Nummernschild oder sowas ähnliches ist auch ganz praktisch.


    Wurde aber eigentlich alles schon mal diskutiert!


    Mein Ausbau (als Anregung)


    - Kenwood Headunit mit usb


    - 4 kanal endstufe 500 watt sinus


    - 3 wege mb-quart auf hutablage (hutablage mit mdf ersetzt)


    - 38er Sub in MDF-platte wo rückbank war (klingt aber scheiße, wird noch geändert)



    mfg OT :winker:

  • gute erfahrungen habe ich mit folgender komination


    hutablage raus und ein ordentliches 21mm mdf brett angefertigt


    unten verbaust die entsufe zwecks platz im kofferraum darunter ( powercap bitte unbedingt verbauen )


    Türverkleidungen würde ich ersetzen gegen pressspan als unterlage ,
    da wo die chassis vorn sitzen eine auflage aus 21mm mdf verbauen ( form egal )


    hinten ( b-säule bis radkasten ) ebenfalls austauschen gegen mdf 12 mm,
    dort größere ovale Chassis einsetzn


    als subwoofer reicht im normalfall so eine rolle wie bei medischrottmarkt zu kaufen ^^


    diese aber mit einem stecker verseen so kannste im extremfall ach mal schnell rausnehmen und was im kofferraum transportieren





    als marke mit dem besten preis Leistungsverhältnis ist BLAUPUNKT für mich

  • So, nachdem ich meine ersten Schock überwunden habe hier mal was zum schmökern
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=165&thread=2


    Ganz am Ende steht etwas sehr Wichtiges, also unbedingt lesen!


    Es ist für mich immernoch aboslut unverständlich wie man solchen Stuss ein einer Zeit verbereiten kann, in der kompetente Informationen so einfach zu bekommen sind wie noch nie...


    Auch noch sinnvoll:
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=165&thread=3



    MfG Björn

  • Lese doch einfach zumindest mal den ersten Link durch, dann sollte dir ein Lichtlein aufgehn...


    MfG Björn

  • 1. Lautsprecher gehören nach vorne, dahingehend sind schließlich auch die Ohren aller mir bekannten Personen augerichtet...
    2. Ovale Chassis sind zu 99,9% absoluter Schrott minderster Qualität
    3. Ähnlich verhält es sich mit Bassrollen
    4. Blaupunkt bestes Preis-leistungsverhälnis? Sorry, aber das stimmt einfach nicht!
    5. Bestückte Hutablagen egal in welcher Art versauen das Klangbild, siehe Punkt , warum also dafür Geld ausgeben?


    Steht aber eigentlich so ziemlich alles in den Links... und vor allem steht da auch wie mans mit weniger Aufwand besser machen kann.
    Warum also nen Haufen Geld ausgeben für hirnrissige Einbauten, wenn man mit bissl Information lockerst fürs gleiche Geld bessere Qualität bekommt was wesentlich sinnvolleres machen kann?


    MfG Björn

  • wer lesen kann ist klar im vorteil !


    zu 1. sagte ich was ?


    Türverkleidungen würde ich ersetzen gegen pressspan als unterlage ,
    da wo die chassis vorn sitzen eine auflage aus 21mm mdf verbauen ( form egal )


    zu 2.


    ich habe seit ca 6 jahren chassis ovale als 3 wege von blaupunkt und bin zufrieden


    3. will er kaum was ausgeben und batterie leerlutschen und deswegen die rolle ( und es gibt gute varianten, sicher nimals herrankommend an bassreflex oder tl )


    4. meine meihnung wie geschrieben und erfahrung und weitere bekannte von mir bestätigten das ( sicher kein highend aber i.o für den preis!)


    5. samma setz die brille auf und dann labber dämlichst! ich schrieb das er die hutablage tauschen soll und den AMP untendruter montieren soll , sammt CAP
    erstens der beste platz und du kannst den kofferraum nutzen !


    mfg ich baue seit ca 97 anlagen und fertige board in aller form an und wennn ein kunde nur kleines haben will und auch ausgeben ist es klar das die verbaute anlage nicht den massstäben ala clarion , infinity oder ähnlichen entspricht !!



    nur um es nochmal zu betonen meine erfahrung und er fragte danch und es war als tipp gemeinnt
    foren zitieren kann ich auch nur ist da meisst nicht alles geschrieben und ist klar das FIRMENHOMPEAGES lieber teueres material anpreisen als alles andere weil damit der marktwert und ihr gewinn steigt! :keine_ahnung: :hum:

  • @ Raven:


    recht haste :top: Ich find die Lösung auch völlig ausreichend.


    @ Papa bär: möchte wirklich bezweifeln, dass du in der pappe bei laufenden motor nen unterschied zwischen hifonics und blaupunkt erkennst :roteaugen:


    wenn ich absolut perfekten klang haben will geh ich ins kino, geb aber nicht aberhunderte euro für hifi in der pappe aus. im alltag sinnlos!!


    kann ja dein vorschlag sein, aber dann tolerier auch andere!

  • Klar muss man keine Unsummen ausgeben, völlig meine Meinung!!
    Kann ich nicht und bin ich auch nicht bereit dazu!
    Wenn ich aber beispielsweise bei gegebenen 100€ die Wahl zwischen etwas Gutem und etwas weniger Gutem habe, für was soll man sich da entscheiden?
    Bei meinem Plan spart man ja sogar die LS hinten und fürs gleiche Geld wie ne Rolle kostet bekommt man besseres in nem anständigen Gehäuse...
    Warum also soll man sich denn das Ergebnis partout versauen?


    MfG Björn

  • zwischen bekloppten audiophilen und Musikgenusses der normalen art gibt es gewaltigste unterschiede @ PAPA


    ich will mein auto nicht so zubaue das es nicht mehr alltags tauglich ist ! deswegen die rolle


    desweiteren WANN KOMMEN ENDLICH DEINE VORSCHLÄGE oder bleibt es bei rezitieren von Homepages??


    wo bleiben deine erfahrungen wie zb
    antischwingmaßnahmen
    bitumenmatten
    dämmwolle usw usw



    und 100euro was gutes? bitte gib es irgendwo nen Ausverkauf? klaufixware? lkwabsturz?


    sry aber WIR FAHREN TRABANT und wer da teuerstes Equipments verbaut ohne einen Dauerparkplatz in ner bewachten garage kennt nicht die 5 sekunden der trabantöffnung...


    und wo willst du bitte ein "ordentliches" gehäuse verbaun und dann auch noch ins auto zu bekommen?
    das einzinste wäre nach transline Prinzip eins zu entwerfen aber dieses ist für nen Laien kaum zu berechnen !!

  • Also persönlich beleidigend muss ja nun nicht sein oder?


    Ich starte bei der AYA auch nur mit meinen Suzuki Baleno, im Trabi lohnt sowas imho nicht.
    Aber das Fachwissen is eben dadurch vorhanden...


    alltagstauglich....natürlich...
    Nur was ist an ner Rolle alltagstauglicher wie an nem ordentlichen Gehäuse mit nem vernünftigen Chassis?


    Also...was Dämmung und Dämpfung angeht, was willst da hören?
    Alubutyl, Bitumenmatten, Muhwolle, Sonofill...??
    Mit allem gute und weniger gute Erfahrungen gemacht, auch mit lecker Naturschafwolle...


    Die 100€ warn ein Beispiel, wieviel jeder ausgibt bleibt jeden selbst überlassen...


    Das mit dem diebstahl ist natpürlich einArgument, deshalb kommt in meinen Trabi auch nix teures rein...
    Gibt aber eben nen Unterschied zwischen günstig und billig...auch wenns den gleichen Preis kostet...


    Ist es aber denn sooo schwer zu verstehen, dass ein Audiosystem in einem Auto sowie zuhause, auf demn nur Stereo gehört wird, auch nur 2 Kanäle braucht? Rechts und links...
    Hinten barucht man nichts, kostet nur unnötig Geld, das man lieber spart!


    Also..Frontsystem und Subwoofer! (und natürlich ne kleine Endstufe)
    das Frontsystem sollte aus einem 16er Tiefmitteltöner und seperatem Hochtöner bestehn (und eben ner Frequenzweiche)


    Willst nun Empfehlunegn hörn?
    dafür müsste man ein Budget wissen...und gerne gehörte Musik...


    Aber durchaus sinnvoll im unteren Bereich sind beispielsweise Lausprecher und Subwoofer von Bull Audio (gehört zu Rainbow), Helix hat günstige Systeme, Endstufen mal die Carpower Wanted Serie anschaun...gibt noch viel mehr für sehr wenig Geld, das wirklich was taugt!
    Aber Finger weg von Shark, Toxic, PLU2 usw bei ebay...absoluter billigstschrott!!! Auch Magnat, Sony xplöd usw besser meiden, ist zwar kein absoluter Müll, aber Preis-Leistung stimmen hier einfach nicht!


    Was deine Transmissionline angeht...oh man...keine Ahnung und großspurig daherlabern...sorry...
    Wenn du wüsstest, wie das Sytem funktioniert, wäre dir auch klar, dass es im Auto nicht funktioniert !
    Im Auto gehen je nach Chassiseignung eben nur geschlossen, Bassreflex und verschiedene Bandpassysteme, letzere hätten den höchsten Wirkungsgrad und sind somit sinnvoll, wenn nur wenig Leistung zur Verfügung steht.
    Allerdings gibts (in bezahlbaren Regionen) nichts anständiges fertiges aufm Markt und selbst berechnen erfordet umfangreiches Fachwissen...


    so long...Björn

  • @ Rennsteig,
    wenn du die hintere Sitzbank belassen willst, bleiben nicht allzuviele Möglichkeiten wenn du hinten einen Sub installieren willst.


    Ich habe durch die Schrothgurte nur noch 2 Sitze eingetragen und damit den Platz, wo sonst die Rückbank ist genutzt.
    Der Sub sitzt in einem extra angefertigten Gehäuse (45 Liter), kommt auf den jeweiligen Sub an. Dazu eine Endstufe und einen ordentlichen Powercup.


    In einer Sache muß ich Papa Bär aber recht geben, ausschließlich hinten ist nicht so optimal. Ich werde auf jeden Fall zusätzliche Lautsprecher im Türbereich verbauen.
    Eine Beratung in einem Soundstudio ist für die Zusammenstellung der Lautsprecher ist auf jeden Fall zweckmäßig.


    Mein Kumpel und mein Sohn haben den / die Sub in der Rückenlehne verbaut, das schränkt die Nutzbarkeit aber auch ein.
    Auf jeden Fall solltest du die dünne Pappe gegen stabileres Material austauschen.


    Auf Preise gehe ich jetzt mal nicht ein :grinser:

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Au so, hab ich vergessen anzusprechen :augendreh: , die Lösung mit einer 0815 Bassrolle haben wir alle schon gehabt. War nicht das gelbe vom Ei .

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • falko auch an dich wer schrieb den nur hinten Lautsprecher? ich def nicht !


    TL ist im hauptaugenmerk einfachhalber ein gefaltetes system und dieses funktioniert ( war bei mir im passat verbaut , doppelwandig mit sandund scheumfüllung)


    rolle muss man nicht kaufen - biegemdf ist nichtmehr sooo teuer und simpelst selbst herzustellen wer mit phi rechnen kann
    und platzmäßig kenne ich kein ordentliches großvolumiges gehäuse was ohne probleme durch die kofferklappe passt



    trabant lohnt nicht zum audioeinbau? ähm du kennst anscheinden dich nicht aus denn durch die nichtmetallbeplankung hast du weniger problem mit schwingungen und somit frequensschwinngungen die zur auslöschung führen !

  • Ne du nich, aber Papa Bär bemerkte was von der natürliche Ausrichtung der Ohren :grinser:
    Eine entsprechende Box geht natürlich nur, wenn auf die hinteren Sitze verzichtet wird, kann man ja dann auch von innnen verbauen und der Kofferraum bleibt wie er ist.
    Sollte ja aich nur eine Anregung sein wie man es machen kann, aber nicht muss :grinser:
    Hatte eine günstige Rolle von Rave..... bei Conrad bestellt habe sie aber trotzdem wieder rausgeworfen.

    Mehr Auto braucht kein Mensch :tuev:

  • Hinten gehörn gar kein LS hin, weil die Musik vorne spielt!
    Je mehr LS man verbaut, desto mehr Probleme gibts mit Interferenzen verschiedenster Art.
    Wenn hinten zusätzlich LS spielen kommen die sich eben gegenseitig dermaßen in die Quere, dass Phase und Laufzeit nicht mehr passen und es kommt zu Peaks und Auslöschungen im gesamten Frequenzbereich.


    TML fürn Bass funktioniert in nem Auto niemals richtig, klar kommt Musik dabei raus, aber eben nix gescheites...!!!
    Da haben sich schon ganz andere, wirklich sehr kompetente Leute mit beschäftigt!


    gut...ne selbst gebaute Rolle ist entsprechend stabiler wie so ne müllige Papprolle, wnen dann noch ein gescheites Chassis drinsteckt, dann ist alles ok...sogar sinnvoll...
    Aber!
    Wo bitte liegt der Platzvorteil bei etwas so maßlos platzraubendem wie ner Rolle? Mit einem Quader wäre das Volumen sinnvoller genutzt!
    Und das ist mathematisch wohl nicht anzweifelbar :zwinkerer:
    Und passt bei gleichem Außenmaß genausogut durch die Öffnung de KR.


    Das mit dem lohnen im Trabi haste missverstanden....gründlich!
    Ich meinte lediglich, dass sich ein solcher Auswand wie ichs eben in meinem Baleno habe in nem Trabi nicht unbedingt sinnvoll wäre.
    1. Steckt da schlicht zu viel Geld drin, das man sich nur ungern so leicht klauen läßt
    2. hört man die Feinheiten in nem Trabi eh nicht mehr so raus, demnach braucht man auch nicht soo teures Equipment verbaun


    Und erzähl mit bitte nichts von den charakteristische akustischen Problemen in Trabi und Blechauto...bin schon dabei, diese rauszumessen...
    Habt alles Vor- und Nachteile...
    Allerdings isses bei dem Wetter und auch zeitlich momentan etwas unschön mitm Messystem draussen in den Autos zu werkeln...


    Ich denke ich kenne mich da schon ganz gut aus, objektiv bewertete Ergebnisse sprechen da eigentlich schon für sich selbst, von dem her...



    MfG Björn

  • falko rolle und conrad und dannoch rave tztz bähhh


    ok das tl war eher ne mischung aus tl uns bassreflex mit gegenseitiger doppelmembran


    aber egal wir sind bei gut und einfach und könnten das hier fortsetzen bis zum umfallen !


    bei interesse der fortsetzung und erfahrungsaustausch icq steht im profil ^^









    bleibe aber bei meiner meihnung


    türen eine neue verkleidung verpassen unten wie bestätigt ein mitteltöner oben ein tweater


    hintere verkleidung ebenfalls tauschen und meinetwegen ein gutes runden chassis einsetzn ( teurer)
    verstärker UNTER die hutablage mit dem cap
    kofferraum was herausnehmbarer subiges so