Posts by Rüdiger

    Danke für die Antworten !!
    Rechte Seite ist zerlegt, RBZ ist festgegammelt( hat wohl das lange stehen von Dez.bis
    April nicht verkraftet). Belag TOP. Ich muß wohl doch in den letzten 10Jahren dran gewesen sein.


    Gruß
    Rüdiger

    Hallo Miteinander,
    ich habe heute meinen schwarzen Tag erlebt.Der Trabi mußte zum TÜV. Soweit alles kontrolliert.
    Gebremst hat er augenscheinlich auch ganz gut und gerade .
    Doch das war ein Trugschluß ! Vorn beide Bremsen 150/150 und hinten ca.30/30 .
    Handbremse ca. 30/ 70 .
    Also durchgefallen !
    Was kann das sein ? HBZ ??


    Freue mich auf Tipps von Euch.


    Kilometerstand der hinteren Bremsen 108.000 KM.
    Vorn hatte ich aus anderen Gründen schon mal beide überholt.
    Werde versuchen die Trommeln abzuziehen ( auf Grund der KM-Leistung) glaube aber nicht,das beide zugleich defekt sind.
    Gruß
    Rüdiger

    Hallo Heimo.
    danke für die Antwort . Ich habe eigentlich von den anderen Lesern meines Beitrags erwartet,das sie mir sagen "" bei meinem TRABI Baujahr xx wurde diese Spule verbaut""
    Dann weiß von wann bis wann die kleinen 12er verbaut wurden oder die dicken! :boeselachen:
    Ich habe noch Unterbrecherzündung.
    Gruß
    Rüdiger

    Hallo,
    für meinem Trabi ( 601 , Bj. 84) benötigte ich eine Reservezündspule.
    Ich habe eine neue 12 [lexicon]V[/lexicon] Spule ( Aufdruck 6/77 hinten) gekauft.
    Sie ist jedoch im Durchmesser ( siehe Bild) nur 40 mm meine alte 63 mm!
    Wurden diese auch verbaut ???
    Hatte diese 12er an einer [lexicon]MZ[/lexicon] gesehen,die auf 12 [lexicon]V[/lexicon] umgerüstet wurde.


    Gruß
    Rüdiger

    Hallo,
    habe meinen Trabimotor für knapp 1000.- Euro überholen lassen ( Kolben neu,Zyl neu,Schwungscheibe neu,Kupplung neu,
    Drehschieber neu geschliffen und so weiter und usw.). Laut "Überholer" alles top, brauche nur zusammen zubauen. Selbst die Zündung
    ist eingestellt, Motor glasperlgestrahlt.
    Ich hatte alle anderen Teile( Getriebe, Anlasser,LIMA.Gebläse,Bremsen) überholt.
    Nach Zusammenbau und einigen Kurzstrecken vor Ort ( ca. 250 KM) sollte mein Trabi nun seine erste große Fahrt zu seinem
    Erstbesitzer hinter Leipzig ( von mir aus 250 KM) führen..............................
    Bis Auffahrt Halle-Trotha kam ich , ein Zylinder mit reichlich Fehlzündung.Zum Glück beim ACE . Ich wurde auf den LKW verladen zurück
    bis Bernburg.In der Werkstatt wurde der Fehler gefunden ( ?? wie war das mit dem Trabi, ist schon 15 Jahre her...sagten sie).


    Fazit : traue keinem Motorüberholer..... :dududu:


    Es wurde alles zwar gereinigt/entfettet aber nicht neu gefettet....... Das hätten die Unterbrecher aber mit ihren Nocken gern ehabt.


    Also nach Reparatur nach Hause gefahren. der nächste Versuch im Frühjahr !! :winker::winker:

    Hallo,


    habe meinen Motor bei Fischer ( Magdeburg) überholen lassen. D.h. Zylinder geschliffen.neue Kolben,Kurbelwelle überholt,Glasperlgestrahlt,Schwundscheibe,Kupplung neu,
    Drehschieber geschliffen........ usw. TOP - Frage nicht nach dem Preis........................................ :winker:
    aber i.O.


    Gruß
    Rüdiger

    Hallo Macha,
    das ganze hat mir keine Ruhe gelassen.Also in den Keller gegangen und mit Bild vom WartburgPeter LIMA verglichen..
    Das A-Lagerschild ( da wo der Keilriemen läuft) ist bei mir anders ! :dududu:
    Es gibt also 2 Ausführungen vom [lexicon]VEB[/lexicon] Großenbrain (?). Die haben das vordere Lager von 6203 auf 6303 verstärkt.
    6303 ist 2mm breiter und ca. 10 mm größer im Aussenumfang.


    Gruß
    Rüdiger

    Hallo,
    ich habe die LIMA wieder zusammengebaut und läuft...----> aber es sind 6303 und 6003 Lager drin gewesen und wieder eingebaut. 6203 hat die GL - Lima.
    Macha : mir ging es nicht unbedingt um die Größe des Lagers ,sondern um die Lagerluft! Bei CONRAD bekommst du keine C3 bis C4 Lager.
    Wellen wir in der Lima sollten schon mehr Lagerluft haben da diese Wellen ein Temperaturgefälle und man bei dieser Länge mit "Wellendurchbiegung" rechnen muß.


    Gruß
    Rüdiger


    PS: gegenüber Wartburgpeter habe ich beim hinteren Lager mit einem 2,5-3 mm Bohrer den Käfig der Rollen aufgebohrt.Mit der Zange diese Blechstreifen heraus-
    gezogen,im Schraubstock den Außenring leicht verspannt .Es fielen alle Kugeln heraus und der äußere Ring fiel ab.Dann habe ich mit der Flex ( Graphitringe zur Sicherheit abgeklebt)
    2 gegenüberliegende Nuten "eingefräst" und mit einem normalen Abzieher den Innenring abgezogen....... :winker::winker:

    Hallo,
    habe wieder ein Problem. Ich bekomme beim 601 das Keilriemenlüfterrad nicht vom Axial-Lüfter ab . :doh: Eine 3armige Abziehvorrichtung verzieht mir
    nur die Scheibe.Den Spezialabzieher habe ich nicht.
    Gibt es noch andere Möglichkeiten ??


    Gruß
    Rüdiger

    Hallo,
    bin geade dabei den TRABI nach 105.000 Km zu überholen und will z.Z. die LIMA 14 [lexicon]V[/lexicon] 43 [lexicon]A[/lexicon] Bj.84 neu lagern. Ich komme mit den Lagerbezeichnungen nicht klar.
    Beim vorderen Lager steht 6303 Z ( i.O) aber dahinter C 6 !. Kenne nur C3 -C4 Lager -> gehen die auch ??
    Beim hinteren Lager steht 103 6MB3 drauf -> von den Maßen her ist es ein 6003 -> kann ich den mit C3 nehmen ??
    Gruß
    Rüdiger


    PS: nach so viel Kilometer sind die Schleifkohlen der Lima immernoch TOP !!

    Hallo,


    es tut einem richtig weh,dies in Salzgitter an der Hauptstrasse sehen zu müssen.Da steht er nun und wird morgen abgewrackt.
    62000 Km hat er auf der Uhr , Baujahr ca. nach 84 .
    Ich stieg aus und fragte einen Mitarbeiter von der Autoverwertung ( und ADAC), ob man etwas ausbauen dürfte.
    er sagte, nur bis morgen dann ist er weg ...........................


    Gruß
    Rüdiger

    Hallo 2TViper,
    dank´dir für die Tipps.
    Bei dem "frisieren" muß ich dir leider widersprechen.
    Tuning war mir zu englich.
    :grinser: ich zitiere den deutschen Duden : 1 : frisieren = Haare schneiden, 2 : (Ugs) etwas .....so herrichten,
    daß es es eine ....Veränderung der Ware oder Sache ( z.B. Motor !!) wird...


    Gruß
    Rüdiger
    :top:

    Hallo,
    mein Trabi hat nun 106.000 Km runter und mekdet sich nun mit "lauten" Geräuschen aus dem Motorbereich.Ich habe ihn nun
    ( seit der Wende") 17 Jahre gefahren. Ich mache mir keinen Kopf was es nun genau ist.Über den Winter werde ich den Motor
    ausbauen. Ich will ihn überholen lassen ( Kolben,Laufbahn,Lager,Drehschieber usw.)
    .Eine Firma in Magdeburg ( für mich am nächsten) macht solche Überholungen.
    Welche erfahrungen habt ihr mit "Überholungsfirmen " ???
    lLohnt es sich etwas zu frisieren ??
    Gruß
    Rüdiger :winker: