Posts by Franz-F

    Hallo,


    um das Thema hier mal zu beenden, es war das richtige kabel was ich benutzt hatte. Das Problem bestand darin das Strom und Masse an der Fernlichtkontrolle vertauscht waren, hab ich nach einem abgebrannten DZM heraus gefunden :rolleyes:


    Danke für eure Hilfe.


    Gruß
    Franz ^^

    Hallo,


    ich schau mal nach wenn es passt, hatte am Wochenende ein "freies" Kabel an der Anzeige angeschlossen, seit dem flackert der Tacho. Da es zZ dunkel ist, schau ich spätestens am Freitag mal nach...


    Danke schonmal.


    Gruß
    Franz ^^

    Hallo,


    habe folgendes Problem wenn ich die Beleuchtung für die Tankanzeige anklemme (vom Tacho geholt), flackert die Tachobeleuchtung, bzw. geht fast aus. Was mach ich hier falsch?


    Gruß
    Franz ^^

    Das hält natürlich auch nicht am Krümmer. Das Pulver wird bei max 250°C "eingebrannt" und würde bei diesen Temperaturen auch wieder runter laufen.
    Pulverbeschichtung ist bis 130°C hitzebeständig.


    Hallo,


    es gibt extra Pulver wie oben schonmal geschrieben, meines Wissens allerdings nur in schwarz. Ich weiß jetzt nicht wie der Unterschied ist bei der Temparatur zu einer Simson, aber bei meiner Schwalbe hält es. Auspuff sollte sogar das normale Pulver reichen.



    Gruß
    Franz ^^

    Hallo,


    sry für meine Unwissenheit.


    Beim Ventile einschleifen mache ich die Paste an das Ventil und den Ventilsitz und schleife die mit der Hand durch drehen. Deine Antwort liest sich als wenn man es hier irgendwie mit der Maschine macht?


    Also hier nicht Paste an SNV und Vergaser und per hand eindrehen?


    [Blocked Image: http://trabitechnik.com/images/handbuch_w/Image80_small.jpg]
    Quelle: trabitechnik.com



    Würde also hier genau in dem Bereich wo der Punkt/Strich der 2 aufhört Paste auftragen und einschleifen?!


    Gruß
    Franz-F

    Hallo,


    danke das wars. Das Gewinde war nochmal in das Gehäuse gesteckt und verdreht. Nach dem lösen lässt es sich auseinandernehmen.
    :thumbsup:


    Gruß
    Franz ^^

    Hallo,


    wollte euch mal Fragen ob mir jemand sagen kann wie ich diesen DZM auseinander bekomme? Neues Ziffernblatt muss rein und die Farbe ist auch nicht das wahre.....


    Deckel an sich ist mehr oder weniger ab, allerdings "hängt" es im unteren Bereich und bevor ich was kaputt mache will ich lieber mal fragen. Vielleicht kann mir auch jemand sagen wofür rechts unten das extra LED ist?


    Dankeschön....


    Gruß
    Franz ^^

    Hallo,


    ich missbrauch mal das Thema.


    Im WHIMS wird der Einbau so beschrieben, dass im Anschluss aussen ein Einreißköder eingezogen wird. Gehe ich richtig in der Annahme das dies bei den neuen Gummis entfällt?


    Gruß
    Franz ^^

    Hallo,


    danke für die Tips.


    Ich denke mal wenn Abbeizer ausscheidet, obwohl ich in einigen Threads hier auch schon gelesen habe das es manche damit machen (Abbeizer, Ameisensäure), scheidet Aceton auch aus?


    Mit Nitroverdünnung habe ich mein Glück noch nicht probiert, werde ich dann aber auch noch zu Rate ziehen das Zeug.


    Gestern habe ich mich mal am Kofferraumdeckel vergenügt (2 Std.) der ist jetzt fertig, hier war erst der große Tellerschleifer im Einsatz, anschließend dann der kleine Dreieckschleifer. Hier hat es sich jetzt allerdings nicht vermeiden lassen, dass bei ein paar kleinen Ecken die Pappe durchkommt. Macht das was? Zieht die Pappe Wasser o.ä.?


    Mit dem Lackierer ist abgesprochen Rollenfarbe ab, Feinschliff und Restschliff macht er. Deshalb wollte ich außen erstmal alles bei mir unter dem Carport abschleifen, dann die Scheiben und Anbauteile ab und in eine Garage umziehen um die restlichen Ecken und von innen zu schleifen.


    Nun stellt sich mir aber die Frage. kann er unter dem Carport geschliffen werden oder schadet z.B. der Frühtau der Pappe? Regendicht steht er.


    Gruß
    Franz

    Hallo,


    gute Antwort Chrom, aber wie bekomme ich das Auto wieder optisch fit wenn der Vorbesitzer eine bloede Farbe mit der Rolle verteilt hat?


    Auto habe ich genommen wegen der Substanz die in Ordnung ist, nun stoert halt der Lack.


    Habe mich ja nun belehren lassen dass es nur Sinn macht wenn die Verkleidung dran bleibt, was ja jetzt nun auch so gemacht wird. Tuerpappen muessen ja nun auch nicht getauscht werden da gespachtelt werden kann. Somit hat sich ja die Saxhe insoweit erledigt.


    Woran scheitert es denn nun? Wie muss man denn jetzt vorgehen?


    Er kommt zum Lacker, der macht das was ich ihm sage, nur was ich ihm sagen muss wuerde ich halt gerne von euch wissen. Auch von dir ;)


    Gleich die naechste Frage, kann ich den Rollenlack mit Abbeizer entfernen oder schadet dies der Pappe. Beim schleifen verklebt die Scheibe ziemlich fix.


    Danke :)


    Gruß
    Franz

    Hallo,


    die Löcher in den Türverkleidungen, können die gespachtelt werden oder müssen die Pappen zwingend getauscht werden?


    Es handelt sich hier um Löcher durch das anbringen von Spiegeln entstanden sind, diese sind durch so wie ich es erkennen konnte durch jeweils 2 M8er Schrauben befestigt.


    Des Weiteren habe ich das Sachsenringlogo aufrecht, also wie ein Mercedes-Stern, dieses ist durch 3 Spax-Schrauben von unten befestigt Auch das soll weg.


    Kann man das einfach spachteln? Habe noch Faserspachtel und Feinspachtel da.


    Gruß
    Franz

    Hallo,


    dann fasse ich mal kurz zusammen. Neulackierung steht an, der Unterboden und der Motorraum wurden erst überarbeitet und anschliessend mit Unterbodenschutz konserviert. Die Türpappen müssen getauscht werden, da hier die Spiegel befestigt wurden.


    Also mach ich bei allen Teilen inkl. Innenraum den Grobschliff, Leisten und Stoßstangen ab, Scheiben raus. Dann klebe ich die Türpappen an und schaffe den Trabbi zum Lackierer. Der muss jetzt nur den Übergang Motorraum und Unterboden abkleben, Feinschliff und lacken.


    So sollte es das beste Ergebnis geben?!


    Gruß
    Franz ^^