Posts by ibart601

    @ Simsonmatze, der in 30 beschriebene Weg nannte sich bei uns Vorabzulassung und dazu erhielt ich diese abgebildete Bescheinigung, wo die wichtigsten Daten zum Kfz und Halter erfasst sind.


    Ich hatte mich auch vorab telefonisch auf dem Amt informiert, und mir wurde dieser Weg genannt. Deshalb immer beim zuständigen Stva nachfragen, da jeder Zulassungsbezirk anders tickt. Aber warum soll das nicht mit H gehen????

    Moin, ich hab das voriges Jahr wie folgt, gemacht, allerdings ohne H: Kennzeichen reserviert, und prägen lassen, damit mit Termin bei der Zulassungsstelle vorstellig geworden, (alten Brief mitnehmen und EVB, mit Zusage des Versicherungsschutzes auch bei abgemeldeten Fahrzeugen), eine Vorabzulassung gemacht, dann kannst Du mit ungestempelten Kennzeichen am Fahrzeug zur Untersuchung und zur Zulassungsstelle fahren und das Fahrzeug regulär zulassen. Das ganze geht so nach §10Abs.4FZV. Dazu hatte ich noch eine Vorführbescheinigung von der Zulassungsstelle bekommen und bezahlt hatte ich dafür nichts beim Amt:thumbsup:Die Vorführbescheinigung hab ich noch da, möchte sie aber nicht veröffentlichen, mehr bei Bedarf per PN

    Heute gegen 16.30 Uhr in Neuruppin Parkplatz ALDI Fehrbelliner Straße, eventuell einer vom Forum? Der Blaue mit Normalzulassung, der Papyrus mit Saison von 04-10.

    Moin, weiß nicht, ob das hier her passt, ich frag trotzdem mal, habe noch von meinen Anhängern mit 100km/h Zulassung je 2 Räder mit 145/80R13 und 155/80R13, die ja nach 6 Jahren runter müssen. Dürfen die achsweise logischerweise verbaut am 601K mit Serienfahrwerk gefahren werden? Möchte die nicht erst drauf ziehen lassen auf die Trabantfelgen und dann ist das nicht zulässig als Kombination.


    Danke und Gruß

    Moin, hab meinen Trabi eben überredet anzuspringen, na gut hab nachgeholfen mit angießen, aber er läuft wenigstens:thumbsup:


    heute komme ich nicht mehr dazu, ich muß nachher zum 50en meiner Schwester, aber morgen werd ich Probefahrt machen...................

    Mein "alter" Trabi hat auch nie so rumgezickt und vom Manta, der steht meistens noch länger als der Trabi kenne ich das auch nicht, selbst die 425T, die steht manchmal nen ganzes Jahr, die springen immer an. Werd mich am WE mal auf Fehlersuche begeben, die Kerzen bleiben trocken, aber aus der Spritleitung bis zum Vergaser kommt Benzin...............

    Ich mag ja biberbraun beim Trabi, so war der Kombi, als ich ihn 1990 von meinem Opa bekam, bis ich ihn mit Totalschaden leider zerlegte und er deshalb eine andere, die jetzige blaue Karo bekommen musste;( Aber ich hoffe, wenn ich mich wieder erholt habe, dass er wenigstens die Farbe wieder bekommen kann, biberbraun mit grauen Dach aus 68


    Wann gab es eigentlich biberbraun beim Trabant, 68 doch nicht?


    sorry für offtopic, aber das fiel mir grad bei Mossi seine Farbaufzählung ein.......................



    Auch von mir einen guten Neustart und meinen tiefsten Respekt für die ständige Pendelei!!!:thumbup:Bei mir sieht es durch meine lange Krankheit seit 2014 beruflich und finanziell auch nicht so gut aus und ich kann Deine Situation voll nachvollziehen. Bei mir sind noch KInder mit bei aber diese aus ihrem Umfeld rausziehen zu müssen................ich hoffe ich kann das wenigstens verhindern

    Also nochmals alles Gute und viel Glück............


    Gruß Ralf

    So, am Dienstag ist die Saisonzeit vom Trabi rum und ich bin nach meiner OP noch nicht wieder fit, um Auto fahren zu können, konnte deshalb auch kein Fahrvideo mehr machen und auch keines mehr mit abgenommenen Keilriemen.


    Ich hoffe, der Trabi kann bleiben, da ich durch meine schon längere Krankheit finanziell auch nicht mehr so gut dastehe und mein Gewerbe nicht mehr ausführen kann und eventuell auch noch mein Grundstück veräußern muß. Dann würde es nicht nur für den Trabi leider eng werden. Aber ich halte Euch auf den laufenden, was mit dem Trabi passiert.


    Gruß Ralf

    FIN vom HP650.01 EZ 8/85, hier sieht man, daß die Stelle der FIN schön am rosten ist, habe sie extra zum fotografieren freigelegt, leider hat der Schweißer beim Aufbau anschweißen nicht auf die FIN geachtet, ich weiß nicht, ob sie jetzt noch vollständig zu sehen ist

    hier ein Bild zum veranschaulichen, wo bei diesem Anhägertyp FIN & Typenschild hingehören


    Ich hoffe, damit findet jeder HP650-Besitzer alles