Beiträge von Tobi_Taub

    Wie gesagt kommt alles noch. Wenn du mit helfen willst bin ich gerne bereit für eine Kooperation ;) Bloß alleine kann ich immer nur nach und nach das Umsetzten, was meine Zeit hergibt. Ich weiß, dass es viele gibt die schon länger dabei sind und da auch wesentlich mehr wissen haben wie ich. Bloß die die ich in echt kennen haben viele eine total eingefahrene und engstirnige Meinung oder wollen nix an andere weitergeben.


    Des mit den alten Gutachten hab ich auch schon gehört. Heute hab ich zum Beispiel erstmal ein Paar Shops und so verlinkt und morgen geht es weiter. Will dich ja nicht mit persöhnlichen Problemen langweilen aber Abitur ist auch ned ganz Zeitsparend.


    Es steht auch auf der Seite ich bin für jeden Unterstützer und Helfer dankbar!!


    PS: Bin schon über deine @'JL' und @TV P50 sehr froh da ihr so ziehmlich als einzige etwas schreibt, womit ich etwas anfangen kann. (Nicht nur auf das Forum sondern auch auf andere Seiten bezogen)

    Ja klar eine Linksammlung ich will niemanden was weg nehmen oder mir feinde machen. Die Datenbank mit teilehändlern etc ist schon Geplant kommt auch noch dazu. Ich kenne halt leider auch nur die Großen Seiten und somit bin ich da auch auf Hilfe angewießen. Steht aber auch auf meinem Plan seiten zu sammeln, welche eben Teile vertreiben etc. Kommt noch. Aber wie @Hegautrabi sagt das wird schon schwer, da viele nicht mal ihre Betriebe preis geben ...


    Das mit dem Urheberrecht ist mir bewusst. Deswegen ist z.b. bei den "gutachten" zur Spurverbreiterung auch der Link zum Shop der seite dabei. Wenn sich jemand die mühe macht soll er auch dafür belohnt werrden. Ich haber auch von z.b. trabantwelt auf anfrage kopien der Herstellernachweiße geschickt bekommen. die werde ich da uch nicht online stellen, sondern nur ein link zu dem teil, wo man es mit herstellernachweiß kaufen kann.


    @TV P50 HAb direkt mal die ersten hinzugefügt ;) Wenn du noch mehr kennst her damit ^^

    Hey ... der neue steht schon so gut wie in der Garage ^^


    Jetzt zum ernsten Teil. Mir geht es absolut nicht darum die Gutachten zu kopieren und als meine Auszugeben das ist extrem dreißt und gehört sich nicht !!!
    Wenn du mir wirklich helfen willst würde es mich freuen , wenn du mir sagen kannst wo ich weitere solche Gehefte oder Gutachten oder Belge what ever ihr wisst was ich mein finde wie ich bereits gefunden habe (https://trabant-gutachten.jimdo.com/downloads/) ist alles noch im Aufbau und noch extrem wenig ich weiß. Aber ich bin dabei. Also wenn wirklich jemand was Produktives hat dann bin ich gern offen dafür. Bis jetzt steht leider nur die Webseite mal grob und die Facebookseite.


    Und nochmal zu dem kopieren. Wenn jemand ein Gutachten hat dann hat der da sehr viel Zeit und Geld und Schweiß investiert und nach meiner "Traumwelt" könnte man dann als gruppe geld sammeln um es ihm abzukaufen. Wenn er damit einverstanden ist.

    Utopie hin oder her irgendeiner muss ja mal anfangen. Wenn alle nur engstirnig denken und sagen "hö geht eh ned" geht es auch nicht. Ihr könntet statt euren nicht zielführenden Kommentaren auch mal Sachen posten die Hilfreich sind ...

    Ja. Ich glaube an das gute im Meschen ;( Warum sollte man das nicht tuen ? Nettigkeit und so ? Oder einfach weil man weiß was das für eine Arbeit ist bis des alles fertig ist und um es den anderen zu erleichtern ? Warum fahren denn alle 0815 Tuner n Golf ??? Weil es dafür Sachen mit ABE etc. gibt ich weiß ihr habt alle angst das eure schöne Individuallität verloren geht aber ganz ehrlich ... Es ist ein Trabi da ist die nachfrage nicht so groß das da irgendwas gleich aussehen würde. Der Trabi wird nie zum Golf

    Das ist mir klar. Und mir ist auch bewusst, dass es sowas wie Gefallensgutachten etc. gibt (auch wenn manche da ganz anderer Meinung sind), aber es gibt gewisse Richtlinien, die ein Prüfer einhalten muss egal ob Gefallen oder nicht. Und ob das jetzt so sinnvoll ist oder aus jeder anderen PErspektive nachvollziebar ist die andere Sache, aber solang es in den Rahmenbedingungen spielt, ist es "legal". Und es sollte für jeden auch noch sowas wie Verstand geben. Das ich keinen 200 PS Motor mit Serienbremsen einbaue oder so. Es gibt viele die seit Jahren bei ihrem Prüfer sind, aber Neulinge haben da IMMER ein Problem. Niemand will seinen Prüfer preis geben, niemand will seinen Fahrzeugschein verbreiten, niemand will seine Gutachten verbreiten und am Ende hat es doch jeder, bloß mit VIEL mehr Aufwand und einiges weniger im Geldbeutel. Man könnte einfach Zusammerarbeiten und das in einem sinnvollen Rahmen gestalten. 3 Prüfer mit 4 Meinungen stimmt schon, aber sie haben alle die gleichen Regeln an die sie sich halten müssen. Falls das so rüberkommt ... Es soll nicht den Zewck haben lauter Trabis zu erschaffen mit 2 cm Bodenfreiheit oder 300 PS aber es soll Sachen wie 10 cm Bodenfreiheit (was im Rahmen einer Richtlinie liegt, nach der sich die meisten Prüfer richten) erleichtern und dafür sorgen das nicht jeder wieder Probleme hat. Warum alle Einzekämpfer? Wir sind doch alle Trabi-Verrückte ...

    Mir geht es nicht darum Prüfer zu zerstören. Es ist gut das es sowas in DT gibt nicht so wie in Amerika wo fast alles rumfahren darf. Es geht mir darum, eben weil es manche gibt die auf ihren Gutachten hocken oder sie machen lassen haben, diese dazu zu motivieren sie mit anderen Trabifahrern zu teilen. Und es muss niemand seinen TÜV Preis geben und mir ist auch bewusst das vieles mit den nötigen Kenntnissen eingetragen wird. Es geht mir erstmal darum Unterlagen zu sammeln, auf die man sich beziehen kann. Niemand soll hier die Adresse seines Prüfers freigeben müssen oder ähnliches. Aber wenn jemand von früher oder aktuelle Unterlagen hat, die bestätigen, dass ein Gewisser umbau schon mal eingetragen wurde (am besten ein Offizieller Prüfbericht oder so) oder weiß wo man die im Internet findet, diese einfach alle zu sammeln, damit nicht jeder wieder aufs neue das ganze Internet durchstöbern muss oder jedes mal wieder ewig lange neue Diskussionen entstehen.


    Es gibt zum Besipiel ein Schreiben der DERKA, wie welcher Umbau geprüft werden muss. Solche Sachen sind schon extrem Hilfreich.

    Kein Artikel für Historiker !!! (Und falls es so etwas schon gibt bitte mir einfach drunter posten und mehr Leute darauf aufmerksam machen)


    Guten Tag liebe Trabi Freunde. Dieser Artikel betrifft vorallem die, die gerne etwas Umbauen, "verbasteln" an ihrem Trabi. Leute die auf Tieferlegungen, breite Reifen und so weiter stehen.


    Mir ist aufgefallen, das es ja fast alles zu kaufen gibt was das Herz begehrt. Tieferlegungen bis 180 mm, Stukos mit 38 mm und vieles mehr. Problem an diesen Sachen ist in Straßengebrauch immer die Eintragung. Ich weiß das es eine geben wird für dir Stellt des kein Problem da. Die kennen Prüfer oder haben da Konnektions. Jedoch gibt es auch ein paar Neulinge oder Leute ohne Connections (mich eingeschlossen) die gerne Sachen umbauen. Hersteller-Nachweiße sind ja immer so ne Sache ... Und Gutachten gibt es für die "extremeren" Sachen ja sowieso nicht.


    Mein Plan wäre jetzt gewesen ... wir bilden eine Gruppe und schießen uns zusammen. Ich würde eine Seite anlegen, wo wir erstmal sämtliche bestehenden Gutachten mit Nachweißen der Eintragung und einem Lunk zur Verkaufsseite bzw des Herstellers machen. Wenn diese Sammlung dann steht. Fangen wir an sie zu ergänzen. Bedeutet 1. hat jemand schon ein solches Teil für das wir kein Gutachten haben, ein Gutachten machen lassen oder wie auch immer bekommen stellt er das den anderen kostenlos oder gegen eine Gebühr zur Verfügung (so richtige Gutachten sind nämlich ganz schön teuer) 2. Gibt es noch kein Gutachten, aber jemand von uns hat so etwas schon verbaut, geben wir ihm das Geld um ein Gutachten erstellen zu lassen und er stellt es dann ebenfalls der Gruppe zur verfügung 3. Gibt es das Teil aber noch niemand hat es eingebaut, baut es einer aus der Gruppe ein und lässt ein Gutachten machen (finanzierung durch die Gruppe) Er hat zwar die arbeit allerdings auch das Teil was seine Unkosten deckt.


    Nun zur Finanzierung ... Um so mehr Leute wir sind um so billiger wird es. Es wird bekannt gemacht welches Gutachten erstellt werden soll. Die Gruppe sammelt zusammen das Geld für das Gutachten. Bsp. Die Erstellung des Gutachtens kostet 1500 Euro und wir sind 1000 Leute. Jede zahlt 2 Euro das Teil wird gekauft, einer von uns baut es ein und stellt das Gutachten auf der Seite Online. Also praktisch Gruppen-Gutachten-Finanzierung.


    Ich hoffe das wir auf diesem Weg uns zusammen eine große Vielfalt an Gutachten besorgen können auf die wir uns dann vor den Prüfern berufen können und somit am ende jeder das aus seiner Pappe machen kann was er will.


    Die Leitung der Seite, sowie die Organisaton würde ich übernehmen.


    Wer es generell für eine gute Idee hält einfach mal einen Like oder einen Kommentar da lassen, dann werde ich das mal auf die beine Stellen und eine Webseite besorgen. Verantwortungsvolle Helfer sind natürlich gerne willkommen.

    Guten Tag,


    ich habe die Suchfunktion schon durchsucht, aber leider nichts gefunden. Falls es doch schon einen Eintrag gibt bitte schicken.


    Jetzt zu meinem Problem/Vorhaben. Ich hole mir demnächst einen 601 der in der Mitte bereits auseinander geschnitten ist, da dieser eigentlich als Anhänger umgebaut werden sollte. Da der Besitzer aber keine Zeit mehr dafür findet, gibt er ihn her. Ich werde das Projekt vollenden und mir einen ANhänger daraus bauen. Jetzt wollte ich aber mal fragen ob da wirklich eine neue Achse und ein Zugrohr hinmüssen oder ob ich sogar die normale Achse drin lassen kann.


    Mein bevorzugtes Ergebnis wäre original Achse mit neuem Zugrohr MIT Auflaufbremse und diese dann an das Handbremsseil der originalen Trabi Bremse angeschlossen. Geht das ? Wurde das schon mal gemacht ? Würde ihn nur gern gebremst haben, da man ja dann noch etwas mehr ziehen darf. Ich habe auch nicht vor die ganze Zeit 500 Kilio durch die Gegend zu fahren falls da jetzt welche ankommen.


    Karosserie ist vor dem Hinteren Kotflügel getrennt und soll dann am Ende so aussehen, wie es schon manche Anhänger gibt. Ich weiß es gibt praktischere, aber mir gefällt das Design einfach richtig gut.

    Guten Tag liebe Trabantfreunde :D


    Seit Anfang August läuft meiner auch endlich und ich bin absolut zufrieden mit ihm. Jedoch denkt man sich so ab und zu also ein kleines bischen mehr Leistung würde nicht schaden.
    Jetzt frage ich euch mal: Was gibt es denn für Möglichkeiten seinen Trabant zu "tunen" ? Ich würde gern die einzelnen Möglichkeiten wissen und wie viel Leistungssteigerung ich erwarten kann.
    Gerne auch Informationen zu Resonanz-Auspuff (welcher aber für mich denke nicht in Frage kommt, da ich meinen als Daily Driver nutze und da mich nicht auf eine Gewisse Drehzahl festlegen will) und weiterhin dachte ich noch an Fächerkrümmer (allerdings würde das doch auch für einen eher höheren und unkompletteren Verbrauch sorgen, da das frische Gemisch ja rausgezogen werden würde). Also gibt es bessere Vergaser, wie viel bringt ausbohren des Motor´s wirklich und was hab ich sonst noch für Möglichkeiten ? Ich will bitte nicht, dass das hier jetzt in eine Diskussion ausartet, was legal ist was nicht und wer was doch schon durch gebracht hat. Sonwas werde ich mit meinem Prüfer klärane. Ich will nur wissen wie ich etwas mehr Power raushole. (Und was sind eig. die vom Sachsenring veröffentlichten Anleitungen zum 36/45 PS Umbau ? Wo gibts die ?)


    Danke im vorraus ;)