Posts by prinzfan

    Laut Verkäufer ein "HP300.01/3". Kann noch nichts genaues sagen, hole ihn erst am Wochenende zu mir. Bis jetzt habe ich ihn nur gekauft, Check für den TÜV und die Plakette kommen hoffentlich bald.

    Es ist sowohl egal ob 601 oder 1.1 Anzeige oder Geber als auch egal ob du 6V oder 12V hast. Es passt alles, wenn es funktioniert.

    Hallo,


    ich habe bei mir im Kombi leicht gesetzte originale Federn und spiele mit dem Gedanken vorn und hinten die kleine Sturzkorrektur einzubauen, damit die Räder gerade stehen und sich gleichmäßig abfahren. Aktuell ist außen ja immer etwas mehr Verschleiß. Macht das Sinn oder ist selbst die kleinste Sturzkorrektur schon zu viel?


    Grüße

    Möchte mal noch ein Bericht zum fahren mit Serienmotor abgeben. Fahre jetzt schon länger mit 200er Hauptdüse im 30er Mikuni und Kennlinienzündung von Project601. Ganz selten minimal zu mager, klingelt manchmal ganz leicht. Werde wohl mal eine 210er Düse bestellen.
    Man merkt deutlich eine Mehrleistung gegenüber dem Sparvergaser und hat ein deutlich leichtgängigeres Gaspedal und muss viel weniger Gas geben. Überholen auf der Landstraße fällt viel einfacher. Bin am Wochenende 400km gefahren. 120km Autobahn zwischen 90 und 100, schätzungsweise 50km Stadtverkehr und der Rest Landstraße, flott gefahren. Vollgeladener Kombi mit Ersatzteilen und Reisegepäck. Bin bei 7,3 Litern im Schnitt gelandet. Dafür das man deutlich mehr Fahrspaß als mit dem Sparvergaser hat ein guter Verbrauch würde ich meinen.

    Genau, super, dass das Problem endlich behoben ist. Hat mir aber auch geholfen, habe quasi einmal den ganzen Vorderbau technisch überprüft und teilweise überholt.


    Ich merke mir, drei verschiedene Kupplungen die ich drin hatte, hatten alle das gleiche Problem.... Erst die vierte Kupplung hat das Problem gelöst. Sehr unwahrscheinlich aber war nun so...

    Dann werde ich wohl noch mal eine andere Kupplung einbauen müssen.
    Beim anfahren sieht man auch, wie die Räder zittern bevor sie sich drehen. Hilft das bei der Problemlösung?

    Problem ist genau so vorhanden wie vorher! Langsam macht es keinen Spass mehr...
    Hier ein Video:


    Könnt ihr was erkennen? Vermute langsam es ist das Getriebe... Ich habe auch ein ratzen beim schalten von 1 in 2 Gang, aber nur manchmal. Getriebe ist 8000km Kilometer alt und wurde zu DDR Zeiten regeneriert. 1970 Getriebe umgebaut auf Gleichlaufgelenkwelle.

    Hallo und danke für die Antworten!
    Kumpel und ich haben gestern den Hilfsrahmen getauscht weil die hintere Getriebehalterung gerissen war! Gleichzeitig war die Vulkanisierung vom Silentbock teilweise abgelöst. Nun ist das rattern deutlich vermindert, wunderbar. Aber ganz weg ist es immer noch nicht, werde heute mal im Motorraum beobachten was der Motor beim anfahren macht.

    Es ist auch beim rückwärts anfahren und bei einem Test auch im zweiten Gang.
    Bei 80-90 habe ich auch ein leichtes vibrieren im Lenkrad.

    Hatte die Teile noch neu da, ist aber auch schon über 3000km her und das Problem besteht immer noch bzw verändert sich nicht durch meine Reperaturversuche. Habe ja auch schon mit anderen gleichen Teilen gegengetestet.

    Hegautrabi :
    Habe eine ungefederte Scheibe und den Kupplungsautomat ohne Bandmitnahme verbaut.
    Habe auch schon zwei verschiedene Ausrücklager probiert. Ein neues mit Graphitring(welches dann leider kaputt gegangen ist, Graphitring hat sich im Metallkäfig mitgedreht) und nun ein (nachbearbeitetes, damit es passt) kugelgelagertes Ausrücklager von Trabantwelt.


    P-240 :
    Schrauben haben kein durchgehendes Gewinde und die Stifte sitzen, hab ich beim Kupplung tauschen extra kontrolliert.