Posts by Zottel

    wieseo strirbt man sofort durch einen blitz aus gottes hand wenn man über rot fährt ???


    ich denke jeder von euch kennt diese ampeln die nachts rot sind obwohl niemand kommt... laut gesetzt muss man halt anhalten ob es sinn macht oder nicht... zum glück sind sie hier in letzter zeit auf die idee gekommen diese nachts ab 22 uhr abzuschalten und tatsächlich es funktionert...


    ich werde nächstes mal so wie du argumentieren wenn ich über eine rote ampel fahre... denn wenn gesetzgeber sich an die gesetze nicht halten muss muss ich es dann wohl auch nicht :P

    ich hatte bis jetzt noch nie probleme bei fahrzeugen mit brief DDR oder alt BRD eine zulassung zu bekommen mit hu... warum sollte ich nun anders vorgehen ???


    Vor Jahren die 7-Jahre Regelung? Jetzt bringst du was durcheinander, es waren bis vor einigen Jahren 18 Monate, danach war ne §21 nötig. ;)


    habe mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt bzw schneller getippt als gedacht:


    seit mindestens 4 jahren (oder auch länger weiß ich nicht mehr aus dem kopf ...ich glaube seitdem es ZB 1 u. 2 statt Schein und Brief gibt) gibt es die 7 jahre regelung seitdem reicht die normale hu , davor war die 18 monate regelung und der brief verfiel egal ob alt oder neu !

    glaubt ihr was ihr wollt....


    auch wäre die zulassung mit einem brief aus der weimarer republik möglich nur mit hu !


    wenn du beim landesverkehrsministeriem nachfragst bei drei leuten wirst du 3 antworten erhalten die nicht zu einander passen...


    aus dem mz forum:


    Ganz krasses Beispiel gefällig?


    BSW100, Baujahr 1939, letztmalig in der französischen Besatzungszone zugelassen, Brief mit Hakenkreuzstempeln vorhanden.


    Ganz normale HU, dann zur Zulassungsstelle, den Hersteller gab es dort nicht
    (neu angelegt) und nach über 60 Jahren wieder zugelassen.


    wenn die leute sich an die vorschriften halten muss es so laufen !


    im moment ist der passus folgender: sobald ein deutscher brief vorliegt reicht eine normale hu... daran hat sich theoretisch deutlandweit jede zulassungsstelle zu halten, viele wollenn aber die mehrarbeit nicht...


    es war vor jahren mal anders als es noch die 7 jahre regelung gab das wurde aber vor einigen jahren neu geregelt und seitdem ist es halt so...

    in diesem fall lässt es sich verschmerzen... im allgemeinen bei x beliebigen prüfer kann man ruhig schimpfen usw... ich habe schon meheren prüfern eine flasche unterbodenschutz in die hand gedrückt als sie anfingen mit einer eisenstange zu klopfen... (erlaubt ist nur der federnde griff eines schraubendrehers)


    man muss sich halt auskennen um nicht veräppelt zu werden....

    "nagel auf kopf"...so ist es nämlich !


    aber das ist wie mit Sex... redet man drüber wird man immer noch schief angeschaut...obwohl ja heutzutage alle angeblich so weltoffen sind...

    das ist wie der witz vom wiedergutmachungsautomaten ... können halt viele nicht drüber lachen obwohl er un seren umgang mit der vergangenheit gut beschreibt, und den spiegel vor hält...


    ich werde jedenfalls nicht 1000 jahre trauern !

    den bericht habe ich gerade gelesen...( hatte die zeitung da dank abo meine vaters) darin steht, das bei der neuherstellung aus federstahl, wenn die enden eingerollt werden keine weiter härtung nötig ist, als temperatur werden 800 grad angegeben !


    also kann ich meine umgebaute feder einfach wieder zusammenbauen !


    also problem gelöst...

    Gibt es jemanden der mal konkrete aussagen machen kann, wie ich eine eingerollte federlage thermisch behandeln muss damit sie wieder genauso elastisch wie ab werk ist ?


    oder lässt sich das ende vernachlässigen ?


    leider gibt es keine firmen hier in der nähe wo man mal nachfragen könnte ?

    es geht nicht darum ob die prüforganisationen sich wichtig machen, nach dem gesetzt und daran gibt es nichts zu rütteln braucht der beiwagen nicht dran sein !


    LASS EUCH NICHT VERARSCHEN !!


    ist wie mit dem DDR Brief.... wie oft mir schon gesagt wurde man braucht eine vollabnahme das stimmt nicht es genügt die normale HU und daran muss sich jeder halten.... allerdings versuchen sich einige wichtigtuer imm er daran einem die welt falsch zu erklären...


    leute denkt mal nach wenn ich drei beiwagen im wechsel fahre.... oder einen beiwagen an drei motorräder fahre... muss ich dann mit allen möglichen kombinationen zum tüff ??? ganz bestimmt nicht !

    fett bleibt fett... wenn es nicht draufregnet (also bei mir in der halle regnet es nicht)...bleibt das fett wo es ist und schützt dauerhaft !


    korossionschutzfett hat oft nur den vorteil der besseren verarbeitbarkeit, kriecheigenschaften und manches wäscht sich auch nicht so schnell ab...

    ... aber nur, wenn der 600er ne AHZV hat (was meiner nie hatte, und auch nicht bekommt)... und am P50 hab ich eine dran, aber, dem guten unsynchronisierten Getriebe muss ein Hängerbetrieb nicht wirklich sein. Das macht mit den 4T-Trabanten dann doch mehr Spaß. ^^


    ihr stellt euch alle an... habe zu meinem f8 schon den passenden eigenbau hänger mit f8 achse...mit fehlt nur noch die hängerkupplung für den kombi....