Posts by P60W

    Grad einen Bericht zur Schließung des Gummibärchen-Werkes in Z gelesen...Man fragt sich nur noch was hier schief läuft?!


    Ob die Namesgleichheit eines Kommentartors da mit einem User hier zufällig is??? Recht hat er.

    Keine Sorge, ich geh da nicht ran.

    Ich mag das Schlabberzeug nicht...


    Mach Freitag mal noch ein paar Bilder. Stehen vereinzelt oder auch aufm Haufen. Aber schön feucht

    Moinsen

    Frage von einem "Nicht Pilz Esser" an die Pilzexperten.

    Essbar?



    Ich habe diesbezüglich 0 Ahnung. Es interessiert mich nur weil Unmengen davon wachsen...

    Fridl

    Ein Hochschulabschluss is längst nicht mehr von Nöten um das Babberl zu kleben.

    Leider.

    Ich würde sogar eine Kfz-Ausbildung zwingend vorschreiben. Aber das ist ja nicht gewollt...

    Nein. 1.1 Karo ist geändert! Schon allein wegen der Aufhängung vom Hilfsrahmen.


    Ja ist nur eine Hilfestellung vom TÜV für die Eintragung.

    Das Gesetzt vordert die Anzeige von Mehrleistung,Abgasgedöns, dB etcpp

    Das Fahrrad steht noch. Mitlerweile etwas eingewachsen. Ich war erst am Montag da.


    Mossi was du mit Wald meinst war die Abstellgruppe. Hinter Gleis 3 ist alles weg und man tut sich schwer zu orientieren. Ab und an steht ein Zaunspfal wo man denkt, der gehört so da nicht hin,in den Wald.


    Ja leider wie überall. Der sog. Schrottopa hat die Strecke ab Glauchau. Er ist bekannt für Abbau und Verschrottung. Daher der Name.

    Aber auf besagten Stück hat Sachsen du-du gemacht. Nun versucht er es gewinnbringend zu verkaufen.


    Wenn man bedenkt welch Knoten dies eins war. Ja Deli, die würden sich schämen...

    Entsprechendes VdTÜV Merkblatt weißt aus:

    - Leistungssteigerung bis 20%

    - Leistungsteigerung von 21% bis 40%

    - Leistungssteigerung von mehr als 40%



    Anforderung an Leistungssteigerung bis 20%- Ermittlung der Motorleistung und des Motordrehmoments

    - Überprüfung des Geräuschverhaltens

    - Abgasgutachten und Kraftstoffverbauch (bei modernen Fahrzeugen wegen der Kfz. Steuer)

    - Höchstgeschwindigkeit

    - Bremsverhalten

    - Elektromagnetische Verträglichkeit

    - Eignung der Reifen (Hauptsächlich Traglast und Geschw. Index)

    - Fahrerprobung

    - Eignung des Tachos (gesteigerte Vmax)

    - Weitere gesetzliche Kleinigkeiten


    Anforderung an Leistungssteigerung von mehr als 20% bis 40%

    - Alle Anforderung für die Leistungssteigerung bis 20%

    - Einrichtung zur Überwachung der Getriebetemperatur

    - Schutzmaßnahmen gegen Abreißen der Antriebswelle


    Anforderung an Leistungssteigerungen von mehr als 40%

    - Alle Anforderungen für die vorherigen zwei Leistungsstufen

    - Betriebsfestigkeit auf Basis des Serienfahrzeugs (statischer Test)

    - Betriebsfestigkeit im Fahrversuch nachweisen (2000km bei vorgegebenen Profil)

    - Bremsverhalten bei Vmax


    Nachweis der Dauerhaltbarkeit: Fahrzeug muss nach der Testdistanz noch uneingeschränkt betriebs- und verkehrssicher sein. Die Fahrerprobung findet bevorzugt auf folgenden Kursen statt. Nürburgring Nordschleife (2000km), Hockenheim Kurzanbindung (2000km) und Lausitzring (Testoval, 2000km). Natürlich können auch alternative Strecken gewählt werden so lange ein Nachweis über die höhere Belastung erfolgt.

    Betriebsfestigkeit auf Basis des Serienfahrzeuges: Auf den oben genannten Part kann verzichtet werden wenn der Hersteller für diese Karosse für die entsprechende Leistung/Drehmomente frei gibt. Dann müssen aber alle anderen Komponenten auch auf diesen Stand umgerüstet werden.




    Wer was wie und wo einträgt ist irrelevant.

    "Wenn" Menschen verletzt oder getötet werden wird es interessant. Den dann wird gebohrt und das tief und gründlich.

    Die Weichen liegen doch schon ;)

    Und die Volldigitale Drehscheibe mit Sound ist auch fix.


    Da ich den Gleisbau alleine mache, höchsten Wert auf ordentliche Gleislage lege und noch Umbauten dabei vornehme (+Ausfallzeiten durch Corona und Versammlungsverbot) bin ich einfach nicht fertig geworden.

    Es fehlen auch noch die Gleise der Abstellgruppe.

    Jo, die Spur der Mitte. Is aber nicht meins, bau das nur.


    Nur der Bhf zieht sich über 4 x 1,5 in TT! Aufgebaut ist das schön mächtig.

    Unsere große H0 war 12 x 2 m. Aber dank mehrfachen Umzug mit stetiger Verkleinerung der Räume gibt's die nicht mehr.

    Ihr liegt daneben, gut ein Direkteinspritzer ist das...ein TDI. Der gute 90PS 1Z ;)

    Dank AGR sehen die schon immer so aus.


    Da der Kopf für etwas "mehr" fit gemacht wird kommt er in die Wanne und das Zeug ist weg.

    Ich kenne aus persönlichen Leid sowohl den nachträglichen Bau einer Horizontalabdichtung als auch den einer Vertikalabdichtung.


    Auf Horizontal hab ich dann verzichtet. Wenn man nicht gerade im Wasser steht sollte das gehen.


    Ich habe gekärchert, verfugt,Bitumenanstrich,Dickschicht 5mm und Noppenbahn als 1.Schutz gehen Spitzen.

    Normal müßte noch eine Trainage ganz unten rein...


    Ich denke Tim macht das gut so.

    Thema ist doch eigentlich klar: legal wird es keiner mehr ohne weiteres Eintragen. Auch nicht anhand von "Vergleichsdokumenten". Wenn doch kann die Eintragung jeder Zeit von höherer Stelle angezweifelt und zurückgezogen werden.


    Wenn mehr Leistung sein soll dann muß eine Karosse verstärkt und anschließend auf dem Prüffeld zerstört werden.