Posts by Grimnir

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    Leider wird man dazu bei VW bestimmt nichts sagen, vor allem bestimmt nicht Zeichnungen etc. veröffentlichen obwohl es bestimmt viele Menschen interessieren würde. Ich glaube auch das der 601 bestimmt noch eine Weile gebaut worden wäre, vor allem wegen des Preises! In der damaligen Situation hätte das der Osten bestimmt nicht riskiert. Was ich dann eher vermute wäre, daß der 1.1er perspektivisch stark subventioniert worden wäre bis der Arzt kommt um die Massen ruhigzustellen! Aber das sind alles nur Spekulationen. Durch die Wende wurde alles anders (und vieles davon zum Glück!!!)

    @P65 :)
    Du hast was von Ikarus geschrieben?! Darf ich fragen welche? Ich wäre einem "vor 200er" Ikarus vor Bj. 73 nicht abgeneigt, aber leider sind die alten LPG-Nachwendezeiten auch vorbei. Und nach einem H6-Bus frag ich mal lieber gar nicht.
    ;)

    Erstmal bekommt er bei mir trockenes Asyl und kann lernen mich in die Technik einzufummeln, ist mein erster Trabi. Was in ein oder zwei Jahren wird werd ich sehen. Schön find ich diesen tollen typischen DDR-Zustand (ein bißchen rattig, ein bißchen verbastelt etc. : )


    http://www.ebay.de/itm/Trabant…&orig_cvip=true&rt=nc</a>


    Murmelschnäppchen :D


    Was meint Ihr? Schnäppchen oder nicht?
    Muß dazu sagen das ich ihn leider aus Zeitmangel nicht angeguckt habe, aber in ein, zwei Wochen steht er bei mir aufm Hof :)
    Den Preis fand ich gefühlt günstig, zumal der (sehr nette) Verkäufer ihn (versehentlich?) unter Autoteile und nicht unter Autos eingestellt hat.


    Bin auf Eure Meinungen gespannt, natürlich wird er in der nächsten Zeit hier im Forum vorgestellt :)


    Gruß und schönes Wochenende!

    Ich kann zwar leider nicht mit Zahlen dienen, aber mit eigener Erinnerung! Bei mir in einem Vorort von Berlin fuhr in der Schulklasse ein Vater eiener Mitschülerin einen Citroen! Man sagte bei uns das nur zwei Sorten von Menschen so einen Fahren, Stasimitarbeiter und Gastwirte :) Letzterer war übrigens ein Gastwirt!!! Zudem kann ich mich in meiner Straße noch an einen VW Käfer Fahrer erinnern. Der fuhr bis in die 80er einen und hatte auf dem Hof immer ein oder zwei zum Schlachten, teilweise sogar (Achtung Käferfreunde, bitte nicht weiterlesen!) teilweise sogar welche mit Brezelfenster. Fotos habe ich von alledem leider nicht gemacht.


    Gruß, Grimnir.

    Hallo :)
    Weiß jemand wie lange vorgesehen war den klassischen 601er noch weiterzubauen, wenn nicht die Wende dazwischen gekommen wäre? Sollte nach Plan der 1.1er den 601er komplett ablösen, trotz des imensen Preisanstieges?


    Leider hab ich dazu nirgens was finden können...


    Gruß in die Welt.. ;)

    Na wo Du hier Nutzfahrzeuge ansprichst, da gab es NICHTS was es nicht gab! Alte Wehrmachts Opel Blitz Fahrgestelle, die noch teilweise in den späten 50erndie skurilsten Eigenbauten für private Busunternehmer erhielten, Skoda RTO, die durch die GRs zu Jelcz und später noch in Gera zu Fleischer S5 mutierten, Fleischer sowieso, und, und, und... Ein schönes Fahrzeug hast Du da! Ich bin auch der Meinung das es viel zu wenig von solchen Umbauten (ob PKW, LKW oder Bus) noch gibt und erst recht viel zu wenig in diesen Zuständen erhalten bleiben. Diese waren so typisch für die DDR und entstammen aus einer Zeit die niemals so wiederkehren wird und schlagartig 1990 endete. Ein anders Beispiel (um beim Trabi zu bleiben) sind z.B. auch die Eigenbautraktoren mit Trabiteilen!

    Hi :)
    Gibt es eigentlich auch Sammler die Mutanten in ihrer Sammlung haben? Ich hab hier mal ein Bild beigelegt von einem P50-601, der vor einigerzeit bei Kleinanzeigen war, aber anscheinend schnell einen Abnehmer fand. (Wenn es nicht gewünscht ist lösche ich das Bild selbstverständlich wieder raus!) Die meisten Sammler bringen ja heute ihre Fahrzeuge in einen Top-Zustand und hier im Forum sind ja auch viele Beispiele vertreten. Aber das ist ja auch nur die halbe Wahrheit, gerade die Murmeln waren 1990 an die 30 Jahre alt und oft vielfach umgebaut und auch diese Rekos sind wie ich finde DDR-typisch! Ich kenne mich mit Autos nicht so gut aus, kenne das aber u.a. von Ikarus-Bussen, besonders den 55/66ern die bis zur Wende teilweise viele Leben durchliefen. Um zum Thema zurückzukommen; ich kannte als Kind jemanden der hat sich aus einer Murmel einen kompletten 601er gebaut und die war nicht mehr wiederzuerkennen. Auch das ist DDR-Geschichte die heute außerhalb der Tuningszene für "Normalbürger" undenkbar wäre. Was haltet Ihr von solchen Mutanten und habt Ihr vielleicht auch welche?


    Gruß in die Welt :)

    Hallo :)
    Ich wollt nur sagen das ich Dein Projekt ganz Klasse finde, vor allem wie Du es angehst! Ich finde der 601er sieht schick aus und auch wenn Du mal vielleicht verzweifelst wird Dir die Erfahrung mit dieser Technik mehr bringen als jedes Buch der Welt. Hab vor etwas ähnliches zu machen, suche derzeit einen P50/60 der (vorläufig) erstmal nur zum "auf dem Hof rumfahren" gedacht ist und den ich vor allem im letzten DDR-Zustand dann auch konservieren möchte. Was die Technik angeht bin ich auch nicht so bewandert, aber ich glaube man kann alles lernen. Soweit der Plan jedenfalls..
    PS: Laß Dich aber nicht auf der Dorfstraße erwischen ;)