Beiträge von Grandpa

    moin, versuch mal neue kerzen. wenn das schon versucht hast, sorry... aber ich konnt davon nichts lesen in deim beitrag. kann sein das die kerze nich mehr ausreichend arbeitet, wenn druck im verbrennungsraum is. is blöd zu erklären, aber hatte auch schon den fall das sie gefunkt hat, aber der zylinder nich mitlief. neue kerze und bei mir gings dann wieder wunderbar.

    @ toli, dann jetzt mal eine ganz blöde frage, wie hast du den benzinhahn jetzt wieder angebaut?? der muss leicht schräg gestellt sein, wenn du den so angebaut hast, das der knupsi für die verlängerung genau sankrecht zur tankaußenwand steht, dann geht das auch nicht. der muss leicht in richtung "loch für die verlängerung in der karosse" verdreht sein. ist nur nen gedanke, weil so wie du es beschreibst klingt es voll danach als wenn der im 90 grad winkel angebaut ist....
    sorry für die blöde beschreibung, aber irgendwie fällt mir nichts besseres dazu ein. ich hoffe dir ist trotzdem verständlich was ich meine...

    also da stimme ich chrom jetzt voll und ganz zu. das hab ich jetzt auch gerade erst machen müssen. meine scheiben waren auch ringsrum undicht, und dann habe ich da auch son dauer elastisches scheibenkleber zeug reingeschmiert, und siehe da, ist nicht hundertpro dicht, aber für 5 stunden dauerpladdern reicht es. nur bei tagelang durchregnen kommen ein paar kleine tropfen rein. dazu muss man die scheiben echt nich ausbauen, geht im eingebauten auch sehr gut...

    hey, also gesund klingt der motor garantiert nicht, selbst nicht für die aufnahme verhältnisse. den ein mikrofon kann viele geräusche aufnehmen, aber dieses ecklige klingeln wenn er abtourt und untertourig läuft erfindet das mikrofon nicht einfach. ich habe ja nun auch schon nen paar motoren gemacht, und keiner von denen klingelt in irgendnem drehzahlbereich. und ein schleifen kratzen oder sonstiges haben die auch alle nicht gehabt... :rolleyes:


    meine meinung:
    der motor hat vielleicht einen satz kolben zylinder und dichtungen bekommen, aber keine neue welle... von einer reinung (innen und außen) die man üblicherweise macht mal ganz zu schweigen...


    p.s. wenn ich einen regenerierten motor kaufe, dann erwarte ich einen "top" motor. sonst konnt ich mir nen guten gebrauchten holen :S

    doch, das mahlende geräusch ist ein gutes zeichen... dafür das er neu gemacht werden sollte. wenn du sagst das er länger stand und sich am anfang nicht wirklich hat drehene lassen, dann kannst du den ganz getrost zum regenerieren bringen, oder wenn du es dir zutrausst selber machen... der motor wird wie bereits gesagt würde kernschrott sein.
    mein persönliche meinung ist, lasse ihn ausgebaut, und sehe entweder zu das du dir einen vernünftigen gebrauchten holst, oder am allerbesten kratze die letzten ersparnisse zusammen, und kaufe dir einen neu gemachten von einem namenhaften "fachmann". für den übergang könntest du ja auch das angebot von papa bär annehmen der dir ja einen guten gebrauchten angeboten hat. da wirst du denke ich mal 10mal mehr freude mit haben, als mit deinem "mit gewalt wieder zum drehen" gebrachten motor...

    was heißt den ist sehr umfangreich?? ich habe für den einbau meiner zv mit alarm ungefähr 5 stunden gebraucht. und das ohne ne anleitung wie ich die schlösser umbauen muss, da hab ich meine eigene rübe benutzt. also der aufwand ist überschaubar, und mit ein bisschen geschick und freude am fummeln (am auto...) ist das schnell und gut machbar.

    nunja jetzt stelle dir doch erstmal die frage warum dieses loch da sein könnte, und dann überlege mal wie es beim 4 takter ist wenn der motorblock hochfliegt, was macht man dann??
    ich denke wenn er ein loch hat, ist der motor inclusive dem gehäuse reif für den schrott. und da du ja sagst das er schon länger so läuft, bist du damit wohl noch gefahren, und hast damit der kurbelwelle auch sauber ein übergeholfen. ich denke die wird eh fertig sein, da das loch meiner meinung nur von nem zerlegten lagerkäfig kommen kann.

    und jetzt mal die frage warum du dir dann die arbeite gemacht hast, die kabel alle neu zu legen und so. ich meine wenn was nich geht, ist das ja die einfachste version. aber warum suchst du dir dann nicht am originalen lichtschalter die kontakte die fürs standlicht zuständig sind, und klemmst deine angel eyes daran. den du schreibst ja das es nen masse problem sein soll, dann frage ich mich schon warum du dann nicht einfach ne neue masse gelegt hast, und stattdessen ja anscheinend die kompletten standlichter neu verkabelt hast...
    ich würde an deiner stelle, die originalen kabel nehmen, und gucken wo der fehler genau ist, den wie schon erwähnt. wenn das der tüver sieht gibbet ärger. und jetzt stelle dir mal ne verkehrskontrolle vor, vorne standlicht an, und hinten aus, meinst nich das die da stutzig werden könnten??

    hey, du hast deine komplette bremse (rbz und backen) neu gemacht?? hast du nen gebrauchten oder neuen (frisch gemacht, nicht aus ddr zeiten) hbz eingebaut?? falls es ein neuer aus ddr zeiten ist, kann es sein das der neu hbz auch defekt ist, für gebraucht gilt das selbe.
    ich würde bei dir eventuell auch auf nen zusammenbau fehler tippen. kontroliere doch noch einmal alles, also die rücksteller (verschleißen auch), die federn und jedes kleine teil, ob das alles richtig ist. und entlüfte eventuell noch einmal die komplette bremsanlage mit neuer bremsflüssigkeit. vielleicht hast du bremsflüssigkeit mit zu hohem wassergehalt drinne.
    das ist erstmal das was mir spontan einfällt. hoffe da ist was bei was dir weiterhilft.

    hallo, also wie schon mehrere erwähnten, ausbrennen hättest du dir sparen können, einmal ordentlich ausfahren und auch länger und der ist besser freigebrannt.
    so und das dort öl rauskommt, das kenne ich von meinem zum beispiel nicht, und der hatte auch ne weile ne etwas lockere schelle, und war staubtrocken, wenn das öl nicht mitverbrennt wird, ist es irgendwie nen scheiß öl. den es sollte nicht unten wieder rauslaufen...
    fährst du richtiges misch-öl oder eventuell nur motor-öl oder sowas?? fährst du vielleicht auch mit viel zu viel öl??
    fahre mal auf die autobahn und brenne den motor einmal richtig frei, wenn es dann immer noch so ist. dann ist was faul. ein paar tropfen würde ich verstehen, das klingt aber nicht so nach deiner beschreibung...

    nöö, du hast recht, die motornummer sollte 66 noch über dem vergaserflansch sein... wenn sie schon an der motor/getriebe verbindung ist, dann ist es nen 26 ps gehäuse...
    aber wie auch erwähnt man erkennt es sehr gut daran wenn die nummer über dem vergaserflansch ist, und die zylinder unter dem auslass keine 3 sondern 5 kühlrippen haben. wenn diese beiden sachen vorhanden sind, dann ist die wahrscheinlichkeit hoch das es ein 23 ps motor ist.

    dein lehrer fetzt ja :thumbup: sowas wie ne ölabstreifkante gibt es beim 2 takter nicht, und beim 4 takter heißt das teil wenn denn ölabstreifring aber auch nichts mit kante...
    und ne sauberere gemischtrennung ist doch genau das was beim 2 takter nicht passieren soll oder?? den er soll ja das benzin-luft-öl gemisch auch im verbrennungsraum haben, da er damit auch die kolben/zylinder schmiert. ich glaube du hast dir da nen ganzschönen bären aufbinden lassen.
    das einzige was du machen könntest ist wie schon erwähnt wurde die kanäle glätten, aber das das keine so deutliche leistungssteigerung bringt wurde hier im forum schon öfter mal diskutiert, und vorallem wenn du den serien zweitakter schneller machst, dann wirst du wahrscheinlich dem motor nur zu einem schnelleren ende verhelfen, da die ja in serie nur gewisse drehzahlen mögen...
    bei falsch aussagen bitte berichtigen, aber das is mein wissensstand...

    darf ich dir einen guten tip geben, wenn er zündaussetzer hat und laut deiner meinung nicht richtig hochdreht, dann suche dir doch jemanden bei dir der gut ahnung davon hat und lasse ihn mal gucken (und wenns nen bisschen kost, bist aber auf der sicheren seite). den das er nicht über 40 will, wundert mich auch etwas, das deutet würde ich sagen auf irgendeine grundlegend falsch eingestellte komponente hin... oder aber irgendwas is einfach nur breit bei dir, aber ich denke das jetzt hier kleinzukauen, macht sich ganz schlecht auf die ferne.

    hast du schonmal die stecker auf der grundpatte kontrolliert ob die noch fest sitzen?? desweiteren kann es sein das dein steuerkbel von der ebza am keilriemen aufgescheuert ist, oder sonst irgendwo ne scheuerstelle hat, und dadurch falsche zzp liefert, oder einfach nur nen wackler in irgendeiner anderen verbindung. kontrolliere diese alle mal, wenn du meinst das es nicht die kraftstoff versorgung ist. eventuell auch mal kerzen tauschen, jenachdem wie alt diese sind...

    was wäre wenn man die mängel einfach behebt??
    sorry aber die werden ihren grund haben warum sie das bemängeltn... schließe mich da einigen vorrednern an, die das auch so sehen.

    es ist echt interessant, es gibt nen großes streit thema zum thema mischungsverhältnis von benzin und öl, und nu bekommt ihr es sogar hin darüber zu diskutieren. :thumbup:
    und rauskommen wird jeder macht es so wie er es immer gemacht hat, den damit hat jeder seine erfahrungen gesammelt, und das hier irgendeiner nen belegbaren beweis erbringen kann was dafür und dagegen spricht, ich denke das wissen wir alle....
    in diesem sinne, sorry fürs ot, aber noch nen diskussions thema brauchen wir glaube ich nicht.
    lg reiner

    das angescheuerte kabel gehört fest zur ebza, wenn du dir also ne andere besorgst, sollte das dabei sein, und wenn die auf längere zeit nen falsches signal bringen, wie es bei dir anscheinend der fall war, dann ist das steuerteil schrott, und außer dem steuerteil kann es nur noch ne zündspule, zündkabel, zündkerzenstecker, zündkerze oder aber in den allersseltensten fällen der geber sein. ich gehe ja davon aus das du die zündspulen alle richtig angeschlossen hast...
    und vergaser kann man reinigen, wenn er auf beiden zylindern läuft und aber trotzdem wenig leistung hat oder sogar stottert. wenn er nur auf einem zylinder nen züdfunken hat, dann hat das nichts mit dem vergaser zu tun, das denke ich solltet ihr aber wissen wenn ihr nen bisschen schrauber begabt seid :S

    hey, also zu deinem problem mit dem er läuft nur auf einem zylinder, wozu willst du da den vergaser sauber machen??
    da solltest du mal die komplette züdung durchgucken, zündspulen wechseln ist schon mal nen guter anfang, aber ich würde auf verdacht mal das steuerteil (ebza) wechseln, aufgrund deines angescheuerten kabels am keilriemen gehe ich davon aus das es das steuerteil entschärft haben wird.


    so dann vergaser säubern, ist grundsätzlich nicht ganz ne falsche idee, aber wozu wenn er sonst läuft?? dein leistungsverlust kommt daher das ein zylinder ausgefallen ist, was übrigens auf dauer sehr ungesund für den motor ist....

    und das die zündspule heiß/warm wird wenn du nur die zündung an hast (wegen radio), ist normal, und führt gerne mal dazu das sie durchschießen....
    niemals die zündung einfach nur auf längere zeit anmachen ohne das der motor läuft. dann lieber nen schalter fürs radio einbauen....


    ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, wenn nicht, dann benutze mal die suchfunktion auf der startseite, da findest bestimmt auch nen haufen infos dazu :rolleyes:
    wenn da wirklich nichts ist, melde dich hier nochmal.

    naja wenn die feder ganz am anfang gebrochen ist, kannst du ja einen teil der feder aufbiegen, und ne neue lasche draus machen. wenn das in der mitte ist, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.