Beiträge von V603

    Mal sehen was sich daraus machen lässt.

    Ein Anker für's Schlauchboot?


    Was ich mache. Ich tu so, als würde ich etwas Ordnung schaffen und dokumentiere ein Preisschild.
    Wenn damals die Scheibe so günstig war, wenn hat dann noch den Anhänger für den Preis geknotet?


    Ich

    - Standschäden

    - Korrosionsschäden

    - Probleme durch unseren E- Kraftstoff

    (Still-)Standschäden sind für mich in erster Linie Schäden durch Korrosion.
    Ich fahre ausschließlich E10 und kenne keine Probleme, die nicht beherrschbar sind: Dichtungen und Wassersack. An einem Trabi habe ich schon 2 Originale ersetzt, letztendlich durch Aluminium. Am anderen Trabi hängt auch noch ein Original und ist unauffällig. Alle drei sind mit "AWE" gemarkt.


    Ich habe mir vor ein paar Jahren einmal die Mühe gemacht und von mehreren Motoren (Stiillstand seit 1989/90) die Lager 014010 (hinter der Schwungmasse) abzuziehen und penibel zu reinigen. Dabei waren mir von zwei die Laufleistungen einigermaßen sicher bekannt. Im Vergleich dazu, habe ich ein werksfrisches Lager entfettet.
    Ich war erstaunt, wie sehr ein ölbefreites neues Lager bereits rasselt. Bei einem Lager aus einem Motor von 1989 mit etwa 10tkm war das Geräusch subjektiv etwas stärker. Die Laufbahnen waren nur gering eingelaufen - optisch kaum zu unterscheiden. Bei 30tkm waren die Laufgeräusche jedoch erheblich intensiver und die Laufbahnen hatten leichte Muster, die an Rattermarken erinnern könnten. Mit frischem Öl lief es jedoch ruhig.

    Im Vergleich zu dem zweiten Lager waren alle anderen deutlich weiterverschlissen. In trockenem Zustand haben sie fast gerattert und standen viel schneller still. Auch mit Öl waren Laufgeräusche wahrzunehmen.
    Insofern bin ich völlig conform mit Tim. Die Einsatzbedingungen für die Wälzlager im Trabantmotor sind absolut schlecht. Im Kurzstreckenbetrieb, und dann auch noch in Saisons, sollte man einfach nicht viel erwarten. Sicher sind Laufleistungen von 100 bis 150 tkm erreicht worden. Aber dann ist die Kurbelwelle wirklich tot. Man darf an dieser Stelle nicht vergessen, dass die Pleuellager auch Wälzlager sind.

    Ohne das Fahrzeug von dichtem zu begutachten, kann man da nichts feststellen. Das Typenschild kann man überall einkleben, der Fertigungsmonat ist nicht erkennbar. Die Räder sind unterschiedlich, mit/ohne Verstärkungssicke. In 1987 gab es diese Türöffner von innen jedenfalls noch nicht, ebenso Räder MIT Sicke.

    Für mich ist das eher eine E-Karosse.

    Für mich stellt sich das mit der Auspuffanlage wohl als reines Verständnisproblem dar.

    Wie oft liest man zum Beispiel vom "rechten Zylinder" und meint Zylinder 1, weil der beim Blick in den Motorrajm ja rechts von den zweien zu sehen ist. Andererseits ist natürlich links der erste Zylinder.

    Da kann man manchmal echt 'nen Hals kriegen. Wenn man dann im Gespräch zu dritt hört, dass dieser Dilletant hoch angesehener Fachmann ist, möchte man am liebsten die Hände vor das Gesicht legen und gehen.

    Aber so ist das Leben. Heute habe ich erst wieder gehört, dass die "Sprühflieger" unterwegs waren und sogar über kreuz geflogen sind. Oh Herr, lass es Hirn regnen.


    Die Kraft, die zum Aufpressen aufgewendet wird muss auch beim Abziehen aufgewendet werden (zzgl. einem Kraftaufwand infolge von Korrosion).

    Das mit der Korrosion könnt Ihr vergessen. Hier geht es um die Losbrechkraft, mit der die Haftreibung überwunden werden muss.

    Ich tat es nicht gerade eben, aber ich wollte es kurz zeigen.

    Vor Jahren, als ich noch keinen Abzieher hatte, wollte ich schauen, wie weit man mit Schlägen kommt, um die Riemenscheibe am Kühlluftgebläse abzuziehen. Also nahm ich den optisch und akustisch schlechtesten und prügelte mehr oder weniger ergebnisfrei, darauf ein.

    Vor ein paar Wochen habe ich das Teil noch einmal hervor gekramt, um zu sehen, was man noch retten kann. Riemenscheibe und (wahrscheinlich) Welle gehören nicht dazu. Ich konnte beide Teile nur noch mit dem Winkelschleifer voneinander trennen. Das war richtig Arbeit. Auf dem Foto der Rest der Riemenscheibe.
    Also, liebe Kinder, was lernen wir daraus? Wo man Werkzeug braucht, braucht man Werkzeug. Und natürlich eine Portion Wissen, wie es geht.

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass diese Angebote das Herz von jemanden erwärmen. Vielleicht wird dann aus dem Ersten nach einiger Zeit wieder ein "Scheunenfund".

    Mittlerweile kann ich mir in diesem "Markt" wirklich alles vorstellen. Schau diesen "Scheunenfund". Zitat: "500 ... bekomme ich ja allein nur für den Motor".

    Jüngst postete ich das Angebot eines unvollständigen Zylindersatzes, der frisch gehont gekauft und nur 500km gefahren wurde. Drei Teile, die nicht zusammen gehören und deutlich mehr Laufleistung haben. Massig Riefen, die mit einem Schleifmop gehübscht wurden. Und das geht für gutes Geld weg.


    PS: Wenn man dann mit dem Anbieter ins Gespräch kommt, weiß man nicht so sehr, ob man Mitleid haben sollte. Es will (oder kann) auch kaum jemand einsehen, dass das minderwertig oder gar Schrott ist, was er gekauft hat. Selbst bei sehr vorsichtigen Hinweisen reagieren manche Leute eher aggressiv, weil man die Teile "heruntermacht".

    ... 6v Universalrelais von Hella . Seitdem kräftiges gleichmäßiges Blinken ...

    Haben die eigene Verbindung zu Masse? Dann ist das damit zu erklären. Die Hitzdraht-Blinkgeber benötigen ebenfalls eine astreine Verbindungen über die Lampen zu Masse. 2Volt Spannungsabfall an summierten Übergangskontakten sind dann fatal.

    Komisch, dass sich manchmal mit dem Personalpronomen "wir", sich so viele ganz persönlich angesprochen fühlen.

    Herr Gauck hat ganz bestimmt niemanden persönlich gemeint, der seine Heizung abstellen soll. Ebensowenig alle Bürger.

    Aber ganz bestimmt hat er alle aufgefordert, sich etwas mehr Gedanken zu machen, wie er weniger fossile Rohstoffe verbrauchen könnte.

    Offenbar ist es aber einfacher, sich lautstark zu Worte zu melden, dass es nicht geht, keinen Sinn macht und wir es sowieso schon immer so gemacht haben - und das war gut so.

    Ich bin der Meinung, dass es hier gut hinpasst.

    Motorgehäuse Trabant "NEU"
    Ich biete ein neues Motorgehäuse für ein Trabant an, bei fragen einfach Mailen. Mfg,Motorgehäuse Trabant "NEU" in Brandenburg - Steinhöfel
    www.ebay-kleinanzeigen.de

    Das Gehäuse ist neu und doch nicht neu. Möglicherweise wurde der montierte Motor wieder zerlegt. Aber warum?


    edit. Foto für den Erhalt ergänzt: