Posts by toppimoppi

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    Wieder aktuell: Könnte jemand einen Motor bei V603 für mich abholen und bis zu einem nächsten Treffen oder einer Fahrt in Richtung Süden bei sich einlagern?


    Die Richtungen MD/EF wären ideal.


    Ach ja: es ist ein Motor vom 353 und dabei sind noch ein paar Anlasser...

    Wer kann mir etwas zum rechten der beiden Spiegel und insbesondere zum Arm sagen? Waren an einem P50 verbaut. Eigenbau-Schrott? Beide Arme haben Blewa-Prägungen. Die Nierenspiegel gehören da nicht dran - das ist mir bewusst.











    Sind mit den durchaus positiven Auswirkungen auf den Stoffwechsel und den Organismus insgesamt beim Konsum von 1l Bier/Tag immer dicker werdende Plauzen (der Patienten) gemeint? Oder welche (für Ärzte) positiven Auswirkungen kann man hier noch ableiten?


    Mehr als 2 Bier/Tag merkt sich das Gehirn. Bei qualitativ minderwertigem Bier reicht aber sicher auch ein halbes... :)


    Aktuell stehen bei mir jeweils nen Kasten Watzdorfer 1411 und Sudenburger Bier: beides lecker. :P

    Heute von meinem Auto nur in tief und mit offensichtlich deutlich mehr Leistung als 20 PS auf der A71 im Bereich Erfurter Kreuz, Richtung Sömmerda bergauf überholt worden. Das Auto hatte hatte sehr wahrscheinlich keinen Neulack, Kennzeichen EF 07...


    Falls das vom Eigentümer gelesen wird: Die Bezeichnung der Farb-Kombi im DDR-Brief wäre interessant, insofern dieser noch vorhanden ist...

    Tim: das heißt also jetzt zusammengefasst, dass die Farbkombi u.a. für CSSR, Dänemark und Norwegen erst einteilig orange, dann dreiteilig orange und dann rot/rot/orange oder eben gelb hatte? Es geht mir erstmal nur um die Farben...


    Fängt man da von unten an zu gucken und ist das dann die 0815-Ausführung (mit E8 Kennzeichnung), oder wie sieht „rot-rot-gelb“ aus?


    Ich finde das mit dem Werkzeug toll - angucken, merken und später auch so umsetzen. :thumbup:

    "Wir fahren hobbymässig damit. Wenn jemand damit regelmäßig auf Arbeit fährt - ok."

    Meine Mutter hat mit 67 und nur durch das angeschaffte E-Bike das Radfahren neu (lieben) ge-/erlernt. Sie fährt unregelmäßig in der Freizeit und unregelmäßig "auf Arbeit" damit - ist das dann nun nicht ok ? Verstehe nicht, woran das festgemacht wird.


    "Aber was passiert mit den alten Akkus? Recycling oder Schrott?"

    Batterien gehören in Deutschland grundsätzlich nicht in den "Schrott". Dafür haben wir natürlich Rechtsgrundlagen:

    https://www.gesetze-im-internet.de/battg/BattG.pdf und/oder/ i.V.m. (je nach Bauart/ Stand der Technik) https://www.gesetze-im-interne…lektrog_2015/ElektroG.pdf


    "75% davon Marke Diamant, auch wenn die vor Ort nur noch konfektionieren und die Bauteile am Ende aus Fernost kommen, wie so vieles."

    Mit Diamant ist es vermutlich ähnlich wie mit Pneumant. Der Name ist noch/bleibt im Kopf. Preis/Leistung hielt sich zumindest zum Zeitpunkt unserer Suche gegenüber den Mitbewerbern arg in Grenzen, grundsätzliches Ausschlusskriterium war bei uns dann das Fehlen einer 20" Variante im Programm. Das Diamant "134" in "Trabiblau" mit Riemen hat(te) was, ist aber als "Singlespeed" auch wieder zu teuer (gewesen)...



    Ich persönlich habe Bosch- und Panasonic-Antriebe getestet und wir sind dann für meine Mutter bei einem Rad mit Bosch-Komponenten gelandet. Sie fährt nun wöchentlich begeistert ~ 30 - 40 km, dass gab es in den letzten 8 Jahren zusammen nicht mal in Summe. Ich war und bin begeistert von E-Bikes, aber habe mich noch mal für ein Fahrrad mit altherkömmlichem Antriebskonzept entschieden. Der Hersteller meiner Wahl stellt wohl bis spätestens 2022 komplett auf E-Bikes um. Das nächste Rad hat dann aber evtl. auch ne Unterstützung...


    Ich glaube die grüne Murmel aus BTF, die auf dem Weg nach Anklam verunglückt ist, musste auch einige Fragen beantworten.

    falsch geglaubt. Da kam im Nachgang genau nichts - zumindest nichts bezüglich des 07er Kennzeichens.

    Der Golf 4 (wenn es denn noch einer ist 2003 war Modellwechsel auf 5)

    Modellwechsel aber nur bei der Limo, den Variant gab es mindestens bis 1. Quartal 2006, ich hatte von der Allianz aus mal kurz einen Neuwagen/Dienstwagen, der war von Januar 2006. Zum Schluss gab es aber dann nicht mehr alle Motoren und Ausstattungen...


    So ein Golf 4 mit dem 1.6 SRI Motor kannst du bei guter Pflege ein Leben lang fahren.

    Den Golf IV mit dem 100 PS TDI PD und grüner Plakette (und das ohne DPF!) kann ich auch nur empfehlen...fährt sich subjektiv wie die 130 PS Variante, verbraucht aber noch mal deutlich weniger. Der 115 PS PD Motor war dagegen ein Griff ins Klo.

    In O-5505 Ilfeld gab es z.B. eine Renault- und Dacia-Werkstatt. In der alten Werkstatt steht noch immer ein 1300 in der Halle in einer Ecke. Heute werden am neuen Standort im Gewerbegebiet neue und gebrauchte Renault und Dacia verkauft und gewartet.


    Kurioserweise fuhr der Senior-Chef zu DDR-Zeiten Golf 1 und nach der Wende blieb er auch bei Volkswagen.