Posts by Tertinator

    Mein Projekt T1000 muss ich aus Zeitgründen aufgeben. Ich verkaufe daher:


    eine Wartburg-Adapterplatte
    neuwertige Benzinpumpe
    eine Motorhalterung (muss noch verbessert werden), passt aber in das Originalloch des Trabimotors
    entsprechende Gewindestangen und -Muttern mit der Härte 10 ! 40 Euro hat das Rohmaterial gekostet
    2 Fallstrom-Vergaser (einer gut, einer zum putzen
    zum Vergaser passenden Ansaugkrümmer, welcher die Neigung des Motors ausgleicht (hochprofessionell geschweißt (hab noch nie so nen guten Schweißer gesehen, ehrlich))
    einen angepassten Endschalldämpfer
    eine Steini-KTZ-Zündung
    einen auspuff-Krümmer des Barkas
    eine neuwertige original Wartburg-Kontaktzündung
    Zylinderkopf + Dichtung (ein Zündkerzengewinde am zylinderkopf repariert - also geschenkt)
    Barkas Vorschalldämpfer (angepasst an den Trabant - muss aber nochmals überarbeitet werden) (würde ich heute anders machen)
    angepasste Kupplung !!
    Anlasser-Zahnkranz und Mitnehmerscheibe für Wartburgmotor im Trabi


    Der Neupreis dürfte insgesamt bei ca, 800-900,- liegen. (für die Sachen, die ich hier anbiete - entstandener Schrott landet bei demselben)


    Alle Teile sind - wenn nicht anders beschrieben, gebraucht, asber technisch absolut in Ordnung



    500 Euro halte ich für alles für angebracht. Einfach [lexicon]PN[/lexicon] schreiben, wenns hier keiner braucht).



    An 2-3 Dingen muss noch gearbeitet werden: Kühlung (da kann ich mittlerweile Tipps geben), Tank in den Kofferraum, Motornicken beim Gasgeben

    @ Little:
    Wo kann ich denn SOO einen Lüfter kaufen? :lach:


    So. Die Banane hab ich jetzt mit integriert (…)
    Der Motor wird meiner Meinung nach schneller warm, als bei meinem Golf und von einer merklichen Abkühlung der Heizluft bei Talfahrten und langen Ampelphasen hab' ich auch nix vernommen. Ich würde sagen: Experiment erfolgreich abgeschlossen! (…)


    Berichtigt mich bitte, wenn ich falsch liege.
    Kurz vor der Heizungs-Mischkammer ist extra ein Schlitz, damit die heiße Luft vom Motor auch dann gut entweichen kann, wenn die Heizung nicht an ist – Der Schlitz ist also WICHTIG für die Kühlung des Motors.
    Sehe ich es richtig, dass der schlitz nicht mehr vorhanden ist?


    auch einfach Luft in das Heizungssystem reinzublasen kommt mir etwas gefährlich vor. wie ist garantiert, dass die zusätzliche Lüftung nicht die Heißluft zurück zum Motor drückt oder den Kühlluftfluss stört?

    mich würden mal richtige Langzeittests interessieren.


    einerseits im Verbrauch, andererseits betreffend der Leistung.


    Am wichtigsten aber auch, wie sich der Vergaser auf das Material (Kurbelwelle etc.) auswirkt…
    Da ich seit kurzer Zeit nen Temperaturfühler habe, sehe ich, wie schnell sich ein Motor (üb)erhitzen könnte. Dies würde mich im Bezug auf den Vergaser auch interessieren.




    Der Anbieter des Vergasers sollte da mal einem technisch Versierten nen Vergaser überlassen und testen lassen.


    edit:> das ist jetzt kein Misstrauen - meiner Meinung nach wäre eine völlig unabhängige Prüfung auch im Sinne und u.U. zum Vorteil des Anbieters


    Ist es bei den Dingern nicht so, dass man die Zylinderkopfdichtung bei laufendem Motor wechseln kann?


    und für was einspritzpumpe?
    Da setzt man an jeden Zylinder nen 1-Euro-Jobber, der bei jeder umdrehung ne Schöpfkelle Altöl reinkippt ;)


    (denke gerade an meinen 2-poligen Wassermotor: vorne im Motorraum sitzen zwei Polen drin, treten in die Pedale und rufen: "Wasser!!! Wasser!!!") :grinsi:

    [quote]Original von Kolumbus
    Alle springen Springseil außer Jürgen, den wollen sie erwürgen!
    Kennt jemand mehr von der Sorte?????


    Alle Kinder heißen Franz - nur nicht Klaus, der heißt Peter
    (müsst ihr mal erzählen, wenn Ihr was getrunken habt)


    ---------------------------------------------------------------------


    Der kleine Sepp (ein Bayer) geht zum Papa: "Du, Baba, I hob mi verliebt"


    vater: "Etwa in die christine?


    Sepp: "Nei"


    Vater: " In die Susanne?"


    Sepp: "Nei


    Vater: "Entwa in die Magda, die alde Hur?"


    Sepp: "Nei"


    Vater: "ja, in wen denn dann, Seppl?"


    Sepp: "In den Franzl"


    Vater entrüstet: Der Franzl? Bisch verrückt? Der is doch evangelisch"


    ---------------------------------------------------------------------

    us holz ne form sägen und dann blech drauf gelegt und mitm hammer nachgekloppft
    müsste möglich sein
    aber ziemlich zietaufwendig die holzformen zu bauen
    und das is ja dann auch wieder ein ganzschönes gewicht extra


    Wenn man schon ne Holzform hat, gießt man sich am besten transluzentes plexiglas :)


    das würde mir gefallen ;)

    ich habe einen Farad direkt neben der Batterie.


    (die kondensatoren gibt es auch in flacher-und-breiter)


    Seitdem habe ich keinen Spannungsabfall bei laufendem Licht, Blinker, Bremslicht und lautem Radio mehr. Und die Batterie, die ich drinhabe hielt seitdem auch wesentlich länger als die bisherigen.

    Mein guter "Gefährte" istr schon seit einigen Jahren in meinem Besitz.
    Obwohl ich auch längere Zeit am Stadtrand/Ländlichem Gebiet wohnte, hatte ich noch nie einen Marderschaden – im gegensatz zu einigen meiner Nachbarn.


    Wer von Euch hatte schonmal einen oder auch keinen?


    Ist im Motorraum vielleicht irgendein Material, dass Marder abschreckt?
    Mag er (der Marder) etwa keinen Benzingeruch; der Banause?


    Marderschaden hatten bisher gehabt: 0
    Keinen Marderschaden hatten bisher gehabt: 5

    schön wäre bai einem 6-Zylinder 2-takter, dass man ihn in einem Drehzahlbereich von 60 bis 3500 Umdrehungen pro minute betreiben könnte.


    die Drehmomententwicklung müsste allerdings getestet/ausgerechnet werden …

    ohne jemandem zu nahe treten zu wollen – ich denke, bevor man sich zu so einem (zugegeben reizvollen) Um- oder Anbau ranmacht, sollte man sich erst ausgiebig mit der Materie im Originalzustand auseinandersetzen.


    Man sollte die Schwächen und Stärken des Trabimotors kennen und kritisch überlegen, ob eine Koppelung der Motoren den Effekt bringt, den man gern hätte.


    Drehmomentsteigerung durch 4 Zylinder? Nach meinem Laienverständnis eher unwahrscheinlich. verdoppelung der Leistung? Wie kommst du darauf, dass es 200% PS bringt?
    und wenn ja; selbstverständlich nur mit Verdoppelung des Verbrauchs.
    Wie soll die Zündung aussehen? In welchem Winkel soll der zweite Motor angeflanscht werden? Gehen wir mal von 90 Grad aus.
    Dann zündeten die Motoren 1,3,2,4.
    wie soll das Problem mit den Vergasern gelöst werden?


    Alles in Allem wird das wohl eher Murks werden.