Posts by André_B

    gute Einkaufs-Kontakte und -Konditionen
    und Garantie, weil die verwendeten Bauteile entsprechender Qualititäskontrolle unterliegen...


    aber dazu hat Manfred sich ja auch schonmal geäußert..

    hallo Jürgen,


    mal ne ketzerische Frage:


    wenn Dir nichtmal die Sachsenring-Informationsdienste vorgelegen haben, wie konntest Du denn dann ein Fahrzeuglexikon verfassen?


    nichts für ungut ;-)


    Preise nach derzeitiger Marktlage (ebay etc.)


    Teil 1 (ET-Katalog) ca. 30-60 EUR


    Teil 2 (SRI 79-91) ca. 200 EUR


    Teil 3 (leere Mappe AWZ) ? 5-10 EUR?


    Teil 4 (ca. 7 Prospekthefte) 70-200 EUR

    Da ich ja ohnehin nur ein paar Meter vom Platz entfernt sitze und
    trailertechnik etc. bei mir vorrätig sind, biete ich hiermit für alle
    Selbstfahrer, die ggf. vor dem Ziel liegen bleiben, entsprechendes
    Einschleppen an. Für Reparaturen vor Ort ist Nutzung der vorhandenen
    Werkstatt-Technik etc. ebenfalls kein Problem.




    ansonsten sag ich mal so mindestens 3 Fahrzeuge an, die wir auf den Platz rollern...

    noch ne Ergänzung: das Thema begann eigentlich mit dem Aufruf, Altteile nicht wegzuwerfen.. und zumindest das sollte bei allen ankommen.


    Ob das nun Motorenteile, Bremshydraulik, Kupplungsteile oder Stoßdämpfer etc. etc. sind.. Aufarbeiten ist möglich und in vielen Fällen auch sinnvoll.

    es wird darauf hinauslaufen, daß es keinen Einheitspreis für die Motor-Regenerierung mehr geben kann...


    wer regenerierungsfähige Welle & Zylinder, brauchbares Gehäuse, brauchbares Schwungrad, Keilriemenscheibe, Köpfe, sonstige Anbauteile hinlegt, zahlt den normalen Preis...


    für zusätzlich tauschbedürftige Teile gibts Aufpreis:


    Schwungrad hinüber - Plus 40,-


    Gehäuse muß geplant werden - Plus 40,-


    kleinere Anbauteile fehlen oder defekt und müssen ergänzt/ersetzt werden - Plus xxx...


    und schon ist es notwendig vorab Pfand zu fordern, falls der Altmotor erst nachträglich eingesandt wird und sich dann als Kernschrott herausstellt...


    wer seinen Motor vorher abgibt (also nicht im Austausch, sondern genau DEN Motor haben will), dem kann direkt nach Demontage natürlich gesagt werden, ob Zusatzkosten anfallen



    aber mal was zum Thema Regenerierung allgemein:


    die günstigen Preise für diverse Teile können auch nur dann gehalten werden, wenn man Masse aufarbeiten läßt. Ich kann eine einzelne Kupplungsscheibe oder einen einzelnen Zylindersatz oder 6 Radbremszylinder beim Regenrierungsbetrieb abgeben... oder ich komme mit 100 Scheiben, 50 Zylindersätzen oder 100 RBZ angelaufen... im Moment haben die Betriebe noch genügend Arbeit und richten die Maschinen nicht ständig um... zukünftig wird der Preis aber maßgeblich durch die Maschinen-Rüstzeiten bestimmt sein.


    Also ist es schon allein deswegen notwendig, genügend Material vorrätig zu halten bzw. werden die Verkaufspreise an Einzelabnehmer, die sich heute noch drüber freuen, direkt beim Hersteller günstiger als beim Händler (der Lagerhaltungskosten, Vorfinanzierung etc. durch die Mengenpreise wieder refinanzieren muß) dranzukommen, weiter verteuern.


    Komm mal in 5 Jahren mit ner einzelnen Kurbelwelle angelaufen.. dafür stellt niemand die Maschinen an.. also kannst Du gleich zwanzig Stück bringen oder den doppelten Preis zahlen (für Rüstzeit etc.)


    erstes aktuelles Beispiel ist der langjährige Kupplungs-Regenrierer.. dieses Jahr ist die Firma geschlossen worden, inzwischen ist ein Nachfolgebetrieb gefunden, der Maschinen etc. übernimmt.. aber die Preisstruktur wird anders aussehen, weil es dort nur Neben-Arbeiten sind..

    nein, falsch verstanden und nur Gerüchte wiederholt, die ohne Substanz sind...
    die 601X-Schilder gibt es nur aus Plast!
    habt ihr mal daran gedacht, daß erst im September 1973 die hinteren Schriftzüge von ALU auf Plast umgestellt wurden???? demnach müßten ja eure "originalen" Schriftzüge aus ALU sein... hahaha

    ja, genau - der für 35


    Bilder der Teile werd ich auch irgendwann noch mal ergänzen, fehlt nur meistens die Zeit...

    den rechten kriegst Du z.B. bei mir... www.trabantersatzteile.de
    habe selbst allerdings noch keine Erfahrungen im Betrieb dieses VSD gesammelt, mir nur mal schon welche zu Testzwecken besorgt, da es mit den AKL-Teilen zuende geht...
    NSD in gleicher Qualität gibts auch

    und weil der Bekannte im Finanzamt sitzt, kennt er sich natürlich aus... als wenn man denen nicht ständig alles haarklein erklären müßte, eh sie´s begreifen..


    die Steuerfestsetzung wird definitiv nicht von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich werden, vielmehr wird sogar durch den Tausch der Zuständigkeiten und Verteilungs-Regelung (Bund/Länder) für die Versicherungs- und KFZ-Steuer eine Abschaffung der personalintensiven KFZ-Steuer-Erfassung vorbereitet. Steuern können in Deutschland nicht von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich erhoben werden, allein bei Gebühren wäre dies möglich.


    Dein Freund sollte sich mal die Abgabenordnung (sozusagen das Grundgesetz der Steuergesetze) zu Gemüte führen, ehe er solchen Quatsch verbreitet

    hört sich nicht sonderlich schlimm an, selbst das Kofferraum-Bodenblech könnte man ja tauschen... wenn Du magst schau ich mir das mal an (arbeite in Berlin), falls Du´s nicht allein hinkriegst: Teile und Schweißtechnik sowie Platz zum Schrauben und Hilfe kann ich ggf. zur Verfügung stellen

    kein Gag Leute, aber nett wie ihr Euch lustig machet...


    habs schon dutzende Male gesehen und selbst erlebt: die alten schwarzen Lenkräder neigen bei bestimmten Lufttemperaturen - und Feuchtegraden dazu, sich in ihre Bestandteile zu zerlegen... sprich: ölige Flüssigkeiten abzuscheiden und sogar zu tropfen... genauso übrigens auch die roten und schwarzen Plast-Griffe des originalen Bordwerkzeuges aus den 70er und frühen bis mittleren 80er Jahren