Posts by alex307

    ja seh ich auch so, am meisten leiden sicherlich eine spedition drunter.


    so nen LKW brauch auch schon mal locker 20-30 Liter Diesel und dann noch LKW-Maut. aber trotzdem, wenn ich nach österreich schau, wenn man da online die Preise von Shell vergleich liegen die zwischen 1,09€ bis 1,24€ (in Wien), und shell sind nicht gerade die günstigsten :thumbup:

    Jetzt ist endgültig das Fass übergelaufen.


    Der Preis schwankt hier mehr, als der schiefe Turm von Pisa.


    Ich hatte am Montag für 1,44€ getankt (voher 1,35€), keine 6 Stunden später hat Super wieder 1,38€ gekostet.
    Am nächsten Morgen (Dienstag) hat Super dann 1,43€ gekostet, ging dann nach 2-3 Stunden wieder runter auf 1,41€, um dann gegen 18 Uhr auf 1,52 ,9€ (ja richtig fast 1,53€) hoch zu gehen.
    Der Preis war bie heute morgen 8 Uhr dann auf 1,52€ um gegen 10 Uhr auf 1,56€ zu gehen. Ab 16 Uhr ging dann allerdings der Preis auf 1,43€ wieder runter.
    ich hab erst gedacht ich schau nicht richtig, aber es war so.



    Jetzt schreib ich mal zum test, einen Brief an unsere Bundeskanzlerin, um zu schauen ob ich überhaupt eine Antwort bzw. was für eine antwort ich bekommen. Natürlich immer schon sachlich bleiben :thumbup:


    Mal schauen was 0,55€ so bewirken können, schliesslich gab es leute die mit einer tauschaktion, aus einer Büro-Klammer ein Haus getauscht haben, das aber natürlich mit vielen umwegen :thumbsup:

    dass stimmt allerdings nur bedingt.


    Aber das mit der Schule, wie Fritz das beschrieben hat, finde ich immernoch zu gut :thumbsup:


    Die Eltern parken alles zu, der Bus kommt kaum noch durch und wenn dann noch der busfahrer was sagt, meckern die eltern auch noch rum.
    Am besten kann man das sehen, wenn man sich mal "achtung kontrolle" oder "mein Revier" auf Kabel 1 anschaut, da parken die Eltern selbt in einer Feuerwehr-zufahrt, nur damit sie keine 100meter laufen müssen, um ihre Kinder persönlich bis ins Klassenzimmer zu bringen.


    Anderes Beispiel was ich noch gesehen hab, da war ich in der Fahrschule bzw. hatte gewartet vor der fahrschule und da saß eine Mutter in diesem SUV (möchte-gern Geländewagen) und hatte ein DVD-Radio mit 7" Display drin.
    Anstatt die Zündung an zu lassen und zu schauen, nein hat sie gleich die karre 30 minuten lang laufen lassen, nur um ihren Film zu schauen.


    Ich wollte erst was sagen, musste mir es aber dann doch verkeifen.


    ich kenne zwar keinen der sich für 500 meter ins auto setzt um zigaretten zu holen, aber gut.


    ich nutze meinen trabi um packet zur post zu bringen und große einkäufe zum machen, und ich fahre ihn eben wenn ich irgendwo hin muss/will und schlechtes wetter ist.


    ansonsten briefe wegbringen und kleinere einkäufe wird alles mit moped gemacht, da dat moped 2,5-3 Liter auf 100 km brauch ;)






    ich hab gerade auch wieder einen Würge- & Brechreiz bekommen. Überall war der Preis vorhin auf 1,35€ also schnell zur Bank und Geld holen, damit es schneller geht ;)


    Dann wollte ich nach Jet fahren und siehe da, der Preis war auf einmal 1,43€ - Gleich 8 Cent draufgeschlagen.


    Ja ne is klar, also zur nächsten tanke gefahren, wo noch 1,35€ war, da stand ich also in der schlange, noch 1 Auto vor mir gewesen und dann auf einmal springt der Preis von 1,35 auf 1,44€. Wenn ich mich nicht zusammengerissen hätte, hät ich den Tankwart aus seinem Häuschen geholt X(

    @ Black601


    hinterher sind es eh wieder die alten autos und die anderen schuld, aber die amis mit ihren 5,7 Liter blubber-maschinen, die sagen auch nur "wir verbrennen den Sprit, bevor die chinesen ihn bekommen :thumbsup: ".


    Wenn sich schonmal jemand die mühe gemacht hat und die preise in den USA weis, da fällt einem nix mehr zu ein.


    http://benzinpreis.de/international.phtml?land=229
    Preis vom:
    02.02.2010 1,80$ pro. gallon in Malibu.


    Das wären laut Umrechnung in Euro: 1,33€ für 1 Gallone (3,78 Liter). Das wäre dann pro Liter Super 0,35€ !!


    und wir zahlen hier 1,36€ und mehr. armes Deutschland, kein Wunder das die Wirtschaft nicht ans laufen kommt, denn dafür wird Benzin und Diesel gebraucht, und bei den preisen, muss jeder spediteur, seine Fahrten 2, 3 und 4 mal überdenken.


    aber wir kommen ja noch vom eigentlichen Thema ab :thumbup: . ich finde es einfach nur eine riesen sauerei.

    kein wunder das kaum noch einer wählen geht und alle die HSP gewählt hätten :rolleyes:


    wenn die schon so hirnverbrannt sind, sollen die doch vernüftige alternativen für neue Autos anbieten, dich auch erschwinglich sind bzw. alternative Kraftstoffe billiger machen.


    und die sollen blos nicht alles auf die Umwelt schieben, schlisslich ist Roh-Öl ein Naturprodukt, was aus pflanzenresten usw. unter starkem druck und Hitze über lange zeit zu öl wurde.


    Wenn wir also benzin & 2-takt öl verbrennen, bringen wir es nur in die Natur zurück, wo es herkommt. Ich seh das als Natürlicher Kreislauf.
    Wenn allerdings das Öl und damit die verbundene Energie von einem anderen Planeten auf die Erde eingeschleust würde, wäre das was ganz anderes und dann könnte man so einen stress machen, aber jetzt doch nicht.

    ich hab letzte Woche Sonntag für 1,34€ getankt. Am Montag den so hoch angeprisenen "Sprit-Billiger-Tag" war der Preis gleich von 1,34€ auf 1,46€ hochgegangen.


    Vorallen was ich da so beim tanken gelesen hab, das hat mich beinahe aus den Socken gehauen. Da gibt es ein Diagramm, was an jeder Zapfsäule dran ist, da steht das 67% des Benzinpreises, nur aus Steuern besteht.


    Hier man ein Diagramm, damit man sich die Ausnutzung ansehen kann:
    [Blocked Image: http://neonamics.com/uploads/pics/BenzinChart_02.gif
    Alle sind am meckern über die Preise, aber keine geht auf die Strasse; vor 20 Jahren war alles anders. :rolleyes:


    Da sind die Leute noch auf die Straße gegangen und haben so lange demonstriert bis sie am Ziel waren. - Bestes Beispiel die Wiedervereinigung von Deutschland. Die Leute haben zwar lange dafür gekämpft, aber es hat geklappt!


    Letzes Jahr hatten wir 1 Tag im ganzen Jahr 2009, wo Benzin und Super 0,99€ gekostet hat. Das war auch ganz groß in den Nachrichten und danach ging der Preis auch gleich wieder auf 1,20€ und mehr hoch.


    Einige können sich glücklich schätzen die einen Tabant 1.1 auf LPG umgerüstet haben, denn die haben bis 2018 eine Steuerermässigung für Flüssiggas (LPG), bzw. Erdgas.


    Aber dennoch kostet Erdgas (CNG) teilweise schon bis 1,12€!, da kann ich mir auch gut vorstellen, das die in Berlin das Gesetzt auf 2012 oder so kürzen dann richtig abkassieren, wie bei Benzin und Super. zutrauen würde ich denne alles, schliesslich setzen die ja auch alles um, was geld bringt.


    Dennoch, wäre ich dafür auf die Strasse zu gehen! :thumbsup: Wenn jemand mitmacht, ich bin dabei :thumbup:
    Benzin muss für alle zugänglich bleiben und kein Luxus-Güter werden, zudem sollten die Benzinpreise dem Rohölpreis angepasst werden.

    ja das mit dem abstimmen, dachte ich, wäre erst ab einem Ethanol gehalt von über 50% nötig.


    wenn ich mal kurz den Beitrag von Postkugel zitieren darf:
    "


    Montag, 28. September 2009, 15:09


    Ich fahre seit uber einem Jahr (bisher rd. 10 Tkm) mit 50% Ethanolbeimischung (Ja! Richtig gelesen, nicht 5 sondern 50!). Geht ohne Probleme.


    Hoehere Dosierungen sind allerdings mit den ueblichen Mischoelen nicht machbar, da diese keine ausreichende Ethanolloeslichkeit besitzen."



    Damit sollte es eigentlich kein Problem mit dem ÖL geben, aber ich frag mich trotzdem ob man eine Abstimmung machen müsste, denn wenn ich es genau nehme, ist in meiner mischung 57,5% benzin enthalten, denn E85 hat ja auch noch 15% Benzinanteil., aber im benzin sind ja auch mitlerweile 5 oder 10 %, von daher hebt sich das auf und man kann 50 zu 50% sagen :thumbup:


    denn ich wollte nicht groß was abstimmen, denn wenn ich mal nicht so schnell an E85 komme, muss ich wieder auf reinem Benzin-gemisch fahren können.


    EDIT: ich bin blind :rolleyes: ich könnt auch ne brille gebrauchen

    Klar kann ich noch mit weiteren Erfahrungswerten dienen.


    Erst einmal zum Kaltstartverhalten: Das dieses schlechter ist, kann ich beim Einspritzmotor nicht nachvollziehen. Wurde bei Deinen Vergasermotoren das Kaltstartsystem auch auf den Ethanolbetrieb angepasst?


    Der Mehrverbrauch von 30% bei reinem E85-Betrieb kommt nicht nur rechnerisch wohl so hin. Ich habe mit 50% Beimischung einen Mehrverbrauch von ca. 15 Prozent, wobei (kleiner Tip) das sog. Winter-E85 (wird ab dem 1.11. verkauft) eigentlich ein E70 ist (im Sommer ist E85 m.W. eigentlich E90) und somit auch der Mehrverbrauch geringer ausfaelt. Ich hatte im Fruehjahr noch einen gewissen Vorrat vom "Wintersaft" und konnte die Mehreinspritzmenge problemlos um 6% reduzieren, solange ich den noch verfeuert habe.


    also kann ich ohne Probleme meinen 60 Liter Kanister nehmen, 30 Liter E85, 30 Liter Benzin und 2 takt öl zusammenkippen und ich hab meine mischung fertig???

    wenn das so ist, komm ich ja einiges billiger bei rum, denn:


    30 Liter Benzin (1,44€/Liter): 43,20€
    30 Liter E 85 (0,85€/Liter): 25,50€


    Passende Menge 2-Takt öl Teilsyntetisch
    für 60Liter Krafstoff (2,75€/Liter): 3,30€


    Gesamt: 72€ für 60 Liter (1,20€/Liter) mit Öl!



    Wenn ich das jetzt nur mit Benzin mache:


    30 Liter Benzin (1,44€/Liter): 86,40€
    Passende Menge 2-Takt öl Teilsyntetisch
    für 60Liter Krafstoff (2,75€/Liter): 3,30€


    Gesamt: 89,70€ für 60 Liter (1,495€/Liter) mit Öl!



    Da macht doch Autofahren spaß bei knapp 0,30€ Unterschied pro Liter. Wenn man dann noch die 30 Liter beigemischten benzin günstig für 1,34€ oder so bekommt, spart man richtig :thumbsup:

    Hallo Leute.


    ich hab jetzt mein trabant 2 wochen, hab gut kilometer für kilometer gefressen, da das fahren einfach nur spass macht, aber das geht auch ins geld.


    Die suchfunktion ergab für nichts schlüssiges, wo man genau soagen kann, das es geht.


    Und wenn ich mir dann noch die Benzinpreise anschaue, ja toll ;(
    Sonntags für 1,34€ getankt und Montags 1,46€. Da kann doch was nicht stimmen?!


    Der Trabant 601 (BJ 05/1987 mit Sparvergaser) brauch etwa 6-9 Liter, je nach Fahrweise und hatte ich schonmal an andere Kraftstoffe gedacht. Schliesslich gibt es auch so tolle sprüche wie "der frisst doch alles" usw.


    Ich hab mich mal umgeschaut und bin auch E85 oder E50 Kraftstoff gestossen. Hier in der nähe kann man E85 für 0,89€ Pro Liter tanken.
    Ich weis wohl auch das E85 (85% Ethanol und 15% Benzin), ziemlich aggressiv sein soll, aber dafür kann man ja benzinschlauch und co. auf E85 taugliche Materialien umrüsten.


    Wenn sich also E85 oder E50(nicht so weit verbreitet) gut mir 2 Takt öl mischen lässt, wär das eine günstige alternative, nur frag ich mich ob schon jemand damit erfahrungen hatte (laufverhalten, mehrverbrauch usw.).
    Ansonsten wüsste ich jetzt keine Alternativen Kraftstoff, den es an normalen tankstellen nicht gibt.


    Über antworten, Erfahrungen und meinungen würd ich mich freuen :thumbup:

    Daher hier mal eine Kleine Auflistung:


    Folgende Sorten an 2 Takt-Öl gibt es:

    - Mineralisch
    - Teil-Syntetisch
    - Voll-Syntetisch



    Zudem gibt es klassifizierungen, nachdem Öle in ihrer Schmier-Leistung, Ablagerungen (öl-kohle) und Rauchentwicklung sortiert werden.


    Hier mal die klassifizierungen:


    API-TA (TSC-1) Mopeds
    API-TB (TSC-2) Motorroller und Motorräder
    API-TC (TSC-3) Hochleistungsmotoren
    API-TD (TSC-4) Aussenbordmotoren entsprechend NMMA TC-WII


    JASO FA leicht
    JASO FB mittel
    JASO FC mittel + raucharm


    Global GB / ISO-L-EGB mittel (= JASO FB)
    Global GC / ISO-L-EGC mittel + raucharm (= JASO FC)
    Global GD / ISO-L-EGD schwer + raucharm (>JASO FC; Besser als JASO FC)



    Daher muss es nicht immer das voll-syntetische Castrol Öl für 13-15€ sein, sondern ein günstiges öl mit den gleichen eigenschaften bekommt man viel viel billiger und zu einem Literpreis von 2,90€.


    Bestes Beispiel:


    - Castrol Power 1 RS 2T - Kostet bei ATU 16,99 für 1 Liter!


    Die Eigenschaften bzw. Leistungsnormen sind:
    -API TC
    -JASO FC
    -ISO EGD



    Zum Vergleich ein 2 Takt Öl, made in germany im 20 Kanister, Kostet mit Porto 55€:
    http://shop.strato.de/epages/6…36/SubProducts/02036-0003

    Die Eigenschaften bzw. Leistungsnormen sind:
    -API TC
    -JASO FC
    -ISO EGD



    Dabei ist es eigentlich egal ob Teil-Syntetik oder Voll-Syntetik, da es um die Herstellungs- und Leistungsnormen geht, und demensprechend daraus bestimmt wird, wie stark ein Öl qualmt, Ablagerunge wie Öl-Kohle usw., & Schmier-Leistung verursacht.


    Ich hab mir jetzt den 20 Liter Kanister Teil-syntetik öl für 55€ bestellt, denn sonst hätte ein 20 Kanister mineralisches ÖL knapp 51€ gekostet.


    Da geb ich lieber die 4€ mehr aus und weis was ich hab :thumbsup: schliesslich bin ich mit meinem Moped auch immer teil-syntetisches Öl gefahren und hatte nie Probleme.
    Denn dem Mineralischem ÖL traue ich nicht ganz, da ja ein Trabant ja einen größeren Motor und mehr Laufleistung als ein Moped hat und sich so ja auch mehr öl-köhle und dreck ablagern kann.
    Schliesslich hat ein Moped in 2 Jahren etwa 5000-10.000 km Laufleistung, ein Trabant hingegen (je nach fahrer und umständen) 10.000 km in 6-12 Monaten drauf, dazu dann noch der mehrverbrauch und damit auch mehrverbrennung von 2takt öl, als wie im gegensatz zum moped, da kann sich also schnell mal mehr dreck von minderwertigerem öl absetzten.


    Das 2 Takt öl für 55€ erfüllt sogar die gleichen Normen wie das Castrol öl und daher denke ich, ist es schon ein sehr gutes Öl.

    ok hat sich erledigt.


    habs so gemacht:
    - Kerzen Raus genommen-
    - Motor mehrmals drehen lassen - ohne kerzen
    - Kerzen mit bremsenreiniger komplett von ÖL befreit und trocknen lassen.
    - Kerzen wieder rein -> Choke komplett gezogen -> Benzinhahn auf -> gestartet und da hier etwa 4 Grad sind, de Choke etwa 1/4 - 1/5 rein -> minimal gas gegeben als er kommen wollte und dann lebte er ;)


    hab ihn dann nochmal abkühlen lassen und nach 1 std. gestartet und da komplett ohne probleme direkt an ;)

    ja ich schreib auch hierzu, da ich kein neues Thema aufmachen will und auch das gleiche Problem hab.


    Ich hab gestern ja meinen Trabi abgeholt und als wir ihn dann endlich vom hänger hatten, hab ich ihn angemacht. Soweit lief auch alles gut, nur hatte der verkäufer nicht gesagt das nur noch 2,5-3 Liter im Tank sind.
    Das ende von Lied, der trabi lief kurz ging dann logischerweise aus, da der benzinhahn auf normal und nicht auf reserve stand.


    Ich hab dann also heute 6 Liter gemisch, nachgekippt und wollte ihn anmachen, aber ohne erfolg. Dann hab ich noch die benzinleitung entlüftet und fertig.


    Hab dann mal zum testen die Kerzen raus, die waren richtig nass. hab sie also trocken gemacht (sind komplett neue kerzen) und wieder versucht zu starten.
    Jetzt ist die Batterie leer und hab sie an das ladegerät gepackt. Leider hab ich es zuspät gelesen, das wenn er "abgesoffen" ist, den choke ganz rein und vollgas.
    kein wunder das er nicht startet, da ich mich gewundert hatte und nochmehr bei dem kalten wetter, den choke gezogen hab :rolleyes:


    Noch zur info, Trabant ist von 1987 mit elektronischer zündung und Zündkabel, Kerzen alles neu und hat auch super funken.


    naja batterie ist in 6 stunden wieder komplett voll und dann werd ich erstmal ohne choke und mit vollgas versuchen zu starten. Oder soll ich doch lieber die kerzen rausnehmen und kurz mal drehen lassen, wenn zu viel sprit drin sein sollte?


    Grüße. Alex

    ich hab ja heute auch meinen Trabant abgeholt, alles perfekt nur das der tolle verkäufer mir 3 liter im tank gelassen hat :thumbdown:


    jetzt muss ich erstmal 2 takt öl kaufen, da meine letzte ladung in den tank vom möff möff ging.


    nur weis ich net so recht was ich kaufen soll. Mineralisches, Teil-Syntetisch oder doch Voll-Syntetisch.
    Zumindest kann ich immer sagen, das ich im möff, möff teil-syntetisches von Pegasus, ohne Probleme gefahren bin.


    Aber wenn man sich die Kampfpreise von 44,99€ für 20l Mineralisches 2Takt Öl anschaut, würde man schon gerne zu greifen. Aber wenn man dann noch 6-7€ druff legt bekommt man schon teil-syntetisches öl. - Vollsyntetisches sehe ich als Geldverschwendung an, da der gute trabi ja eh keine 12.000 Touren läuft :thumbsup:


    Ich wollte ja erst hier zugreifen: http://shop.strato.de/epages/6…36/SubProducts/02036-0003


    Aber dann bin ich noch hier drauf gestossen: http://cgi.ebay.de/C04-5Ltr-SY…teile?hash=item1c10a9efa6


    Ich hab zum zweiten Artikel erstmal eine Frage geschickt, denn wenn das wirklich voll-syntetisch sein sollte, dann sind 5 L für 12.95 sau billig und kauf da erstmal 2-3 oder 4 Kanister von.