Posts by Fg601

    @ Timo
    Ich glaube ja nicht das Du dir da irgendwelche Gedanken gemacht hast.In den Zylinder sollte einfach ein dritter Kanal rein,egal wie, es wird schon funktionieren.Bei der Art Kanäle wird die Laufleistung verkürzt und die mechanischen Geräusche nehmen zu.Das steht in keinem Verhältnis zu dem,was der Kanal an Leistung fördern könnte!
    Übrigens :Das wichtigste an Yves seinem Kanal ist leider nicht zu erkennen auf dem Bild. :grinser: ABSICHT? :grinser:

    Haste denn mal bei warmen Motor den Choke gezogen.Wenn da nichts passiert ,funktioniert der nämlich nicht. :winker:
    Das man das Gaspedal und den Choke nicht gleichzeitig bedient,weißt Du ja hoffentlich.

    Geile Erfindung: Blei sorgt also dafür das sich der Motor so zusagen selbst regeneriert. :grinsi:und das auch noch für schlappe 5€ :grinsi:
    Dein Onkel hat dir aber einen Tipp gegeben,wieviel hatte er denn vorher getrunken?
    Warum heist Trabant eigentlich immer Billig?Bei anderen Automarken würde man erst gar nicht auf so eine Idee kommen.

    @Zingster Ich meinte eigentlich Motoren und Getriebe.Viele verbauen dort richtig gutes Zeug,was auch schweine teuer war.Wenn die Motoren dann zu Überholung kommen,sind die total verschlissen.Von der KW über die Drehschieberfläche bis zu Kolben u.Zylinder.Diese teile hätten bei Rundstreche oder Rallye usw.noch viele Km gehalten.Die Hauptursache war meistens ein schlechter oder gar kein Luftfilter. :traurig:
    Schau dir an was an einer Motocross-maschine verwendet wird.Die haben ja das gleiche Problem.
    timo Glaub mir,ich ziehe vor jungen Menschen den Hut wenn sie etwas geleistet haben.Ich habe ja nicht gesagt,da? es so etwas gar nicht gibt.Es sind halt nur wenige,aber es ist glaube auch normal in dem Alter.

    Heilmann ?Hab ich noch nichts von gehört.Baut der für irgendwelche bekannte Fahrer?Oder kauft er die Teile und baut nur zusammen? :augendreh:
    Eigentlichkann ich mich nicht für Stock-Car begeistern.Mir wird da zu viel zu Schrott gefahren(mutwillig). :heuli2:
    Wie lange ein Motor beim Stock-Car hält,hängt in erster Lienie vom Fahrer ab.Und zwar wie er seinen Luftfilter behandelt bzw was für einen er verbaut.Die Leistung ist da eher nebensächlich.Ich hab da schon die tollsten Sachen gesehen. :heul:

    @matjes Generell habe ich vor solchen Jungs keinen Respekt!Weil genau in der Altersgruppe 9 von 10 Jugendlichen die tollsten Ideen haben,sie aber nicht zu Ende führen.Erst wird das Auto zerlegt und wenn es dann finanziell zu teuer wird bleibt es liegen oder wird verkauft oder verschenkt.
    Respekt bekommt man,wenn man nach den vielen Worten auch Taten folgen lässt und nicht eher.
    Wer ist Rallye-Taem Lauertal.Die haben doch nur eine Webseite.Orientiere Dich an erfolgreichen Teams und nicht an so welchen die nur ihre Sachen verkaufen wollen.
    Das Du den Motor einfahren willst,davon bin ich mal ausgegangen.Ein leistungsstarker Motor möchte aber ordentlich eingestellt werden.Bevor Du das kannst macht es mind.einmal quiiiiiiik!versprochen. :grinser:

    @ RS Weißt Du warum die jungen Fahrer kaum Cancen haben auf vordere Plätze?Weil einfach das Geld für gutes Material fehlt. :winker:
    (vorrausgesetzt es ist Talent zum fahren vorhanden).
    Ein Tipp von mir: auch wenn Du dich wieder auf den Schlips getreten fühls.
    arbeiten gehen und Geld verdienen (auch nach Feierabend und so)
    Versuche mit Leuten die in der Szene sind Kontakt aufzunehmen
    dann kannst Du anfangen das Auto aufzubauen,kannst mit deinem sauer verdienten Geld leistungsfähige Teile Kaufen
    und ganz zum Schluß kommt der Motor rein.
    Und da Du nicht weißt wie mann mit einem leistungsstarken Motor umgehen mußt,wirst du diesen gleich erst mal kaputt fahren.Und dann wird schon wieder eine Menge Geld benötigt. :augendreh:
    Übrigens es gibt viele Junge Leute die der Meinung sind sie können solche Motoren selber bauen.Wenn das so wäre,hätte es zu DDR Zeiten mit Sicherheit zig tausende Tuner gegeben.Ich hoffe Du weißt wie viele es gab.

    Ich frage mich gerade was einem das nützt wenn mann die Maschienen hat aber keine Ahnung vom 2Takter?Außerdem gehören da noch unzählige Lehren und Vorrichtungen dazu.
    Noch eins, gute Motoren sind viel zu schade um sie im Straßenverkehr zu verschwenden,wenn Du das mit dem Motorsport nicht nur zum Vorwand meinst.
    Laß dir mal ein paar Angebote machen.Ich denke mal so mit 1800-2000nochwas € bist Du dabei.
    Achso wichtiger als der Motor ist noch das Getriebe ,die Reifen und das Fahrwerk.Dann spar schon mal schön.
    Fahren sollte man natürlich auch können. :grinser:

    Also Pertinax ist ein Schichtpresstoff aus Hartgewebe und Harz.
    Miramid heißt heute PE.
    Die Federgabelbuchsen müssen grundsätzlich passend gemacht werden.Es kann eigendlich nicht sein,daß man mit schwergängiger Lenkung umherdonnert.Wer das nicht macht,nimmt unter aneren hohen Verschleiß an den Spurstangen und der Zahnstange vom Lenkgetriebe in kauf.Vom Sicherheitsrisiko will ich gar nicht anfangen.
    Meine Erfahrung ist,das sich das Miramid bzw PE am besten bewährt hat.Regelmäßiges abschmieren vorrausgesetzt.Ich habe die schon jahrelang drinn.

    Bis 50 PS braucht man keine Zuganker an den Zylindern.Die Zuganker haben mit der Verdichtung nichts zu tun. :winker:
    Die Verdichtung allein zu erhöhen macht auch keinen großen Sinn.Es gibt effektivere Maßnahmen.Bei luftgekühlten Motoren kann man die Verdichtung eh nicht so hoch ansetzen.Die meisten Serienmotoren haben sowieso schon Probleme mit Klingeln.Ohne eine Änderung der spülung klingelts noch mehr.
    Wenn die Köpfe so abgedreht werden wie bei der Serie,werden sie auch nicht mehr dicht.Ab einem bestimmten Maß,brechen die dan einfach durch. :grinser:

    @ Timo Schau Dir in Yves Galerie den Zylinder an.Das ist eine der brauchbaren Lösungen.Its natürlich auch aufwendiger,dafür merkt man aber auch den Unterschied. :winker:
    Die Pocketbike Zylinder sind so ziemlich das mieseste was an Zylindern hergestellt wird.Bei den Preisen ja auch nicht verwunderlich.
    @ Yves ich glaube die meisten Motoren aus der Stock-Car-Szene sehen so aus.

    @ Yves :grinser: spätestens wenn er gelaufen ist,sieht man es.Ich glaube nicht das der Erbauer sich bei den Zylindern große Gedanken gemacht hat.
    @ Timo Dein Kanal ist so klein,der bringt Dir gar nichts.Ich behaupte mal das sich das Gas eher mit dem alten vermischt, als das es altes verdrängt.Der Querschnitt ist einfach zu klein.(Gewissen beruhigt!)Die meisten so gemachten 3-Kanaler laufen nicht besser als ein ordentlich gemachter 2-Kanaler.

    1. Für 40Ps braucht man keinen 3.Kanal oder mehr
    2.Serien Zylinderköpfe die eine Verdichtung über10:1 haben sollen,halten nicht mehr.Die reißen ein. :winker:
    3.Der Auslaß ist so riesig,da freut sich der Tankwart.
    Um einen vernünftigen Motor zu bekommen,in dem auch die entsprechenden Neuteile verwendet werden,muß man mind.mit 1000€ rechnen. :grinser:

    Richtig Dr.M;da man Wasser nicht verdichten kann,KANN es beim anlassen mit Benzingefüllten K-Gehäuse zu schäden kommen.In der Regel passiert es aber nicht,da die Flüssigkeit unter dem Kolben ist und erst mal genügend hochgepumt werden muß.Außerdem ist da noch der Auslaß,wo der Sprit gleich ablaufen kann.Beim 4Takter ist das gefährlicher.

    Ich will es mal ganz einfach formulieren.Je höher die angestrebte Motorleistung ist,um so bedeutsamer wird die Auspuffanlage.Das gilt für 2Takter genauso wie für 4Takter.es spielt auch keine Rolle ob Ein oder Mehrzylinder. :winker: