Posts by Schuster

    Wir haben's auch getan. (erstmal nur die Seiten, Dach kommt im Frühjahr ran)
    Ich habe dazu kaschierten Bezugsstoff vom Yachtbau benutzt.
    Es ist strapazierfähig, dämmt etwas, ist weich und abwaschbar. Und das gute ist, das jetzt die Wände am morgen, wenn man zu viert (2E, 2K) drin geschlafen hat, nicht mehr nass sind.




    Den Himmel beim Trabi hab ich auch mit solchem Bezugsstoff beklebt.


    37mm pro Seite halte ich für zu viel. Ehr beide zusammen wenn überhaupt.
    Ich kann jetzt zwar nicht nachmessen wie es original und nach dem Umbau ist ( die Trabis sind 100km entfernt), aber wir haben schätzungsweise nach dem Umbau ca 5-10 mm Luft zur Blattfeder, wie auf dem Bild zu sehen ist (hier ausgefedert)
    Felge mit 5,5j und ET35 14Zoll, Bereifung 155/65 und pro Seite 15mm Spurplatte.


    Beim Sortieren einiger Teile ist mir eine Tüte mit im Fett eingelegten Spurstangenköpfen in die Hand gekommen.
    Kann es sein das die vom P50 oder so sind? Ich hab die Suche genutz, aber diese nicht 100%ig gefunden.
    Wann wurden diese verbaut und kann man die beidseitig verwenden? Anschluß für den Schmiernippel ist nur auf einer Seite und beide haben M14 Linksgewinde.


    Oder auch Starterzugknopf / Starterknopf wie es in der Betriebsanleitung steht.


    Startvergaserzugeinrichtung könnte man vielleicht auch sagen. :D


    Ich bleibe bei Choke und jeder weiß was gemeint ist.

    denke das sind auch die einzigen Sachen, aber ein Teil war nicht ab Werk drin.


    Der CT steht noch, BJ 82 glaube ich. Dieser steht auch schon über 10 Jahre draußen. Zustand unbekannt, aber so wie die Klappe ausschaut ...

    Bj 03/89 ohne Fin, Ausstattung 0
    Die Karosse ist mit durch und vom Rest ist auch nicht ehr viel übig. Motor ist nicht orginal Motornummer 60-319749
    Hab ihn heut zu mir geholt und wird zerlegt.






    TV wie kommst du darauf? Doppel Wobber? Falls ja, die Angabe ist falsch.
    CYZ ist Bauform 02k


    Zudem ist ein 02k Getriebe (vom Aufbau her) auch ein 020 Getriebe und hat nichts mit dem 085/084 gleich.
    Ein 02k beim 3er hat zusätzliche Befestigungslöcher für weitere Motoren am Kupplungsgehäuse und ab 4er Golf wurde der Kuplungshebel noch geändert.
    Auch wenn das 02k weiter Bohrungen hat, passt hier kein Motor ran was, vorher an einem 085 Getriebe war.



    links 02K Code DGH
    rechts 020 Code 4T


    Die Motoren AEX (1.4l), AEA/AEE (1.6l) und AFT, AKS , AEK (1,6l) vom 3er hatten alle ein 02K Getriebe .


    Überlegungen waren schon vorhanden aber bis jetzt wurde noch nichts am Motor gemacht.


    Und zu diesem Zeitpunkt mußte erstmal alles ordentlich laufen.

    nein auf den Bildern ist ein CYZ Getriebe , Bauform 02K


    Das war ne schöne fummelei Motor und Getriebe im Motorraum unterzubringen.
    Probleme die auftraten:
    - Motor und Motorlager Position
    - Ölpumpe in Verbindung mit 1.1er Ölwanne
    - Ölwanne mit dem Hilfsrahmen da der Motor weiter mach rechts wanderte
    - Schaltung Krückstock


    Letzendlich hats geklappt und der Motor war drin


    WANNI: Du liegst richtig ;)


    ralle: Etwas verschliffen ist sie schon. Ich hielt es aber nicht nötig sie komplett glatt zumachen, da original auch eine zusehen ist. Meine ist nur vielleicht etwas breiter.




    nachdem der Unterboden fertig war, war es auch das letzte mal das die Karosse auf Kopf lag.
    Weiter ging es mit den Türen und Kotflügel.
    Hier wurden jetzt alle Klebeflächen lackiert und geprimert,Türen montiert und dann die Kotflügel geklebt, was eine schöne Sauerei war.
    Es brauchte dazu einen 2 Mann, 3x 600ml Beutel Sikaflex 221, einige Schraubzwingen, Keile und Schrauben.
    Jetzt würde ich aber kein Sika 221 mehr nehmen. es ist einfach zu weich. Scheibenkleber ist härter und sollte auch gut geeignet für sein. Hatte auch schon Überlegungen, ob man nicht auch die Kotfügel mit Epoxykebeharz ankleben kann.


    Zwischendurch hatte ich mir auch schon mal um das Triebwerk Gedanken gemacht.
    Erst sollte ein 1.3er vom 86C rein mit 55PS und 5 Gang, dann las ich das der 1.6er Felicia auch sehr gut passt und hatte mit ein 98 Kombi gekauft und geschlachtet.


    Das wurde aber auch verworfen und ich bin nicht zu dem Einbau des AEE vom Felicia gekommen. Dieser wurde verkauft.
    Es sollte nun ein AEE vom Golf 3 werden. Den hatte ich samt Getriebe noch zu liegen. Zustand war aber unbekannt.





    ohh da hab ich wohl was vergessen...
    weiter gehts



    nachdem die Karosserie fertig geschweißt war, wurde der Unterboden mit EP Grundierung grundiert (Blechüberlappungen wurden vorher mit Grundierung behandelt). Darauf folgend kam Nahtabdichtung, Steinschlagschutz und zum Schluss der Lack rauf.