Posts by Atti601

    Tüv kostet 26 Euro und Versicherung auch so um die 25 Euro im Jahr, Steuer sind glaub auch ungefähr 25 Euro im Jahr. Wobei ich bis heute nicht verstehe wozu die Steuer bei einem Anhänger gut sein soll, er hat ja schließlich keine Abgase... ?(
    Zumindest bist du da bei ca. 50 Euro im Jahr unterhaltskosten und aller 2 Jahre Tüv 26 Euro.


    Alle Angaben ohne Gewähr ^^

    Ich habe es selbst mal in meinem Trabi ausprobiert und habe das Zeug gleich mal 75% zugetankt, der Trabi lief deswegen trotzdem, aber er hat das Gas in niedrigen Drehzahlen schlecht angenommen und sprang schlechter an, allerdings wenn man das Gaspedal durchlatscht geht er ab wie eine V1. :thumbsup:
    Ich hab das aber nur 1mal ausprobiert um zu wissen obs geht, aber da ich auch gehört habe das sich der Kraftstoff nicht gut mit 2-T-Öl vermischt hab ichs auch sein gelassen. Ich tanke sowieso in der Tschechhei für 1,10 Euro, da mache ich meinen Motor mit Ethanol lieber nicht zur Sau...

    Na gut, hätt ja nur sein können... Allerdings weis nun bis jetzt absolut niemand ganz genau ob nun verbleiter Sprit fürn Trabi besser ist oder nicht, jeder stellt Vermutungen auf. Vielleicht weis es Dr. Winfried Sonntag. Vielleicht ist er ja mal wieder irgendwo zu sehen.

    Hallo Leute,


    ich hab mehr oder weniger das Glück in der nähe der tschechischen Grenz zu wohnen, ich fahre seit 5 Jahren Trabant und tanke immer verbleiten Normalbenzin. In vielen Ländern, auch in Deutschland ist es leider verboten weil Blei irgendwie schädlich sein soll. Naja jedenfalls kostet der verbleite Benzin zur Zeit 1,10 Euro, er ist rötlich, danach noch mein rotes 2-T-Mixöl rein und schon hab ich ne super rote Brühe die meinen trabi gut schmiert und er super damit fährt.


    Der Trabi hat keine Ventile, das ist richtig, verbleites Benzin soll aber trotzdem gut für den Trabi sein, daher tanke ich es grundsätzlich immer. Hattet ihr schonmal Probleme mit dem Schwimmer im Vergaser? Ein Kumpel von mir hatte schon 2 mal das Problem das an dieser silbernen Naht bei dem schwimmer ein kleines Loch entstanden ist, er hat sich somit mit Benzin gefüllt und schon läuft das Benzin permanent aus dem Überlauf des Vergasers. Mir wurde jedenfalls erzählt, das dies passiert wenn man KEIN verbleites Benzin nimmt, es würde dieses Metall angreifen. Ob das nun stimmt weis ich nicht, mein Kumpel tankt seit dem jedenfalls auch immer verbleit und hatte dieses Problem nie wieder. Das kann jetzt Zufall sein, muss es aber nicht.

    Ich wohne in der Nähe von der tschechischen Grenze, dort gibt es noch verbleiten Benzin, er ist rötlich und kostet momentan ca. 1,10 Euro. Ich fahre seit 5 Jahren Trabi und tanke immer dort, verbleiter Benzin und dann noch teilsynthetisches 2-Takt-Öl dazu, das ist genau das auf was mein Motor steht. :thumbsup: :thumbup:

    Ich bin Schuhmacher und weis wie das bei Adidas läuft, die haben in China Nähautomaten stehen, dort legen die alle Teile übereinander und den Rest macht der Nähautomat. Danach wird das Schuhoberteil mit der Sohle zusammen geklebt und alles zusammen nach Deutschland geschickt und verpackt. Danach nennt sich dieser Schuh erstaunlicherweise "Made in Germany". Unglaublich aber Wahr! Und dann für 1000 Euro bei Ebay ersteigern, was sind das nur für Leute???

    Ich hab mich mal schlau gemacht und jemanden gefunden der Gussschweißen kann oder ich guck nochmal nach ob ich einen Barkas 3-Loch Flansch finde, aber dadurch das der Krümmer sowieso angepasst werden muss, werd ich mich wohl doch für den 2-Loch Flansch vom Wartikrümmer an den Barkaskrümmer entscheiden. Danke euch für die Tipps, da fällt mir doch gleich noch eine Frage ein? Muss man um den Wartburgmotor reinzubekommen etwas vom Radkasten wegnehmen? Der eine sagt ja der andere nein, wie war oder ist das bei euch? Ich konnte es leider noch nicht ausprobieren ob es passt da ich den Motor noch nicht drin hab sondern erstmal die VW Scheibenbremse einbaue und da meine Garage leider nicht beheizt ist sterben mir nach 15min die Finger vor Kälte fast ab ;( wird momentan nicht viel. Oje und bis 1.4. zum Saisonstart wollt ich alles fertig haben...

    Hi Leute,


    ich hab da mal ne Frage Betreffs Krümmer im Wabant, ich hab gelesen man sollte am besten einen Barkas Krümmer nehmen da dieser besser passt. Nun habe ich mir einen Barkas Krümmer besorgt und einen nagelneuen Wartburg Vorschalldämpfer. Der Warti- Vorschalldämpfer wird mit 2 Schrauben befestigt und der vom Barkas aber mit 3, das passt also überhaupt nicht. Da ich den Krümmer sowieso noch umschweißen muss damit er nicht an dem Frontmittelteil des Trabants anschlägt, sehe ich es da richtig das das Endstück des Wartburgkrümmers abgeflext und an den Barkaskrümmer geschweißt werden muss? Wer hat damit Erfahrungen gemacht? Wenn ja, gibt es Fotos? Und evtl. noch ein Foto wie der Vorschalldämpfer befestigt ist?


    MfG Atti601

    Ich hab ihm schonmal geschrieben was man am Preis machen kann, da meinte er 150 Euro kann man noch machen. Aber ich hab mir dann doch die von Trabiteile für 79,95 geholt. Wer weis wie lange diese teure Aluding hält...

    Ich weis nur das die Großen für Blattfeder und die kleinen für Schraubfeder am besten geeignet sind, sicher passen die größen auch bei Schraubfeder, aber das ist dann wahrscheinlich zu viel, außer wenn man drauf steht. Allerdings wieviel es genau ist, ist bestimmt unterschiedlich. Ich hab mal auf einem Trabitreffen einen extrem negativen Sturz gesehen, das sah nicht mehr schön aus, sondern ehern wie Achsbruch, frag mich wer sowas einträgt...

    Falls ich mal was dazu sagen darf, ich hab einen Winter- und einen Sommertrabi und bei beiden tropft immer etwas aus dem Überlauf, trotzdem liegt der Verbrauch im Durchschnitt bei 8 Liter, aus diesem Grund würde ich mir erst Gedanken machen wenn der Kraftstoffverbrauch enorm ansteigt ;)