Posts by toppimoppi

    Aber speziell diesen Tschibo-Aufkleber gab es eben nicht früher:


    „Die westdeutsche Kaffeerösterei Tchibo erzielte 1990 mit den marktwirtschaftlich unbedarften DDR Bürgern ein unglaublich erfolgreichen Marketingcoup. Die "Oh, frische Bohnen !" Werbeaufkleber wurden flächendeckend in der DDR verteilt und jeder sollte sie sichtbar aufkleben, um dann vielleicht einen Mercedes zu gewinnen. Die Aufkleber waren seitdem noch über Monate und Jahre auf Autos, Fahrrädern und Taschen zu finden.“


    Quelle: http://www.diezeit.de


    Wir hatten/haben solche (und von der Optik noch ähnliche) Tschibo-Aufkleber auch noch. Auf dem Begleitschreiben der Wurfsendung steht:


    „Spielen Sie mit: Diesen Aufkleber abziehen, aufkleben und gewinnen!
    Aufkleber an Auto, Fahrrad, Einkaufstasche oder, oder, oder … kleben. Ab 25.05.90 sind die Tchibo Glücksboten überall in der DDR unterwegs. Wer von den Glücksboten mit dem gelben Aufkleber gesehen wird, gewinnt sofort ein Pfund Tchibo Kaffee und nimmt an der großen Mercedes-Verlosung teil. Viel Glück.“

    Ohne jetzt gerade nachsehen zu wollen - Verschuldens- oder Gefährdungshaftung?

    ...will/kann ich auch nicht. Im jeweiligen Bedingungswerk wird bestimmt der "Betrieb" eines Kfz im engeren (VH) und weiteren Sinn (GH) definiert sein. Im vorliegenden Fall würde ich ad hoc erstmal mehr auf Gefährdungshaftung tippen, weil der vermutete Schadenverursacher auf diesem Planeten lebt und (hoffentlich) versichert ist.


    Im Falle einer Uneinigkeit zwischen vermutetem Schadenverursacher und Geschädigtem/n wird es auch maßgeblich auf die Qualität der "Entscheider" hinauslaufen. Hier würde ich sagen: je pfiffiger, desto Verschuldenshaftung.

    Genau aus dem Grund habe ich eine Verlinkung in meinem Beitrag weggelassen. Wikipedia ist Wikipedia und die Ruheversicherung als Bestandteil der Kfz-Versicherung ohne Saisonkennzeichen bedeutet grundsätzlich doch etwas anderes als die Ruheversicherung im Hinblick auf eine Kfz-Versicherung mit Saisonkennzeichen (und darum ging es ja hier und insbesondere um den Zeitraum außerhalb der Saison).

    Die Ruheversicherung gilt für Schäden am ruhenden Fahrzeug - Diebstahl, Feuer, etc. also nur für TK und VK. Wenn in der Ruhezeit gefahren wird, ist das Fahren ohne Versicherungsschutz.

    Das ist so nicht ganz richtig.


    Endlich mal jemand, der das mit der Ruheversicherung auch verstanden hat....

    s.o. - offensichtlich auch nicht so ganz. Es besteht nämlich auch Versicherungsschutz für die Haftpflicht und nicht nur für TK und VK (insofern zuvor genannte inkludiert sind). ;)

    Wenn ich das auf der Homepage richtig gelesen habe, bleibt der Handwerker eh raus (aus der Umweltzone), insofern er die Erbringung lebensnotwendiger Dienstleistungen nicht nachweisen kann. Die Ausnahme nützt ihm in dem Fall nichts.


    Oder: Die Anfahrtskosten zum Kunden mit 80,00 EUR ausweisen. 8o

    ...aber wie immer, erwischt wird nur der arme Handwerker der mit seinem alten T4 kurz einen Auftrag erledigt.

    Sicher, dass es keine Möglichkeit der Ausnahmegenehmigung für u. a. Selbstständige gibt (wenn z.B. eine technische Nachrüstung des Fahrzeugs nicht möglich ist, eine Ersatzbeschaffung wirtschaftlich nicht zumutbar ist usw.) ? Eine eingeschränkt befahrbare Umweltzone in Deutschland, für die keine Ausnahme möglich ist - das wäre neu.

    Auf den Rahmen würde ich mich dann aber auch nicht mehr verlassen wollen.

    Der Rahmen ist kurioserweise wirklich sehr gut erhalten und kann ohne Schweißarbeiten aufgearbeitet werden. Die Karosse kann/will ich nicht retten...

    Es ging vorrangig um Kinder und Jugendliche...

    Weniger um die nahezu durchweg erwachsenen Nutzer dieses Forums. ;)

    ...zu denen schrieb ich doch, neben meinem Beitrag mit Themenbezug, auch etwas (sogar den größten Teil). ;)

    Mein Bild des Tages ist ein alter Sitz.


        



    Ps.: Interessant ist, dass die Desktop-Ansicht dieser Plattform u.a. anhand der verwendeten Smileys/ Emoji's verrät, wer seine Beiträge zu diesem, für manche heiklen, Thema doch just auf dem so umstrittenen Smartphone/Tablet getippt hat... 8o


    Seit Nichte und Neffe mitten in der Pubertät stecken, zwingt die Appetenz zum häufigen Gang/Fahren an/in die Luft/Öffentlichkeit - aber neuerdings mit dem Handy in der Tasche und mit dem Kopf nach oben (sehen und gesehen werden). Die letzten beiden Zeugnisse o.g. Verwandter waren (deutlich) besser als die davor...manche Gehirne scheinen trotz intensiver Smartphone-Nutzung zumindest mittelfristig also doch noch eine gewisse Leistungsfähigkeit und -bereitschaft aufzuweisen...

    Ziemlich. Meinst du mit "Durchgang" die Verbindung beider Gebäudeteile oder den Arkadengang? Vom Arkadengang aus bist du u. a. zum Reisebüro gekommen. Dieser Eingang wurde später aber auch verlegt.


    Die Räumlichkeiten der Bibliothek befanden sich im ganz anderen Gebäudeteil (links).

    Die Räumlichkeiten der ehemaligen Stadtbibliothek von Nordhausen sind weiter links und auf diesen beiden Bildern nicht zu sehen. Eingang der Bibliothek für Besucher/ Benutzer war unten im Turm (auf dem Bild nicht zu sehen) - dort, wo heute die frisch vermählten Brautpaare rauskommen. ;)

    Hallo,

    abholen/sichern wäre mir erstmal wichtig gewesen. Die Abholung beim Abholer hätte ich dann später machen können, oder Übergabe auf irgendeinem Treffen oder Übergabe ~ 100km rund um Nordhausen (A38, A39, A71, A14, A9, A7 etc.), falls jemand auf diesen BAB in dem Bereich unterwegs gewesen wäre...

    Sie sind aber leider schon weg - hat sich also erledigt.