Beiträge von Michi924

    Liebe Trabant-Freunde,


    eine Bekannte hat ein Haus in der Nähe von Zwickau geerbt, das Wertvollste darin dürfte ein 30 Jahre alter Trabant sein, den sie mir schenken will. Ich weiß nicht, was es für ein Modell ist, die alten Papiere sind aber noch da und der Wagen ist erst 3000 Kilometer gelaufen. Ich selbst habe ihn noch nicht gesehen, weiß aber, dass die Reifen platt sind. Ich vermute, dass nach so einer langen Standzeit viel zu machen ist, die Bremsen wohl fest, die Leitungen porös. Was habt Ihr für Erfahrung mit so einem alten Gesellen? Lohnt es sich, den wieder flott zu machen?


    Freue mich auf Eure Antworten,


    Michael.


    PS: Wenn ich dort war, kann ich auch Bilder machen.