Posts by BobbyRay

    Nich ganz meine Musik, aber trotzdem ein geiles Werbevideo!
    Gab's die orschinol? ^^


    Mit dem als Werbevideo hätten die aus Zwigge anno '90 bestimmt noch n paar mehr Karren an den Mann gebracht... :D

    Danke Tropi für den Hinweis, die Qualität hatte beim Hin und Her schicken ziemlich gelitten... hier noch mal der aktuelle Link


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Mal n kleines Video vom Wabant gemacht :-)

    Das grade beim zweitakter der luftfilter schon viel an der leistung ausmacht habe ich auch beim k-wagen gemerkt, das ding wollte partout nur mit nem alten schwalbe luftfilter laufen, alles andere ging garnicht.
    was mich mal interessieren würde, wie die rohrlänge zwischen krümmer und vsd die Leistung beeinflusst, das rohr beim originalen vsd zu kürzen nach dem Motto 'hauptsache passt drunter' ist doch da sicherlich kontraproduktiv?!


    Edit: was zahlt man eigentlich so für nen lauf auf nen rollenprüfstand und wo kann man sowas machen?

    Passen wird der schon: einen Umbauen, ne Form erstellen und abgießen lassen...
    Die Frage ist machts der Guss mit oder neigt er zu Rissen.


    Und er ist von der "Rohrgeometrie" sicher nicht das Optimum für max Leistung.


    Naja, was besonderes ist ein Wabant nun eigentlich nix mehr...


    Ob der krümmer zu rissen neigt hängt davon ab, ob die Gießerei ordentliche arbeit geleistet hat oder nich, das kann wohl keiner weiter beeinflussen.
    Und das er von der Rohrgeometrie nicht die optimale Leistung hat ist ja wohl klar, das hat der originale b1000 krümmer sicherlich auch nicht (würde ich jetzt einfach mal ganz dreist behaupten)
    aber ich denke mal das der krümmer immernoch die beste alternative ist, das der motor annähernd seine serienleistung hat, bevor man selber irgend ein quark zusanmenbrutzelt, der am ende mehr leistungseinbußen bringt als alles andere.
    Wahrscheinlich werden die wenigsten (wie ich) gleich nen motorenbauer an der hand haben, der einem mal schnell da was vernünftiges zusammenstellt, ist ja auch am ende ne geldfrage. Deshalb, wenn man in ner bestimmten sache beim umbau kein erweitertes fachwissen oder nen fachmann zur hand hat, warum nich was kaufen was funktioniert? Das Verhältnis selber machen zu irgendwas kaufen muss letztendlich jeder selber einschätzen...
    Und Klar ist n wabant nix neues mehr, aber immernoch ne alternative zum originalen 26PS motor, um im verkehr mal bissl besser mit den modernen blechkarren mithalten zu können ^^ das wird zwar wieder grundsatzdiskusionen auslösen, aber ich persönlich steh auf den klang von nem 3 Zylinder zweitakter :thumbsup:

    Das der wartimotor nicht zum schnell fahren entwickelt wurde sollte jedem klar sein, aber 50 PS sind auf jeden fall mehr als 26 ;) und irgendwo ist ja auch der weg das ziel so nen motor erfolgreich in ne pappe einzubauen und im idealfall mit Zulassung auf de Straße zu bringen.
    Auf jeden fall kommt demnächst der krümmer von Huek bei mir mit der post, da werd ich mal n paar bilder machen. Klang nach meiner anfrage auf jeden fall vielversprechend, der vsd-anschluss ist wie original kugelförmig und die dichtflächen zum motor hin sind noch mal plangefräst. Also ich bin mal gespannt...


    ach ja @ davyjones wenn du n paar ringe brauchst, hab da ne Drehmaschine in der garage, wenn de im netz nix passendes findest kannst dich vertrauensvoll an mich wenden :thumbup:

    @mainjet175
    der krümmer ist ne gute alternative ohne großen aufwand und berechnungen da was serienmäßiges dran zu bauen, zumal da gleich die flanschplatte für den VSD dabei ist. ich glaube mal das deine Lösung mehr probleme schaft als sie löst.
    Zumal der der krümmer aus dem ganzen gegossen ist, wenn man am originalen rumschweißt, ist das immer so n risiko obs hält oder nicht.
    Ach ja deine meinung optik vor funktion kann ich irgendwie nicht ganz teilen ;-)

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen! ich suche eine Kopie des alten Logos, das in den alten sirokko betriebsanweisungen auf einer der ersten Seiten abgebildet war, es müsste ein Logo des VEB ölheizgerätewerks Neubrandenburg gewesen sein. Es ist ein kleines Männchen mit symbolisierten Heizstrahlen vorm Gesicht, die Machart ist wie das gängige Symbol, die eingekreiste Flamme mit den je drei Strichen links und rechts. Ich hatte mal eine alte Anleitung einer 211er Heizung, in der das logo am Anfang abgebildet war, die ich jetzt aber absolut nicht mehr finde. Im Netz hab ich bisher nur die relativ neuen Anleitungen mit dem flammenlogo gefunden.
    Vielleicht hat noch einer noch so ne alte anleitung rumliegen die er für mich mal einscannen könnte, die Seite mit dem Männchen würde mir völlig reichen!


    Grüße

    Wo ist jetzt das Problem? Ich habe noch lange nicht gesagt das ich ihn zerflexe und wenn er bei dir besser aufgehoben ist als bei mir dann darfst du ihn gerne holen, kannst von mir aus auch ne Ratte draus machen, ist dann dein Ding aber ich mache es definitiv nicht. Wenns nach mir ginge würde er ein neues leben mit originaler Technik bekommen, aber letztendlich kann jeder selber entscheiden was er damit macht.
    Wie gesagt, wir wollen ihn los werden bevor komplett zu Staub zerfällt, was dann damit passiert kann ich auch nicht ändern, aber ich bleibe dabei das die Karosse so noch nicht in den Schrott gehört. Punkt.

    Als Ratte kommt er definitiv nicht in Frage. Davon war auch nie die Rede.
    Mir geht's bei dem Auto einfach nur darum, einen Trabant aus den ersten produktionsjahren am besten original zu erhalten, doch wenn er nicht in erhaltungswürdigem Zustand ist, sind seine Tage dann wohl gezählt. Ich dachte auf Grund des alters hätte er einen höheren wert und es würde sich lohnen, etwas mehr zu investieren und ihn wieder flott zu machen.
    Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren, dazu habe ich ja euch um Hilfe gebeten und dazu ist das Forum ja schließlich da.
    Falls jemand Interesse an dem guten stück oder an teilen hat, kann er sich gern bei mir melden, ansonsten wäre meine Frage nach dem wert beantwortet.


    MfG

    Also ich tendiere mittlerweile auch dazu, ihn komplett zu schlachten und wenigstens zu versuchen, die karosse oder zumindest die papiere mit plakette irgendwie zu bewahren. Die unvollständigkeit ist zugegeben wirklich problematisch, bei uns im lager wäre zwar alles bis auf die tür und ein hycomat-getriebe vorhanden, allerdings wäre es unsinnig, die teile dran zu bauen und so zu verkaufen, da die teile erstens einzeln mehr bringen würden und man andererseits froh sein kann wenn man sie hat. Aber nachwievor kann ich mich mit dem Gedanken der Verschrottung noch nicht so richtig anfreunden.
    Ach ja und ein 80er Aufbau finde ich genau so abwegig wie mit irgendwas drüber zu fahren, wobei man sich letzteren kommantar hätte sparen können.


    MfG

    Erst mal danke für die antworten. Ich bin nur etwas verwirrt, da die meisten hier von Verschrottung reden. Klar fehlen einige Teile, aber gleich verschrotten? Für das Baujahr ist er blechmäßig in einem Zustand, der das meiner Meinung nach nicht rechtfertigt. zumal er auch noch originale Papiere dazu hat. Klar kann man im Verkauf damit nicht reich werden, aber ich finde für'n Container ist er echt zu schade. Ein Neuaufbau ist sicherlich mit einigem Geld- und Zeitaufwand verbunden, aber es sind schon ganz andere Fahrzeuge wieder zum Leben erweckt wurden. Und es wäre ein Trabi mehr, der vorm Hochofen bewahrt wäre, was eigentlich das entscheidenste Argument wäre...

    Hallo an alle!
    Wir haben in unserem Fuhrpark noch nen 601 Hycomat (LH) mit Erstzulassung 02.02.1968 stehen, der vom Stehen allerdings nicht besser wird. Jetzt sind wir uns nicht ganz einig, welchen wert das gute Stück wirklich hat, hoffe ihr könnt da weiter helfen! Mal ein paar Daten:


    - Original DDR Brief vorhanden, in dem auch die umlackirung in Rot-Weiß 1973 vermerkt ist
    - Scheibenrahmen vorne und der Steg unterm Grill vorne haben ein kleine Rostlöcher, ansonsten begrenzt sich der Rost hauptsächlich auf die ansätze der Radläufe, den unteren Ansatz der Kotflügel, Heckblech außen (Rückleuchten), Einstieg rechts. Unterboden und Schweller sind sehr brauchbaren Zustand!
    - wichtige fehlende Teile (wie auf den bildern zu sehen): Tür rechts, original Motor und Getriebe, Stoßstangen, original Grill
    - Extras: Dachhimmel, AHZV (Eingetragen)


    Was denkt ihr was er ungefähr wert ist, um mal einen etwaigen Ansatz für einen Inseratspreis zu haben? Ich kann auch heute noch mal mehr Bilder vom Motorraum und vom Armaturenbrett machen! Wäre toll wenn ihr uns da weiter helfen könntet!


    Schon mal vielen Dank im Vorraus!


    [Blocked Image: http://img694.imageshack.us/img694/6353/21122011636.jpg]


    [Blocked Image: http://img265.imageshack.us/img265/1446/21122011638.jpg]


    [Blocked Image: http://img714.imageshack.us/img714/1084/21122011637.jpg]


    [Blocked Image: http://img845.imageshack.us/img845/5270/21122011633.jpg]


    [Blocked Image: http://img88.imageshack.us/img88/2281/21122011644.jpg]


    [Blocked Image: http://img714.imageshack.us/img714/3685/21122011645.jpg]


    [Blocked Image: http://img263.imageshack.us/img263/5933/21122011643.jpg]



    [Blocked Image: http://img859.imageshack.us/img859/1645/21122011635.jpg
    [Blocked Image: http://img214.imageshack.us/img214/1627/21122011642.jpg]


    [Blocked Image: http://img850.imageshack.us/img850/1074/21122011646.jpg]