Posts by ossibayer

    Moin,

    man bin ich froh nicht mehr fahren zu müßen, Von 94-97 habe ich auch zwei Kühlagregate (Hängerzug)hinter mir gehabt. War dann froh wo mein Chef sich auf ein anderen Sektor ausgetob hat und kam langsam mit den Schuppboden und Kipper an. Ich war dann einer der ersten der auf einen Schuppboden kam und da kam auch gleichzeitig die Scania 530ig und die Touren auf die Inseln/Scandinavien, wobei ich da 100%ig dann alle zwei Wochen für vier Tage zu Hause war, was beim Kühler leider nicht so der Fall war. Das war wie ein Würfelspiel, an planen war garnicht dran zu denken. Euch dann weiterhin gute unfallfreie Fahrt, beneiden tue ich euch aber nicht. Gruß

    Moin,

    ich habe das bei meinen Uni auch gemacht beim z' amm bauen. Habe ja och fast drei Jahre dran rumgemacht, weil immer wieder was anderes wichtigeres dazwischen kam. Und verkehrt ist das wohl nicht, wenn man abglotzen kann. Mein lehrmeister hat immer gesagt Jung klau mit den Augen was du kannst und das mache ich heute noch. Man lernt nie aus. Gruß

    Zieh doch kee Leder an, nur Textil ist das wahre, Soll ja bequem sein beim biken und nicht gewissen Stellen einengen, das hat der kleine gute och ned verdient. Muß eh nur im dunklen leben;):)

    Moin,

    mit dem O-Bus ES6 hatte mein Onkel in den 50igern viel zutun, weil er dort mit in der Entwicklung gearbeitet hatte, bist die SED oder wer das war dahinter kam, das er auch Westverwande hatte. Müßte mal meine Mutter löschern, ob sie nicht noch mehr Bildmaterial hat. Leider ist mein onkel verstorben und hat auch alles darüber mit ins Grab genommen und nie darüber richtig geredet. Herweiß was da alles abging, nur soviel die damaligen Besatzer haben kräftig Druck ausgeübt.


    Aber wenn man von damals alles so sieht mit den O-Bussen kommt jetzt in den Großstädten das alles wieder zurück. Also waren damals schon unsere Vorfahrn clever und helle im Kopf, was mit der Umwelt zuschützen vermag. Gruß

    Moin,

    gestern habe ich mein Winterauto den Opel-Tigra angefangen für den TÜV.

    Nun habe ich Spassenhalber mal mit den Bildern von meinen Trabant-Limo von damals und ihn verglichen, da nun alle beide bei 25 Jahre bei der Grundüberholung sein.

    Mußte feststellen, das die Westbleche aus den 90igern mehr gegeizt wurde mit der Blechstärke als die von Sachsenring. Auch was das angeht mit Wartung,

    Ich bin in der Meinung, dass der Trabi solide zu damaligen Zeiten gebaut wurde, auch wenn da gegeizt wurde wegen der Materialbeschaffung. So tut mir das auch nicht weh, das ich den Tigra wirklich nur im Winter fahre und mein Trabi schone. Denke das der Tigra den letzten TÜV erhält und dann was anderes wird, auch wenn von denen es kaum noch welche gibt. Aber alles kann man halt nicht retten und ich habe ja mal gesagt das ich nur noch die 311er mache,danach ist Schluß. Nur noch warten und pflegen ist dann angesagt. Gruß

    Moin,

    das war eine der geilsten Serien die DEFA rausgebracht hat und de Ami`s und das ZDF haben danach ihre Dampfer-Serien gemacht.

    Und wenn ich überlege mein Schwiegervater war in den 70igern och auf so en Kutter, bis was vorgefallen war und zu den Zeiten war das auch Abenteurer. Ist doch genauso damals mit den LKW-Fahrern. Heute ist da nur noch Stress pur in allen beiden Berufen. Gruß

    Moin,

    bei uns sind die Preise bei Verkehrverstöße noch eindeutig zu gering und das Personal für die Kontrollen dafür haben wir auch zu wenige.

    Ich habe gestern abend ne Sendung auf Servus-TV-Austria gesehen, wo es um die Kontrollen bei Vergehen im Strassenverkehr ging; Was die Asfinag für Rechte hat, um die Kontrollen durch zuführen, ist schon überweltigen. Wenn das bei uns eingeführt würde, das so ne private Stelle sowas machen darf, damit unsere Polizei sich wirklich auf das wesentliche konzentrieren kann, wäre (glaube ich) jeden geholfen. Bei Blitzern greifen die Gemeinden auch schon auf die Privaten zurück.

    Auch müßte der Strafkatalog noch einmal enorm nach oben korregiert werden; ich glaube; wenn das alle Hand und Fuß hat, wird bestimmt einiges ruhiger, da das nun im Hinterstübchen verankert ist, weil dann fette Strafen kommen, wenn ich mich nicht dran halte. Und wenn das Geld nicht zieht, muß dann halt das Verhikel beschlagnahm werden, Dafür gibt es schon ein Gesetz und ist schon mehrmals angewendet wurden und das zieht 100%ig im Autoland-Deutschland Gruß

    Moin,

    das kann ich bestätigen, ausser man verfährt sich und kommt auf ne kleinere Nebenstrasse?(. Da gibt es in Holland genauso solche Schlaglöcher, wie sie bei uns auf den Fernstrassen auch gibt.

    Habe gestern nachmittag den Kombi zur Verladung in den Hafen gefahren, muß schon sagen die Haferarbeiter sind dort auf zack:thumbsup:. Ich glaube die machen sowas öfters, keine 20min. und der Kombi war verzurt und abgedämpft an den Seiten und Schwupp´s war der Container bei den vielen anderen. Nu hoffe ich das er heile in Halifax angekommt und mein ehem Schulfreund auch so viel Spaß hat damit wie ich die letzten Tage. Das wird nun paar Wochen dauern, bis ich da bescheid bekomme.

    Haben gestern abend in Frankfurt a.M. uns letzten Zwischenstopp eingelegt und mal die berüchtige Strasse angeschaut War aber nicht viel los, lag bestimmt an den Montag, den sie auch hatten.

    Hoffe auch das die Bilder von der Dashcam was taugen, die ich unterwegs gemacht habe. Sodas ich sie mal in die Galerie einstellen kann. Gruß

    Moin,

    bin gestern spät in Münster eingetroffen, man war da ein gewuschel auf den Strassen. Man dachte die Völkerwanderung ist ausgebrochen und Leute haben mir zugewunken, sowie Lichthupe gegeben, das mir jetzt der linke Arm weh tut von den dauern zurückgrüßen. Heute ist Ruhetag, werde mir mal Münster mit mein Begleider anschauen. Hier hat sich nu einiges geändert seit Jahren. Gruß

    Moin,

    komme gemütlich mein Ziel immer Näher, mein zweiter Zwischenstopp gestern zu heute ist Rheinland-Pfalz. Heute möchte ich hinter NRW kommen, nur da ist auch Freitag und die Strassen voll, nun mal sehen wie ich mich da durchmogel. Bis jetzt auch keine Panne oder andere auffällige Geräuche, der Kombi schnurpst mit 80ig/90ig dahin:thumbsup:. Und Leute grüßen mich;), die ich garnicht kenne^^. Gruß

    Moin,

    ich tue ab heute auch was für die Umwelt ,ob das gut ist oder nisch ist mir dabei Wurst;), Heute geht die Fahrt nach Rotterdam mit dem Kombi los, es wird eine gemütliche Fahrt werden. Habe mir paar Etappen ausgearbeitet wo ich übernachten werde, dabei gehe ich paar guten Freunden auf den Zeiger;), so das ich am Montag den Kombi in den Hafen fahre.

    Auch habe ich paar Ersatzteile dabei und wenn die nicht gebraucht werden gehen sie mit auf das Schiff, so das dann mein ehem.Schulfreund von Halifax aus zu sich nach Hause fahren kann. Ich hoffe nur das er auch heile dort ankommt=O, da es eine chin.Reederei ist; die den Container transportieren. Man hört da einiges, wenn man sich damit befasst;(.Gruß

    Moin,

    des muß man an Ort und Stelle beäugen, dann kann man sagen ob es sich lohnt oder nicht Vom ersten Eindruck ist es machbar, aber ich möchte mich da nicht soweit aus dem Fenster lehnen. Mit dem wird Zeit verbraucht, das er wieder flott ist. Von Preis her ist es auch noch OK Gruß

    Mion,

    wenn ich die Umweltaktivisten so im Bildchirm sehen und die reden über Umwelt, dann sollten sie auf alle fälle ihren Einweganzug nicht anhaben, die Dinger werden auch aus Chemie hergestellt und die Firmen die das herstellen sind nicht mal in DE angesiedelt, weil die 100% mit den Umweltauflagen bei uns durchfallen. Kann es nur sagen, weil ich vor Jahren aus der Ukraine ein ganzen Lastzug davon geholt habe und dort hat es gestunken wie damals in Bitterfeld. Wenn die sogenannten Aktivisten für die Umwelt auf die Strasse gehen, sollte sie erstmal bei sich selber anfangen, denn der Fisch stinkt vom Kopf ab und nicht anders rum Gruß

    Moin,

    irgendwie muß meine Lotte die Seuche heuer haben, jetzt tröpfelt noch Öl aus dem Getriebe Jetzt heißt noch Getriebe raus schauen wo es tröpfelt und dann wohl oder übel dicht machen, so ist das Weekend wieder verplant. Bin ich nur froh das ich bis nächste Wochen den Kombi noch da habe, sonst müßte ich bei Regen(der heute gemeldet ist) mit dem Bike fahren in meine Halle. Gruß