Posts by bigmirco

    Hallo zusammen,


    ich würde gerne wissen was man bei der Buchung/Auswahl eines Campingplatzes wählen muss mit einem Camptourist.


    Caravan Stellplatz oder Zeltplatz ?
    Oder ist dies häufig im Ermessen des Platzwartes ?


    Bin dieses Jahr das erste mal mit meinem Falter on Tour...


    Auch über Tipps hinsichtlich der benötigten Größe wäre ich sehr dankbar.


    Gruß und sonniges Wochenende

    Habe leider keine Kippvorrichtung - bekommt man die auch noch irgendwo her? Oder kann man die auch basteln? Ich kenne Sie nur von Bildern.


    Deine Anleitung ist perfekt !!!! :)

    und einer der das Ventil von der Entlüftungsschraube an der Bremstrommel öffnet und schließt bis kein Luftaustritt mehr vorhanden ist.


    Das heisst es muss im auf der einen Seite gepumpt werden kostant und auf der anderen Seite das Ventil geöffnet und geschlossen, geöffnet und geschlossen werden - oder nun einmal aufmachen bis Flüssigkeit kommt und dann wieder zu machen?

    Hey Trabant1969,


    tausend dank für deine Hilfe bzw. Unterstützung insbesondere auf die Links....ich dachte bis auf LDM Tuning führt keiner mehr was vergleichbares...
    Zu Deinem Satz:

    Quote

    ...habe mir die Druckstange selber gebaut ich war im Baumarkt und habe mir
    eine Rundstage gekauft und sie angespitzt mit einer Feile.

    ist mir spontan eingefallen, dass ich mir garnicht vorstellen kann eine Rundstahlstange soweit mit einer Handfeile zu bearbeiten das Sie der Bemassung entspricht....aber vielleicht kannst Du mir das ja verraten :)


    Habe hier noch was gefunden und wäre damit zu Not dann zum Metallbauer gefahren:


    http://www.unser-camptourist.de/bilderct/druckstange.pdf


    Ferner stellt sich mir noch die Frage in wie weit man wo man noch entlüften muss?!?!?!? Gibt es dort Anleitungen oder sowas? Habe ich echt noch nie gemacht sowas...


    Da ich auch noch einen neuen Einkreis-HBZ benötige weil der alte ( siehe Bilder ) vergammelt ist und ich nicht weiss wie ich den wiederbeleben soll - werde ich mich sicherlich dafür aussprechen das Ding selber zu bauen alternativ wirklich zu bestellen.


    Liebe Grüße

    Okqy habe gerade mal geschaut und festgestellt das der Zylindrisch und nicht konisch ist von der Pedaleinheit. Hat das eine Auswirkung ?


    Mit welchen Aufwand ist eine Instandsetzung durch einen Laien selber machbar.?..ja ich habe ein wenig Schraubererfahrung!?

    Hallo liebe Gemeinde,


    ich habe eine Problem!


    Ich bin Besitzer eines tollen und noch gut erhaltenen CT 6-1.


    Leider sieht der vordere Teil insbesondere die hydraulische Auflaufbremseinheit nicht mehr so gut bis schlecht aus.


    Ich habe hier im Forum schon viele Informationen erhalten auch davon das der Hauptbremszylinder gegen einen Einkreiszylinder aus dem Trabant incl. der Primärmanschette ausgewechselt werden kann sofern defekt.


    In meinem Fall ist der Druckkolben komplett gebrochen und war auch schon nach Kauf nicht mehr am Hänger dran - nun hat die GTÜ gestern gesagt, dass ich diese Instandsetzen sollte.
    Leider gibt es diese konisch zulaufende Druckkolben nicht mehr zu kaufen - hat vielleicht noch einer sowas auf Lager? Bzw. Ideen wie ich an sowas heran kommen könnte?


    Zur Veranschaulichung habe ich 2 Bilder vom derzeitigen Zustand des HBZ gemacht:



    [Blocked Image: http://img215.imageshack.us/img215/7663/20120529181701.jpg]


    [Blocked Image: http://img405.imageshack.us/img405/2264/20120529181651.jpg]


    Desweiteren würde ich mich interessieren - sofern man vielleicht noch an so einen Kolben kommt - in wie weit man die Bremsanlage selbstständig wieder tehnisch fit machen kann? Oder sollte/muss man dafür einen Fachbetrieb aufsuchen?


    Über alle Informationen bin ich sehr dankbar.


    Liebe Grüße