Posts by Kombinat

    Moin!


    Die angebotene Ware ist normaler Nadelfilz. Den kann man alternaiv auch beim Bodenleger/Raumausstatter kaufen. Gibts in diversen Farbtönen und Qualitäten.


    ... und im Trabant ist die Ware denkbar einfach verlegt ;-)


    Beste Grüße
    Martin

    Ahoi!


    @ Gustl: Cooles Video. Sonst nehme ich immer Abstand von den destruction Ostblockvideos ;-)


    @ Heckman: Klar, das reinbremsen unterstützt den Effekt. Den Druckwert hab ich nicht im Kopf, ist aber vom Laufbild und er Optik her stimmig. Check ich mal die Tage.


    Bin sonst auch total von den Fahrwerkseigenschaften des Trabanten begeistert. Damit macht man jeden Polo in der Kurve nass :-)


    MfG
    Martin

    Hey Leute!


    Habe heut mal flott in eine Haarnadelkurve mit recht kleinem Radius hineingebremst. Kein sonderlich rauher Asphalt, normal wech halt.
    Dabei kippte das Auto und ich hab Stuntmam gespielt. Habs aber noch abgefangen.
    Genial ist, dass das Auto auch nicht untersteuert, aber mit einem Abhheben hab ich nicht gerechnet.


    Hab einen Universal, waren zu zweit als Normalgewichtige drin. 145/80er Schluppen.


    Is das normal? Dachte er würde das innere Hinterrad heben.


    Sportliche Grüße,
    Martin

    HI!


    Na mit dem Chocke beim Ausmachen scheiden sich wohl dei Geister!


    Ich mach das mit meinem Sparvergaser so und das Ding springt ungelogen apprupt und sofort auf Schlag an, BÄM und läuft.


    Hab mit einem ehem. Werksarbeiter geschnackt, der hat mich darauf auch hingewiesen.


    MfG
    Martin

    Hi!
    Ziehst du am Abend davor den Chocke beim Abstellen??? Musste machen, dann "lagert" er sich fürn nächsten Start schonmal Gemisch vor. Also Zündschlüssel umdrehen und sofort, wenn der Motor nach nachläuft, den Chocke ziehen.


    Am nächsten Tag springt das ding auf Schlag an. Wenns über 10 Grad hat ohne Chocke, wenn er gezündet hat, den Chocke halb ziehen. (Das ist letztlich von der Einstellung und damit vom Fahrzeug abhängig.)


    Ich mache das so, habe 6V UNterbrecher und das Auto springt IMMER auf Schlag an.


    Viel Erfolg,
    Martin

    das beste zur reinigung von stoffsitzen ist das sprühextraktionsverfahren. alles andere ist mist. ausbauen und inner wanne schrubben ist auch eine maßnahme, keine frage :-)


    geräte dazu kann man in putzereien/wäschereien, raumausstatterbetrieben etc ausleihen.


    mfg
    martin

    Hi Leute!


    Habe mir der DDR (bis auf mein Auto und ein bisschen Gedöns) nix am Hut. Bin gebürtiger Österreicher und auch dort aufgewachsen.


    Habe aber interessiert mitgelesen weil ich am Wochenende folgendes erlebt habe.


    War in Eisenach und hab mir am Auto lehnend eine Pizza reingezogen. Auf der Suche nach der Wartburg habe ich einen älteren Herren angesprochen,
    der zu DDR-Zeiten bei der Vopo und laut eigener Aussage auch ein hohes Tier war. Wir haben uns recht lange unterhalten und aus seinen Erzählungen ging hervor, dass er die Handlungen der Stasi missbilligt und ihre Arbeit (die der Stasi) uneingeschränkt gerechtfertigt war. Schon zu DDR-Zeiten wurden laut seiner Erzählung wenig lobende Worte über die Stasi verloren. Durch Medien wurde das Bild der Stasi manipuliert...... und heute geschieht nichts anderes...
    Am liebsten hätte er die Zeit zurückgedreht, er schwelgte förmlich und Erinnerung. Die stets gegebene Sicherheit in der sich der Bürger wiegen konnte...


    Urteil kann ich mir keines erlauben, ich war nur erstaunt.


    Danach stieg er in seinen 5er und fuhr los. Wie inkonsequent :meckerkop:


    MfG
    Martin

    Servas!


    Ich komm aus Bad Vöslau, das is 25km südlich von Wien.


    Zum Trabanttreffen nach Deutschland fahren, auch cool :-)


    Langstrecken sind auch leiwand in dem Auto, die Sitze sind absolut gemütlich.


    Es daugt ma auch ur, hinten zum sitzen. Keine Kopfstützen, die einem das Gefühl der Ausgrenzung geben und vorne burt die Turbine. Musst nur aufpassen, das monotone Geräusch is durchaus einschläfernd ;) .


    Ich muss den Monat noch nach Eisenach, das sind 300km/Tour, natürlich mitm Universal :-) A Auto is zum fahren da :thumbsup: .


    Viel Spaß,
    Martin

    Hi Leute!


    Wenn der Wagen angeschoben wird, steht mehr Zündspannung zur Verfügung.
    Dreht der Anlasser, bricht U zusammen und die Zündanlage ist unterversorgt.



    Normalerweise springt das Auto auch super an, wenn der Anlasser im Sekundentakt dreht.



    Deshalb: Überprüfe deine komplette Zündanalge, wenn du nicht weißt, wie alt Kabel, Stecker, Kerzen sind - raus damit.


    Auch die Masseverbindungen nicht außer Acht lassen!



    Viel Erfolg,
    Martin

    Hi!


    Die geringe Trabantdichte in Ö ist historisch bedingt.


    Und tolles Auto hin und her.
    Wenn ich Langstrecken fahre oder es bergig wird, heiz ich doch lieber mit meinem B-Kadett.
    Oder möchst du mit den Leistungsdaten Berge bezwingen? Gehn tut alles, auch die Turracher Höhe, aber da daboamt ma is Auto!


    Beste Grüße
    Martin

    Servas!


    Herzlichen willkommen!
    Es gibt ihn doch noch, den Nachwuchs mit Vernunft :huepfer: .


    Bin selber Österreicher wohn aba in Norddeutschland (Westen) und fahr Trabant, was für eine Kombination :-)


    Vü Spaß mit deiner zukünftigen Pastikbixn!


    Nette Grüße,
    Martin