Beiträge von Rudi

    also besser als im [lexicon]WHIMS[/lexicon] beschrieben gehts nicht,obwohl ich zum kupplungswechsel meist nur motor und getriebe trenne ohne diese auszubauen,nur die motor und getriebelager lösen und dann die beiden hälften auseinander schiebe bis ich rankomm,ist aber ehrlich gesagt nicht viel weniger arbeit als den motor raus zu nehmen,dauert doch beim pappen nicht lang...
    das mit der [lexicon]LiMa[/lexicon] versteh ich nicht,meinst bestimmt den anlasser... :verwirrt:

    BE hin oder her,solange das betreffende verbaute teil zulassungfähig ist/wäre,ist es ein mängel und kein grund zur versagung der BE...was eintragungsfähig ist,kann der prüfer der grünen natürlich beurteilen wie er will,das ist dann das eigentliche problem,solange aber das betreffende teil irgendwelche papiere hat,auch gutachten für ein ganz anderes auto,ist es prinzipell erstmal zulassungsfähig nach §21 und wenn die felgen eine kta-nr haben und die maße identisch der alten [lexicon]DDR[/lexicon] kta genehmigung sind,soll dir erstmal einer die nicht zulassungsfähigkeit bzw die fälschung nachweisen...

    na so kenn ich das ja auch,aber bei dem motor jetzt passt garnix,es sind die unteren zwei rippen komplett im weg,das gehäuse was drauf war,hatte sich in der letzten saison richtig eingearbeitet...hab mir den ganzen prassel nochmal angesehen und es ging nicht drauf egal wie ich es angesetzt habe,hab zwei cm jetzt weggenommen und es passt...und das seltsame daran ist dass,das gehäuse was drauf war 1cm langer war als ein noch neueres was ich jetzt zum vergleich mal rausgekramt habe,dann müßte das was ich zerschnitten hab jetzt,nochmal nen cm länger gewesen sein... :verwirrt:

    mal ne frage,gab´s bei den kühlluftgehäusen einen unterschied?meins was drauf war,hat sich mitlerweile in die unteren kühlrippen von den zylindern eingearbeitet und nun beim umbauen auf das ganz alte(luftaustritt für heizung seitlich) bekomm ich das ding garnicht rauf,fehlen gut 2 cm...hab nur nix zum vergleichen da,deshalb die frage...könnt die kante auch einfach kürzen,aber mich interessiert erstmal ob verschiedenen gab? :hä:

    wenn du nur den "stern" drehen willst,dann bohr die schweißpunkte aus,verschweiß die löcher im felgenkranz und setz den stern wieder ein,zentrieren und durch die entstandenen löcher im stern wieder verschweißen,fertig...zentrieren geht auf ner drehbank am besten,obwohl ich meine auf ner glasplatte gebaut habe,habe aber auch auf 5,5j umgeschweißt,bilders davon sind hier im retro/rattenstyle inner galerie...aber denk drann,das schweißen ist etwas anderes als schweller oder radkasten,da mußt schon vernünftig schweißen und nicht "kleben"...wenn du die punkte nicht 100% dicht bekommst,kannste dann auch nen schlauch einziehen...

    ja das "sammelrohr" im ausgebautem zustand wechseln und dann rein mit dem motor,ich wird vorher noch zahriemen und wapu machen,kommst wenn der motor draussen ist auch besser rann und dann rein damit,mehr fällt mir jetzt auch nicht ein was du wechseln mußt,ausser die motorhalterung noch vom 1.1er übernehmen...und den krümmer,sonst passt den "hosenrohr" nicht,oder du passt eins vom 1.3er dann an...

    ...dreiteilige verchromte stoßstangen,komplett neu in ölpapier,mit halterungen für vorn und hinten,durchgehend orange rücklichtkappen ohne stege...der gute opa meinte nimms mit,liegt gut 40 jahre hier rum...und er kramt den rest auch noch raus...mal sehen was er noch hat,aber ist alles uralt und überwiegend neu,er sagt er hat gekauft was es gab damals und ist dann auf wartburg umgestiegen nur die trabiteile wollt dann niemand mehr,weil damals zu "altmodisch" :top:

    aber ne offene 125er kann sich aber auch der dümmste zulegen,selber gefeilt ist eben meiner meinung nach besser,weil eben selbst gemacht und nicht von der stange,aber heutzutage kommts ja darauf nicht mehr an,weil es gibt ja alles... :augendreh:
    na aber leben und leben lassen... :top:

    mal eine gegenfrage,warum denn nicht?
    warum hat man als 15 jähriger am s 50 gefeilt?
    oder ein paar jahre später an der 250er?
    gut waren andere zeiten damals und man hatte nicht die auswahl wie heute,aber für mich ist bis jetzt eines nicht verschwunden,der trieb alles was räder hat zu verändern,dabei ist es mir egal,ob es ein 58er p50 oder eine 1.1er limo oder sonstwas ist,das einzige was mich abschrecken würde,wäre ein tadelloser originalzustand,aber selbst da würde sich "zeitgemäßes"zubehör finden.
    ich bin der meinung,wenn jemand der meinung ist,das mögliche aus der "serie" rauszuholen,dann soll er es tun,egal ob motoroptimierung oder optisches tuning,das einzige was man vorher überlegen sollte ist,ob man es auch hinbekommt,denn es wäre schade wegen jeder totgeburt,dazu gibs langsam zu wenig trabanten...


    achso,zwar kein retro oder so sondern nen 1.1er bj.91,aber der grund,warum der braune nur noch so ein bissel verändert wird,die bilder sind schon etwas länger her,mittlerweile sind scheiben drinn(hab vier monate auf die scheiben gewartet,aber dafür war der preis unschlagbar :thumbup: ) und die felgen sind auch nicht mehr die,die drauf kommen...hoffe bis anklam ist der fertig dann...