Posts by Hockenfred

    @ Fritz Reichert


    Danke für deine PN. Danke das du dir die Zeit genommen hast. Habe mir alle vergleichbare Themen durchgelassen. Ich ringe noch mit mir wegen der sache ob ich es umstelle oder nicht. ?(


    @all: Wünsche ein schönes Osterwochenende und ein gemütliches Lagerfeuer


    Gruß Hockenfred

    Hallo,


    ich habe bei meinem 600er nach der ersten Testfahrt des so langen, verhasten Winters für Trabant- und Oldiliebhaber festgestellt, das die Bremsen innerhalb von 2,5 Jahren festgegammelt sind. Ich bin in dieser Zeit Zirka 5500 km gefahren. Ein Kfz-betrieb hat damals die Bremsen für mich zusammengebaut. Mittlerweile habe ich mich mit dem Thema Bremsen beschäftigt. Durch falsches Zusammenbauen bzw. nicht anwenden der Bremsenpaste sind zu meiner Verwunderung und Erschrecken alle vorderen BZ's sozusagen tot. ;(


    Ich werde mir bei der Firma Mallin neue bestellen und die BZ's, samt Kolben und Manschetten austauschen. Der HBZ, alle Leitungen und Schläuche sind vollig in Takt.


    Nun meine Frage: Kann ich in das vorhandene System von Bremsflüssigkeit DOT 4 auf die Silikonbremsflüssigkeit DOT 5 umstellen? Reicht es wenn ich die Leitungen "spüle" oder welche Vorkehrungen muß ich weiterhin vornehmen.


    Welche geheimen VEB Tipps schlummern noch in der Versenkung um auch in Zukunft zuverhindern das solch ein Faux Pas wieder passiert. :S Das Thema Bremsen ist ja nicht all zu schwer. Man muß sich halt ordentlich damit beschäftigen. :BücherwurmSmilie:


    Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal im Voraus.


    Gruß Hockenfred