Posts by jockelf

    Mit dem Originalen geht da nicht viel, fährt aber auch. Ich habe den aus der Anleitung, aber abgeändert.

    Frag mich aber nicht wie, ich müsste den aufschneiden um die genauen Maße die wir damals gebaut haben rauszufinden.

    Ich habe beim Neuaufbau nur den Heizmantel erneuert.

    Wiegesagt über 30 Jahre her :)

    Viele Grüße nach Schulzendorf, kenn ich gut war früher oft in Eichwalde und habe da Verwandschaft.

    Also was gibts zu sagen.

    Verdichtung 9,5.1

    alle Kanäle bearbeitet

    Gehäuse bearbeitet

    Steuerzeiten geändert

    4 Kanal

    VEB Vorschalldämpfer

    Mikuni

    MZBA R

    und viele Stunden Arbeit ;)

    Hallo,

    ich habe mir jetzt nach über 30 Jahren für meinen Trabant, der neu aufgebaut ist

    wieder mal einen fahrbaren Motor gebaut.

    Letzdens war ich auf der Bremse und möchte Euch mal das Ergebniss zeigen.

    Ich bin gespannt was die Experten sagen ? (wenn Sie möchten)

    Aber bitte bedenken, das ist ein Motor für die Straße!

    Mehr würde auch gehen aber das Ding soll Alltagstauglich sein was er wirklich ist.

    Viele Grüße Joachim

    Du hast absolut Recht !!! aber meine Zeit war in den letzten Monaten nachdem mein Auto fertig wurde begrenzt. Bin auch noch nicht wirklich oft damit gefahren.

    Macht mit meiner derzeitigen Bremse auch keinen Spaß.

    Ich hatte aber noch viele andere Kleinigkeiten nach dem Neuaufbau bis jetzt zu erledigen/abzuändern.

    Werde diese Woche nochmal was an meiner Bremse verbasteln, wenn das dann nicht klappt bau ich auf Einkreis Simplex um.:)

    Hy TV P50, ich habe gesehen das Du in Schulzendorf wohnst.

    Dort habe ich immer in den Ferien meine Jugend verbracht, war immer super.

    Habe jetzt noch Verwandschaft in Eichwalde und in Lichtenrade.

    Wenn ich mal wieder da bin, können wir uns ja mal treffen.

    WÄRE und HÄTTE. Die beiden kenne ich, glaub mir!

    Und nichts für ungut, aber genau so eine Arroganz braucht kein Mensch!

    Schon garnicht in einem so gut gemachten Forum.

    Das hast Du doch eigendlich garnicht nötig oder???

    Ich bin mir sicher das es so ist wie Du schreibst.

    Und wenn ich ehrlich bin hab ich auch schon sowas fabriziert.

    Wenn auch nicht am Trabant (Anfangsjahre die sehr sehr lange her sind mal ausgenommen)

    Also, bei meinem Freund in der Werkstatt mit dem Bremsenentlüftungs Gerät

    nochmal entlüftet.

    Vorderer Bremskreiß Deckel runter Gerät drauf und dann spritzte die Brühe am Behälter des hinteren Bremskeises munter zum Entlüftungsloch raus.

    Habe mich gefeut das gleich ein Wasserschlauch in der Werkstatt war.

    Dann trotzdem nach Hause gefahren bremst wie immer.

    Danke für Eure Tipps. Stahlflex kenne ich, sind schon etwas besser Druckpunkt und Ansprechen. Leider lösen die aber nicht mein Problem.

    Habe gestern einen neuen HBZ bestellt in der Hoffnung das der es ist.

    Heute habe ich mal einen Test gemacht, Deckel von den Vorradsbehältern entfernt und mit dem Handy von oben gefilmt. Dann Bremse getreten und siehe da bei jeder Betätigung des Pedals im Bremskreiß Vorderachse eine Luftblase aufgestiegen. Toll