Posts by Trabant 1.1 (837)

    Danke für die Infos.
    Ihr habt ja recht das es sinvoller ist auf VW 5 Gang umzubauen wenn ich gleichzeit auch die Einspritzung verbaue. Aber reitzen würde mich eher das Originale 5 Gang auch wenn's Macken hat.
    1900Euro war aber nicht für ein Neues oder?

    Ich entschuldige mich. Für die Bemerkung.


    Ich wollte nur meine eigenen Erfahrung weiter geben. Und diese besagt einen V max "Veränderung" von 10-15km/h bei besagter Radreifenkombi und Original 24-27 geschätzen Ps.

    @FG keine Ahnung was das soll. Blub Blub?
    Es ist Fakt wenn ich eine Radreifenkombi mit annähernden Original Abrollumfang (zb. 15-16Zoll oder 13 Zollserie) fahre das ein Langer 4 Gang mit 26 Ps wohl eher Unsin ist. Da der Drehzahlsprung zwischen 3 und 4 zugroß wird, dass weis ich auch. Aber wenn ich einen Reifen 165/55 R13 Fahre und damit auch wirklich "Fahre" (mal 700km am Stück) dann ist ein langer 4ter Gang ein segen für das Gehör.


    @FG noch mal für Sie. Durch die verirngerung der Reifendimension (höhe breite Verhältinis) wird der Abrollumfang geringer => wodurch die Endgeschwindigkeit sinkt, bei gleichbleibender Drehzahl. Dieses Problem kann man sehr gut mit einem geänderten Getriebe ausgleichen. Das Ziel ist nicht schneller zuwerden sondern die Geschwindigkeit wieder zu erreichen.


    Es sollte nur ein Anstoss sein! mfg Daniel

    Nabend, ich habe letzten Winter meinen Trabant BJ 88. mit Hilfe einer alten Getriebehauptwelle auf nen Langen 4 Gang umgebaut und ich bereue es nicht. Der Motor ist Original, sicher ist er jetzt keine Waffe mehr :). Die Frage steht doch auch welche Rad Reifen Kombi man fährt. Bei 165/55/R13 kann ich es nur empfehlen, hab jetzt ne höchst Geschwindigkeit von 115 km/h vorher knapp 98 km/h laut Navi.


    120 km/h bei 5000Umdrehungen macht ja richtig freude auf der Bahn ;).

    Hallo alle zusammen.
    Jetzt mal ne Frage von einem Unwissenden der Stern sieht aber sehr aus wie ein Lothar Thomas Stern. Wie kann ich die Lothar Thomas Felgen von den BBS unterscheiden? Warum sind da keine Kegelbohrungen drin sondern solche Flachsenkungen oder wie das heist? Ist es vielleicht möglich das mir einer ein Gutachten für die Lothar Thomas Felgen zuschicken kann?


    Danke schonmal Daniel.