Posts by ralfk

    Nochmal zu den schwarz weiß Fotos. Ich bin, was Details am Trabant betrifft, ein ziemlicher Laie. Woran erkennt man auf dem rechten Foto, dass das ein Vorserienfahrzeug sein könnte? Im Gegensatz zum linken Foto, auf dem deutlich die anderen Rückleuchten zu erkennen sind, finde ich rechts die normalen Rückleuchten. Die Attrappe auf dem rechten Bild sieht zugegebenermaßen eigenartig aus, aber wenn ich den Spalt der Motorhaube sehe, schaut mit das auf dem Foto ziemlich retuschiert aus. Das ist ganz klar keinerlei Unterstellung meinerseits!!!!! Ich will nur erfahren, woran man dort ein eventuelles Vorserienfahrzeug erkennt.

    Gruß

    Wie würde ich vorgehen?


    hm.... Ich würd mir das nochmal genau anschauen und feststellen, dass da wohl nur ein Austausch hilft. Du kannst das natürlich mit Spachtel zupappen bis es verschlossen ist, aber das sieht dann Scheiße aus und hält von 12 bis Mittag.


    Tut mir leid, aber meine Empfehlung ist ganz klar ein Austausch.

    Ja, das mit dem DKW hab ich im Fernsehen gesehen und dachte mir "wie kann man nur...😠". Was soll das? Da hat man dem Fahrzeug mal schön die Seele geraubt.👎

    Ich glaube auch, das der Klimaschutz größtenteils so gehypt wird, weil sich damit ne Menge Geld verdienen lässt.

    Greta spricht von ihrer gestohlenen Kindheit....na ja, wenn ich da in die Welt schaue, sehe ich leider unzählige Kinder, deren Kindheit wirklich gestohlen wurde und das hatte wenig mit dem Klima zu tun. Ich denke da an Kindersoldaten, Kinderarbeit und natürlich die weltweiten Krisenherde. Aber mit der Bekämpfung dieser n.M.n viel schlimmeren Umstände lässt sich eben kein Geld verdienen.


    Friday for Future.... Ich arbeite in Berlin Mitte. Wenn ich sehe, wer dort Freitags so rumdemonstriert.... Kinder, 6 oder 7 oder 8 Jahre alt. Warum sind die dort? Weil sie Angst uns Klima haben? Das glaube ich Nicht. Ich sehe da viele Erwachsene, die ihre eigenen und auch fremde Kinder instrumentalisieren. Ich denke da an die Mai-Demo aus meiner Kindheit. Ich wusste doch garnicht, warum ich dort bin - gerufen hab ich trotzdem. Warum? Weil man mir eingeredet hat, dass das das einzig richtige ist. Ich wurde eben auch instrumentalisiert.

    Und dann noch meine "Freunde" von Extintion Rebellion.... Die campen auf der Wiese neben dem Kanzleramt, bieten Workshops zum Thema "wir basteln und Schmetterlinge aus PET- Flaschen" an und und fahren die 1000 Meter bis zur Demo mit nem E-Roller. Was hat das mit Klimaschutz zu tun?


    Klimaschutz ist richtig und wichtig! Wir müssen sicher auch mehr machen als bisher. Aber! Bitte nicht übertreiben. Die Rede Gretas in Nee York fand ich völlig überzogen. Das war für mich zu viel Schauspiel.

    Ich verstehe das Miesgerede nicht. Erst war es die Reichweite, dann war es das Wasser und jetzt ist es die Haltbarkeit des Akkus. Was kommt als nächstes? Bitte geht zu den Herstellern und vereinbart eine kostenlose Probefahrt. Bitte redet mit Nutzern solcher Fahrzeuge. Ich bin mir sicher, ihr seht es danach etwas anders.

    Die Frage der Nachhaltigkeit der Akkus z. Beispiel, habe ich damals Tesla auch gestellt, und die erzählten mir von den Stromspeichern. Das hat mich so überzeugt, das genau solch einer nun seit 3 Tagen bei uns installiert ist.


    Auch das Handy wurde am Anfang verteufelt....der Computer, das Auto, die Dampfmaschine..... wahrscheinlich auch das Feuer.

    Es ist immer recht einfach Sachen zu verteufeln, indem man irgendwelche schlimmen Fakten in den Raum wirft. Ja, der Wasserverbrauch für die Kobaldherstellung ist katastrophal, aber dann bitte auch ein paar Vergleichswerte nennen. Das ist dann nur fair.

    Wasserverbrauch des Durchschnittsmenschen? Kann man sich doch ausrechnen. Bei 4000l am Tag Nacht das bei einer Lebenserwartung von ca.75 Jahren, ungefähr 110 Mio Liter.😁

    Wie viel bei der Herstellung eines Menschen verbraucht wird, weiß ich nicht.😁

    Ich sehe das wie hegautrabi. Ich kaufe das E-Auto nicht weil ich glaube, damit die Welt zu retten. Fahrspaß! Fahrspaß ist wie Drehmoment - unersetzbar. Geht mal zu Tesla, leiht euch (kostenlos) ein Auto und probiert das aus. Mich hat es überzeugt.

    Teuer? Nein! Ein Model3 ist vergleichbar mit einem A4 oder 3er BMW. Das Model 3 gibt's momentan ab ca. 44.000€. Jetzt nehmt mal den A4 und stattet den genau so aus wie den Tesla. Ihr werdet die 44.000 knacken.

    Kosten? 10 Jahre steuerbefreit, geringe Servicekosten und geringe "Kraftstoffkosten". 18 kW/ 100km x 0,30€ macht ca 5 - 6€ auf 100km. Unschlagbar.


    Das alles rettet nicht die Welt aber es schon mein Portemonnaie. Als Beigabe gibt's viel Fahrspaß. Das überzeugt mich.


    Das gilt nicht generell für alle E-Auos, mich hat das Model 3 überzeugt. Viele andere Hersteller, speziell die Deutschen, haben da noch viele Hausaufgaben zu erledigen.

    Ich durfte einen GLC F-Cell testen. ....naja. Nachdem wir ihn vollgetankt hatten, zeigte er eine Reichweite von 230 km an. Nicht gerade überzeugend. Desweiteren: In Berlin gibt es momentan ganze 4 Wasserstofftankstellen, bis rauf zur Ostsee: keine Einzige. Außerdem sollten die Fahrzeuge nur in gut belüfteten Garagen abgestellt werden. Wasserstoff ist extrem flüchtig und wenn ein Sensor auch nur eine kleine "Unregelmäßigkeit" erkennt, legt der Computer das Auto lahm und nix geht mehr. Leider ist genau Das in unserer Tiefgarage passiert. Da hilft dann nur noch der Techniker vom Hersteller.

    Fazit: im Gegensatz zum Tesla Model 3 hat mich der F-Cell von Mercedes nicht überzeugt.

    btw: Momentan würde dieser ca. 200.000€ kosten. Dafür bekomme ich 3 - 4 Model 3 oder 2 E-Tron.

    Hallo.

    Bist du dir sicher, dass du das Gestänge "zum richtigen Zeitpunkt" auf die Welle gesteckt hast? Also, war der Motor wirklich in der richtigen Position als du das Gestänge drauf gesteckt hast? Falls du dir nicht 100%ig sicher bist, nimm das Gestänge nochmal ab, lass den Motor einmal laufen, so dass er wirklich in der Endstellung ist und setze dann das Gestänge wieder drauf.


    ralf

    Wie wäre es gewesen, wenn er Vater gefragt hätte, bzw. der Vater im geholfen hätte? Wäre das auch typisch für die jetzige Generation? Ich denke, nicht. Ich habe mich immer gefreut, wenn Vaddern mit mir an der Jawa geschraubt hat und mir geholfen hat.

    Das soll hier nicht gelten, nur weil es die Mutter war?

    Scheint ne coole Mutter zu sein.